Abo
  • Services:
Anzeige

Devolo dLAN 200 AVsmart+ - Powerline-Adapter mit Display

Adapter erlaubt Netzwerkeinrichtung ohne Computer

Devolo stattet seinen neuen Powerline-Adapter dLAN 200 AVsmart+ mit einem Display aus, um die Einrichtung des Netzwerks ohne Computer zu ermöglichen. Gedacht ist der Adapter vor allem zur Vernetzung von Unterhaltungselektronik.

Der dLAN 200 AVsmart+ wartet mit einem integrierten Statusdisplay sowie einem Verschlüsselungsknopf auf. Damit sollen sich neue Adapter leicht in ein bestehendes Powerline-Netzwerk integrieren lassen. Ein Computer wird zur Konfiguration nicht benötigt.

Anzeige

Das integrierte Statusdisplay erspart Nutzern den Blick in die Devolo-Software dLAN informer. Es zeigt neben drei Symbolen für den Betriebszustand auch die Verbindungsqualität zu den anderen im Netzwerk befindlichen Homeplug-Adaptern über ein Feldstärken-Balkendiagramm an. Zudem ist ersichtlich, ob es sich bei den angezeigten Adaptern um einen Standard-Ethernet-Adapter, einen dLAN-Adapter mit zusätzlicher WLAN-Schnittstelle, um einen Audioadapter oder um einen TV-Sat-Adapter handelt.

Der Powerline-Adapter soll mit einem neuen Chipdesign Netzwerkverbindungen von bis zu 300 Metern über die Stromleitung ermöglichen und dabei eine Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 200 MBit/s erreichen. Dabei werden die Daten mit AES (128 Bit) verschlüsselt.

Ein verbessertes Schaltungsdesign, das als "Dynamic Powersave" bezeichnet wird, soll es möglich machen, die Leistungsaufnahme des Powerline-Adapters automatisch um bis zu 60 Prozent zu senken: Wird das an den Adapter angeschlossene Gerät in den Stand-by-Modus versetzt, schaltet der dLAN 200 AVsmart+ ebenfalls in einen energiesparenden Deep-Stand-by-Betrieb. Sobald das Netzwerkgerät wieder genutzt wird, soll auch der Adapter innerhalb von Sekunden wieder zur Verfügung stehen.

Zudem verfügt der dLAN 200 AVsmart+ über eine integrierte Steckdose mit eingebautem Netzfilter.

Der Devolo dLAN 200 AVsmart+ soll ab Ende Oktober 2009 für 84,90 Euro und als Starterkit mit zwei Adaptern für 159,90 Euro zu haben sein. Er ist kompatibel zu den Adaptern der dLAN-200-AV-Generation.


eye home zur Startseite
Trollfeeder 15. Okt 2009

Ich würde dir aber empfehlen es mit ALLNET Komponenten zu versuchen. Die sind nicht viel...

Himmerlarschund... 14. Okt 2009

Bist du bescheuert?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. NIHON KOHDEN EUROPE GmbH, Frankfurt
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  3. OSRAM GmbH, München
  4. Daimler AG, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,99€ (Einführungsedition nur für begrenzte Zeit verfügbar!) - Aktuell nicht bestellbar...
  2. (u. a. Tomb Raider 9,99€ und Command & Conquer The Ultimate Collection 14,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Microsoft will auf Zwangsupdates verzichten

  2. Brio 4K Streaming Edition

    Logitech-Kamera für Lets-Player und andere Streamer

  3. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  4. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  5. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  6. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  7. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk

  8. Bixby

    Samsungs Sprachassistent kommt auf Englisch nach Deutschland

  9. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  10. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
Starcraft Remastered im Test
Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Starcraft Remastered "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Re: Nachtrag

    Muskelkater | 20:47

  2. Re: Kein uPlay Haltung ... Umsatz

    himbeertoni | 20:46

  3. Nichts neues?

    blaxxz | 20:44

  4. Re: Nur ein weiterer Sargnagel...

    Niaxa | 20:40

  5. Re: Ich habe dutzende solcher gefälschten Konten...

    XoGuSi | 20:39


  1. 18:04

  2. 17:49

  3. 16:30

  4. 16:01

  5. 15:54

  6. 14:54

  7. 14:42

  8. 14:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel