Abo
  • IT-Karriere:

Flip stellt nächste Generation des MinoHD vor

Größeres Display und Direktupload für Facebook

Pure Digital hat eine neue Version des Einfachcamcorders MinoHD vorgestellt. Das Gerät nimmt Videos mit 1.280 x 720 Pixeln auf und verfügt nun über ein größeres Display und einen Direktupload für Facebook.

Artikel veröffentlicht am ,

Pure Digital wurde von Cisco aufgekauft und betreibt nun erst einmal Modellpflege, denn die neue MinoHD unterscheidet sich nur in Details von ihrem Vorgänger. Zum einen wurde das Display, das auch als Sucher dient, auf 2 Zoll Diagonale vergrößert. Zum anderen wurde in die integrierte Software eine Uploadfunktion für Facebook integriert. Das Videomaterial kann auch auf Myspace heraufgeladen werden.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin

Die Videoauflösung des CMOS-Sensors im Format 1/4,5 Zoll wurde nicht verändert und liegt bei 1.280 x 720 Pixeln bei 30 Bildern pro Sekunde. Der Camcorder zeichnet Videos mit H.264 auf.

Die Flip-Camcorder waren ursprünglich nur auf den Upload zu Youtube getrimmt. Durch 8 GByte Flashspeicher können nun zwei Stunden HD-Videos aufgenommen werden. Der interne Akku wird über USB geladen. Der entsprechende Stecker wird auf Knopfdruck aus dem Gehäuse gefahren.

Der Flip-Camcorder ist mit einem Fixfokus-Objektiv ausgerüstet und misst 10 x 5 x 1,6 cm bei einem Gewicht von ungefähr 94 Gramm. Der Flip MinoHD soll in den USA ab sofort für rund 230 US-Dollar in den Handel kommen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 3,99€
  3. 4,99€
  4. 149,99€ (Release noch nicht bekannt)

Replay 15. Okt 2009

Ich meinte PAL-SD-Camcorder von einem Markenhersteller. Warum JVC sich das antut, um so...

Replay 15. Okt 2009

Es ist ja schön, wenn der Fernseher 60 Hz kann. Das können auch TVs mit Röhre. Ein...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 2070 Super und Geforce RTX 2060 Super - Test

Die Geforce RTX 2070 Super und die Geforce RTX 2060 Super sind Nvidias neue Grafikkarten für 530 Euro sowie 420 Euro. Beide haben 8 GByte Videospeicher und unterstützen Raytracing in Spielen.

Geforce RTX 2070 Super und Geforce RTX 2060 Super - Test Video aufrufen
Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  2. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  3. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  2. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  3. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt

    •  /