Abo
  • Services:
Anzeige

Sun Storage F5100 setzt ausschließlich auf Flash-Speicher

Sun verspricht 1,6 Millionen IOPS und 12,8 GByte/s

Sun bringt mit dem Sun Storage F5100 einen Storageserver auf den Markt, der ausschließlich auf Flash-Speicher setzt. Er bietet bis zu 1,92 TByte Speicherkapazität und soll nur 300 Watt benötigen.

Der Sun Storage F5100 soll dank SLC-Flash-Speicher lesend 1,6 Millionen IOPS (IOs pro Sekunde) und schreibend 1,2 Millionen IOPS erreichen, verspricht Sun. Dabei sollen sich pro Server Datentransferraten von 12,8 GByte/s beim Lesen und 9,7 GByte/s beim Schreiben erreichen lassen.

Anzeige

Suns F5100 misst nur eine Höheneinheit und soll im Betrieb eine Leistungsaufnahme von nur rund 300 Watt haben. Bis zu 16 Server lassen sich zu einer Zone zusammenschalten. Die Anbindung erfolgt per SAS über bis zu 64 Lanes.

Angeboten wird das System mit 20, 40 oder 80 Flash-Modulen, was einer Speicherkapazität von 480, 960 oder 1.920 GByte entspricht. Die kleineren Systeme sind allerdings deutlich langsamer. Mit 20 Flash-Modulen erreichen sie nur 397.000 IOPS beim Lesen und 304.000 IOPS beim Schreiben. Die Datentransferraten gibt Sun hier mit 3,2 respektive 2,4 GByte/s an. Die Preise beginnen bei knapp 46.000 US-Dollar, das System mit 1,92 TByte schlägt mit rund 160.000 US-Dollar zu Buche.


eye home zur Startseite
martinalex 14. Okt 2009

naja, wenn man es schafft die häufigen Speicherzugriffe gleichmäßig zu verteilen, dürfte...

SFNr1 14. Okt 2009

naja, gutes Projekt aber man kauft bei den Herstellern ja auch wegen des Support und des...

darkfate 13. Okt 2009

Du vergisst zu erwähnen dass IBM schon vor 10 Jahren so weit war :)

Pingponguin 13. Okt 2009

Gegen Aufpreis können die das Ding sicher liefern, so wie alle anderen Produkte. Die...

Johnny Cache 13. Okt 2009

Insgesamt haben sich bei mir seit '91 sicher schon rund 15 Platten verabschiedet und der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg, Dortmund
  3. Mainzer Stadtwerke AG, Mainz
  4. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 7,49€
  2. 189,99€
  3. (-67%) 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  2. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  3. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  4. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  5. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  6. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  7. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  8. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  9. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  10. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: bei mir genau umgekehrt ...

    dirk_hamm | 04:37

  2. Re: Der naechste aufgekochte Zombie

    bernstein | 03:46

  3. Re: Das wird den privaten Medienkonzeren aber stinken

    mambokurt | 03:30

  4. Re: Ich will möglichst viele Quellen nutzen können!

    mambokurt | 03:25

  5. Re: Edge GUI extrem Langsam seit 1709

    Baertiger1980 | 03:19


  1. 22:38

  2. 18:00

  3. 17:47

  4. 16:54

  5. 16:10

  6. 15:50

  7. 15:05

  8. 14:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel