Abo
  • Services:

LG Display bestätigt Bau von Fabrik für 4 Milliarden Dollar

Joint Venture in China angekündigt

LG Display hat Berichte bestätigt, nach denen der südkoreanische Konzern eine 4-Milliarden-Dollar-Fabrik in China errichten will. Partner sind staatliche Stellen in Guangzhou.

Artikel veröffentlicht am ,

LG Display, weltweit der zweitgrößte Displayhersteller, baut zusammen mit staatlichen Stellen in China eine LCD-Fabrik für 4 Milliarden US-Dollar. Die Partnerschaft mit dem südkoreanischen Konzern gab das Managementkomitee des Guangzhou Development District nun offiziell bekannt. Die Entscheidung für den Bau der Fabrik der 8.5-Generation müsse noch von der südkoreanischen Regierung bestätigt werden, hieß es weiter.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Baubeginn ist 2010, die Produktion in Guangzhou soll 2012 anlaufen. Gefertigt wird mit Spezifikationen von 2,2 bis 2,5 Metern. Ziel ist zuerst eine monatliche Produktionskapazität von 60.000 Panels, später sollen 120.000 erreicht werden. Gegenüber 8G Fabs könnten beim Zuschnitt großer Displays Materialeinsparungen erzielt werden. 8G Fabs können Displays in Größen über 50 Zoll herstellen.

Im zweiten Quartal 2009 haben sich die Gewinne der asiatischen LCD-Hersteller Sharp, Samsung Electronics, AU Optronics und LG Display erholt. Einige Hersteller reagieren mit einem Ausbau der Produktionskapazität in Südkorea. "Im Oktober sind alle Panel-Preise gefallen und im gesamten vierten Quartal und im ersten Quartal des Jahres 2010 erwarten wir sinkende Preise", sagte Paul Semenza, Senior Vice President bei dem Marktforschungsunternehmen Displaysearch.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 55€ + 1,99€ Versand
  2. (aktuell u. a. QPAD DX-5 Maus 9,99€, NZXT Kraken X62 AM4 ready, Wasserkühlung 139,90€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  4. 5€ inkl. FSK-18-Versand

Rainer Haessner 14. Okt 2009

Wenn irgendjemand den Trick kennen würde, großformatige, langlebige OLEDs zu bezahlbaren...

Pingponguin 14. Okt 2009

Versehentlich bin auch ich einer dieser vielen. Hätte ich vorher den Autornamen...

MarcBomber 14. Okt 2009

Ich brauch einen 19" 5:4(1280x1024) Monitor mit (nativem) Displayport. Hat jemand einen...

Supidupi 14. Okt 2009

Eine Billigglozenschleuder wird für 4 Mrd hingestellt. Huhu!


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (9380) - Hands on (CES 2019)

Wir haben uns Dells neues XPS 13 auf der CES 2019 angesehen.

Dell XPS 13 (9380) - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Alternative Antriebe: Saubere Schiffe am Horizont
Alternative Antriebe
Saubere Schiffe am Horizont

Wie viel Dreck Schiffe in die Luft blasen, bleibt den meisten Menschen verborgen, denn sie tun es auf hoher See. Fast 100 Jahre wurde deshalb nichts dagegen unternommen - doch die Zeiten ändern sich endlich.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autonome Schiffe Und abends geht der Kapitän nach Hause
  2. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  3. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  2. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor
  3. Turing-Grafikkarte Nvidia plant Geforce RTX 2060

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

    •  /