EeeBox und EeeTop mit Dual-Core-Atom und Ion-Chipsatz

EB1501 bietet ein optisches Slot-In-Laufwerk

Zwei neue Kleinrechner mit den Namen EB1012 und EB1501 kündigt Asus an. Sie nutzen beide eine Dual-Core-Atom-CPU von Intel und Nvidias Ion-Plattform. Sie unterscheiden sich durch ein optisches Laufwerk, das nur die EeeBox EB1501 hat. Außerdem gibt es noch einen All-in-One-PC mit Touchscreen von Asus.

Artikel veröffentlicht am ,

Asus kündigt zwei EeeBoxen an, die einen Dual-Core-Atom und Nvidias Ion-Plattform nutzen. Die Unterschiede zwischen der kleinen EB1012 und der besser ausgestatteten EB1501 sind minimal. Der Hauptunterschied ist der Slot-In-Brenner des EB1501. Interessanterweise ist die EB1501 trotz Laufwerk sogar 100 Gramm leichter als die EB1012 und wiegt nur 1,2 kg.

Stellenmarkt
  1. Senior Software Developer (m/w/d)
    Allianz Technology SE, Stuttgart
  2. IT-Mitarbeiter (w/m/d) für MS Windows in der Anwendungsbetreuung
    VRG IT GmbH', Oldenburg
Detailsuche

In der Box verbaut Asus einen Intel Atom 330 mit zwei Kernen, die mit 1,6 GHz getaktet sind. Chipsatzaufgaben sowie die integrierte Grafik werden von Nvidias MCP7A übernommen. Auf den zwei Speicherslots sind zudem 2 GByte RAM vorhanden. Als Speichermedium gibt es eine 250 GByte fassende SATA-Festplatte mit 5.400 U/Min.

Für das Anschließen von Peripherie besitzt die EeeBox an der Front zwei USB-Anschlüsse, Kopfhörer- und Mikrofonanschlüsse, einen Kartenleser für SD-Karten und Memorysticks sowie einen eSATA-Anschluss. Hinten findet der Anwender HDMI, GbE-Netzwerk und digitales Audio. Für die drahtlose Anbindung steht WLAN nach 802.11b/g/n zur Verfügung.

Eine Vesa-Halterung sowie eine Tastatur und eine Maus gehören zum Lieferumfang. Das Gerät soll sowohl in Schwarz als auch in Weiß ausgeliefert werden. Die EeeBox soll ab Ende Oktober 2009 im Handel erscheinen. Preise will Asus erst in der kommenden Woche bekanntgeben.

Golem Karrierewelt
  1. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    29./30.08.2022, virtuell
  2. Informationssicherheit in der Automobilindustrie nach VDA-ISA und TISAX® mit Zertifikat: Zwei-Tage-Workshop
    22./23.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Neben der EeeBox hat Asus auch einen neuen All-in-One-PC mit Touchscreen angekündigt. Der EeeTop ET2002T ähnelt von den technischen Daten her den EeeBoxen, bringt aber einen 20-Zoll-Bildschirm mit. Der berührungsempfindliche Monitor bietet eine Auflösung von 1.600 x 900 Pixeln. Der All-in-One-PC soll ab Anfang November 2009 im Handel erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Bums 19. Okt 2009

bist ja voll der trottel. Was hat denn das mit dem namen zu tun? Also kaufst du dir...

jockl 16. Okt 2009

Und in Deinem Preis sind Festplatte, Case, Netzteil und die Zeit für Zusammenbau und OS...

Spielverderber 16. Okt 2009

Ich habe ja nicht gesagt das er nicht aureicht. Ich habe gesagt, das es für ein...

dumdideidum 16. Okt 2009

Vielleicht findest du deshalb auch kein geeignetes Gerät, weil es eigentlich Blu-ray hei...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Einsparverordnungen
So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen

Reduzierte Raumtemperaturen und ungeheizte Swimmingpools: Die Regierung fordert eine "nationale Kraftanstrengung" wegen des Gasmangels.

Einsparverordnungen: So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen
Artikel
  1. Bildverkleinern in C#: Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien
    Bildverkleinern in C#
    Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien

    Wir zeigen mit Visual Studio, wie Drag-&-Drop funktioniert, klären, ob unter Windows runde Fenster möglich sind, und prüfen, wie aufwendig eine mehrsprachige Bedienungsoberfläche ist (ziemlich).
    Eine Anleitung von Michael Bröde

  2. Geheimgespräche: Apple wollte angeblich Anteil an Facebooks Werbeeinnahmen
    Geheimgespräche
    Apple wollte angeblich Anteil an Facebooks Werbeeinnahmen

    Apples höherer Datenschutz macht Facebook inzwischen das Leben schwer. Zuvor soll es geheime Gespräche über eine Umsatzbeteiligung gegeben haben.

  3. Nachhaltigkeit: Thüringens Reparaturbonus weiter stark nachgefragt
    Nachhaltigkeit
    Thüringens Reparaturbonus weiter stark nachgefragt

    Der Reparaturbonus wird in Thüringen weiter gut genutzt. Eine Stärkung der Gerätereparatur in ganz Deutschland wird noch geprüft.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG 38WN95C-W (UWQHD+, 144 Hz) 933,35€ • Sharkoon Light² 180 22,99€ • HyperX Cloud Flight 44€ • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und XFX RX 6800 XT 699€) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO 353,99€) [Werbung]
    •  /