Abo
  • Services:
Anzeige

Barracuda Networks übernimmt Purewire

Sicherheitsunternehmen soll SaaS-Kompetenz erweitern

Das Sicherheitsunternehmen Barracuda Networks kauft Purewire, das seine Dienste in der Cloud anbietet. Barracuda Networks freut sich über die Kompetenz von 40 Purewire-Beschäftigten für den Ausbau seiner Software-as-a-Service-Angebote.

Barracuda Networks übernimmt Purewire, einen Anbieter von cloudbasiertem Sicherheitsservice für Webdatentraffic. Über den Preis wurde zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart. Die Infrastruktur, Technologie und das Team sollen mit Barracudas existierenden SaaS-Ressourcen verbunden werden, gab die Firma bekannt.

Anzeige

Der Aufkäufer ist ein Anbieter von E-Mail- und Internetsicherheitssystemen. Das Unternehmen entwickelt auch Produkte zu IM-Sicherheit, E-Mail-Archivierung und Lastverteilung bei Applikationsservern. Barracuda Networks ist ein privates Unternehmen mit Hauptsitz in Campbell, Kalifornien.

Purewire hat sein Software-as-a-Service-Angebot seit November 2007 aufgebaut. Konkurrenten sind Unternehmen wie Messagelabs, Scansafe und Webroot. Purewire ist ein Privatunternehmen mit 40 Beschäftigten und hat circa 14 Millionen US-Dollar in den Aufbau der Firma investiert.

Im März 2009 startete das Webangebot Purewire Trust, mit dem Suchservice sollen Aussagen über die Vertrauenswürdigkeit einer Person oder einer Website möglich sein. Kurz zuvor hatte Purewire die Firma Opinity Reputation Service gekauft.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. Ratbacher GmbH, Stuttgart
  3. Worldline GmbH, Aachen
  4. Universität Passau, Passau


Anzeige
Top-Angebote
  1. (-47%) 31,99€
  2. (-60%) 15,99€
  3. (-78%) 6,66€

Folgen Sie uns
       


  1. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  2. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  3. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich

  4. Voyager 8200 UC

    Plantronics stellt Business-Headset mit Noise Cancelling vor

  5. Nokia 3 im Test

    Smartphone mit Saft, aber ohne Kraft

  6. Elektroauto

    Das UTV Nikola Zero hat viel Power fürs Gelände

  7. Lenovo

    Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  8. Jobmesse Berlin

    Golem.de bringt IT-Experten in die Industrie

  9. Ransomware

    Locky kehrt erneut zurück

  10. Sammelklage gegen We-Vibe

    Vibratorhersteller zahlt Entschädigung in Millionenhöhe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Re: Noch mehr trash Videos ...

    TarikVaineTree | 13:31

  2. Re: Drehmomentmonster

    Emulex | 13:31

  3. Re: MEDIATEK...

    css_profit | 13:30

  4. Re: Garnicht mal so schlecht

    Dwalinn | 13:30

  5. Re: "kann teilweise kompostiert werden"

    mehrfachgesperrt | 13:30


  1. 13:31

  2. 13:14

  3. 12:45

  4. 12:23

  5. 12:01

  6. 11:55

  7. 11:45

  8. 11:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel