LG Display bestätigt Bau von Fabrik für 4 Milliarden Dollar

Joint Venture in China angekündigt

LG Display hat Berichte bestätigt, nach denen der südkoreanische Konzern eine 4-Milliarden-Dollar-Fabrik in China errichten will. Partner sind staatliche Stellen in Guangzhou.

Artikel veröffentlicht am ,

LG Display, weltweit der zweitgrößte Displayhersteller, baut zusammen mit staatlichen Stellen in China eine LCD-Fabrik für 4 Milliarden US-Dollar. Die Partnerschaft mit dem südkoreanischen Konzern gab das Managementkomitee des Guangzhou Development District nun offiziell bekannt. Die Entscheidung für den Bau der Fabrik der 8.5-Generation müsse noch von der südkoreanischen Regierung bestätigt werden, hieß es weiter.

Stellenmarkt
  1. Product Specialist (m/w/d) B2B2C
    Consors Finanz BNP Paribas, München
  2. IT Service Management Expert (m/w/d)
    Soluvia IT-Services GmbH, Mannheim, Kiel, Offenbach
Detailsuche

Baubeginn ist 2010, die Produktion in Guangzhou soll 2012 anlaufen. Gefertigt wird mit Spezifikationen von 2,2 bis 2,5 Metern. Ziel ist zuerst eine monatliche Produktionskapazität von 60.000 Panels, später sollen 120.000 erreicht werden. Gegenüber 8G Fabs könnten beim Zuschnitt großer Displays Materialeinsparungen erzielt werden. 8G Fabs können Displays in Größen über 50 Zoll herstellen.

Im zweiten Quartal 2009 haben sich die Gewinne der asiatischen LCD-Hersteller Sharp, Samsung Electronics, AU Optronics und LG Display erholt. Einige Hersteller reagieren mit einem Ausbau der Produktionskapazität in Südkorea. "Im Oktober sind alle Panel-Preise gefallen und im gesamten vierten Quartal und im ersten Quartal des Jahres 2010 erwarten wir sinkende Preise", sagte Paul Semenza, Senior Vice President bei dem Marktforschungsunternehmen Displaysearch.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Rainer Haessner 14. Okt 2009

Wenn irgendjemand den Trick kennen würde, großformatige, langlebige OLEDs zu bezahlbaren...

Pingponguin 14. Okt 2009

Versehentlich bin auch ich einer dieser vielen. Hätte ich vorher den Autornamen...

MarcBomber 14. Okt 2009

Ich brauch einen 19" 5:4(1280x1024) Monitor mit (nativem) Displayport. Hat jemand einen...

Supidupi 14. Okt 2009

Eine Billigglozenschleuder wird für 4 Mrd hingestellt. Huhu!



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe
Neben Star Trek leider fast vergessen

Der Name Gene Roddenberry steht vor allem für Star Trek. Nach dem Ende der klassischen Serie hat er aber noch andere Science-Fiction-Stoffe entwickelt.
Von Peter Osteried

Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe: Neben Star Trek leider fast vergessen
Artikel
  1. Illegales Streaming: House of Dragons bei Piraten beliebter als Ringe der Macht
    Illegales Streaming
    House of Dragons bei Piraten beliebter als Ringe der Macht

    Das Game-of-Thrones-Prequel hat mehr Zuschauer als die neue Herr-der-Ringe-Serie - zumindest via Bittorrent.

  2. Carsten Spohr: Lufthansa-Chef wird Opfer eigener Sicherheitslücke
    Carsten Spohr
    Lufthansa-Chef wird Opfer eigener Sicherheitslücke

    Unbekannte haben einen QR-Code auf einem Boardingpass von Lufthansa-Chef Carsten Spohr ausgelesen und auf persönliche Daten zugreifen können.

  3. Softwareentwicklung: Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter
    Softwareentwicklung
    Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter

    Flutter ist ein tolles und einfach zu erlernendes Framework, vor allem für die Entwicklung mobiler Apps. Eine Anleitung für ein erstes kleines Projekt.
    Eine Anleitung von Pascal Friedrich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek: Bis -53% auf Gaming-Zubehör und bis -45% auf PC-Audio • Crucial 16-GB-Kit DDR5-4800 69,99€ • Crucial P2 1 TB 67,90€ • MindStar (u. a. Intel Core i5-12600 239€ und Fastro 2-TB-SSD 128€) • Logitech G Pro Gaming Keyboard 77,90€ • Apple iPhone 12 64 GB 659€ [Werbung]
    •  /