Abo
  • Services:
Anzeige

EeeBox und EeeTop mit Dual-Core-Atom und Ion-Chipsatz

EB1501 bietet ein optisches Slot-In-Laufwerk

Zwei neue Kleinrechner mit den Namen EB1012 und EB1501 kündigt Asus an. Sie nutzen beide eine Dual-Core-Atom-CPU von Intel und Nvidias Ion-Plattform. Sie unterscheiden sich durch ein optisches Laufwerk, das nur die EeeBox EB1501 hat. Außerdem gibt es noch einen All-in-One-PC mit Touchscreen von Asus.

Asus kündigt zwei EeeBoxen an, die einen Dual-Core-Atom und Nvidias Ion-Plattform nutzen. Die Unterschiede zwischen der kleinen EB1012 und der besser ausgestatteten EB1501 sind minimal. Der Hauptunterschied ist der Slot-In-Brenner des EB1501. Interessanterweise ist die EB1501 trotz Laufwerk sogar 100 Gramm leichter als die EB1012 und wiegt nur 1,2 kg.

Anzeige

In der Box verbaut Asus einen Intel Atom 330 mit zwei Kernen, die mit 1,6 GHz getaktet sind. Chipsatzaufgaben sowie die integrierte Grafik werden von Nvidias MCP7A übernommen. Auf den zwei Speicherslots sind zudem 2 GByte RAM vorhanden. Als Speichermedium gibt es eine 250 GByte fassende SATA-Festplatte mit 5.400 U/Min.

Für das Anschließen von Peripherie besitzt die EeeBox an der Front zwei USB-Anschlüsse, Kopfhörer- und Mikrofonanschlüsse, einen Kartenleser für SD-Karten und Memorysticks sowie einen eSATA-Anschluss. Hinten findet der Anwender HDMI, GbE-Netzwerk und digitales Audio. Für die drahtlose Anbindung steht WLAN nach 802.11b/g/n zur Verfügung.

Eine Vesa-Halterung sowie eine Tastatur und eine Maus gehören zum Lieferumfang. Das Gerät soll sowohl in Schwarz als auch in Weiß ausgeliefert werden. Die EeeBox soll ab Ende Oktober 2009 im Handel erscheinen. Preise will Asus erst in der kommenden Woche bekanntgeben.

Neben der EeeBox hat Asus auch einen neuen All-in-One-PC mit Touchscreen angekündigt. Der EeeTop ET2002T ähnelt von den technischen Daten her den EeeBoxen, bringt aber einen 20-Zoll-Bildschirm mit. Der berührungsempfindliche Monitor bietet eine Auflösung von 1.600 x 900 Pixeln. Der All-in-One-PC soll ab Anfang November 2009 im Handel erhältlich sein.


eye home zur Startseite
Bums 19. Okt 2009

bist ja voll der trottel. Was hat denn das mit dem namen zu tun? Also kaufst du dir...

jockl 16. Okt 2009

Und in Deinem Preis sind Festplatte, Case, Netzteil und die Zeit für Zusammenbau und OS...

Spielverderber 16. Okt 2009

Ich habe ja nicht gesagt das er nicht aureicht. Ich habe gesagt, das es für ein...

dumdideidum 16. Okt 2009

Vielleicht findest du deshalb auch kein geeignetes Gerät, weil es eigentlich Blu-ray hei...

firehorse 15. Okt 2009

Ich hab hier seit Monaten einen von LG. Der Kasten ist zwar kein Styling-Wunder...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Die Deutsche Immobilien Gruppe, Düren
  2. AEbt Angewandte Eisenbahntechnik GmbH, Nürnberg
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. T-Systems International GmbH, München, Hamburg, Darmstadt, Bonn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 1.079,79€ im PCGH-Preisvergleich
  2. 1.039,00€ + 5,99€ Versand
  3. 337,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  2. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  3. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  4. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  5. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  6. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  7. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  8. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  9. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  10. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: Öffnungszeiten Online einführen!

    Schrödinger's... | 00:43

  2. Re: Theoretisch eine gute Idee....aber in der Praxis?

    Vollstrecker | 00:38

  3. Re: Sinn

    flow77 | 00:32

  4. Re: Standard-YouTube-Lizenz

    redmord | 00:13

  5. Re: Deshalb braucht man Konkurrenz

    xxsblack | 00:13


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel