Abo
  • Services:

Ultrastar C15K147 - 15.000 U/Min. im 2,5-Zoll-Format

Schnelle Serverfestplatten von Hitachi

Hitachi bringt mit der Ultrastar C15K147 eine Serverfestplatte im 2,5-Zoll-Format auf den Markt, die mit 15.000 Umdrehungen pro Minute arbeitet. Mit der Ultrastar 15K600 gibt es zudem eine schnelle Serverplatte mit 600 GByte Kapazität.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Ultrastar C15K147 ist Hitachis erste 2,5-Zoll-Festplatte mit 15.000 U/Min. Sie verfügt über SAS-2.0-Anschluss (Serial Attached SCSI 2.0) mit maximal 6 GBit/s. Im Vergleich zu Modellen mit 10.000 U/Min. soll die neue Platte eine um 11 Prozent schnellere sequenzielle Geschwindigkeit und eine um 23 Prozent kürzere Zugriffszeit aufweisen.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Mannheim
  2. SCHOTT AG, Mainz

Die Ultrastar C15K147 kommt mit Kapazitäten von 73 GByte und 147 GByte auf den Markt und verfügt über einen Festplattencache von 64 MByte. Die Datentransferrate der Platte gibt Hitachi mit 116 bis 159 MByte/s an. Die Leistungsaufnahme liegt im Betrieb bei 7,3 Watt für die 147-GByte-Version und 6,8 Watt für die Variante mit 73 GByte.

Ultrastar 15K600 mit 600 GByte

Die neue Ultrastar 15K600 speichert bis zu 600 GByte und arbeitet ebenfalls mit 15.000 Umdrehungen pro Minute. Allerdings kommt sie im 3,5-Zoll-Format daher. Angeboten wird sie mit einer SAS-2.0- und FCAL-Schnittstelle (Fibre Channel Arbitrated Loop). Auch diese Platte verfügt über 64 MByte Cache.

Hitachi liefert die Ultrastar 15K600 mit Speicherkapazitäten von 300, 450 und 600 GByte aus.

Für beide Platten gibt der Hersteller eine MTBF von 1,6 Millionen Stunden an. Sie werden zudem mit optionaler Hardwareverschlüsselung angeboten.

Die Festplatten Ultrastar C15K147 und 15K600 werden laut Hitachi ab sofort ausgeliefert, Preise nannte der Hersteller nicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. (-73%) 7,99€
  3. 99,99€
  4. 26,99€

Cocaine112358 14. Okt 2009

In die eine Richtung schon d.h. man kann SATA Platten an einem SAS Controller betreiben...

sf (Golem.de) 13. Okt 2009

Vermutlich wandert dann aber das Notebook vom Tisch ;) Vielen Dank für den Hinweis!

Picco 13. Okt 2009

Okay ich nehme den ersten Teil zurück.. aufgrund der Modellnummer kann die wirklich...


Folgen Sie uns
       


LG Display CSO light angesehen (Light Building 2018)

Auf der Light + Building 2018 zeigt LG Display Licht, das auch Ton produziert.

LG Display CSO light angesehen (Light Building 2018) Video aufrufen
Mobilfunk: Was 5G im Bereich Security bringt
Mobilfunk
Was 5G im Bereich Security bringt

In 5G-Netzwerken werden Sim-Karten für einige Anwendungsbereiche optional, das Roaming wird für Netzbetreiber nachvollziehbarer und sicherer. Außerdem verschwinden die alten Signalisierungsprotokolle. Golem.de hat mit einem Experten über Sicherheitsmaßnahmen im kommenden 5G-Netzwerk gesprochen.
Von Hauke Gierow

  1. Mobilfunk Nokia erwartet ersten 5G-Start noch dieses Jahr in den USA
  2. IMSI Privacy 5G macht IMSI-Catcher wertlos
  3. DAB+ Radiosender hoffen auf 5G als Übertragungsweg

Patscherkofel: Gondelbahn mit Sicherheitslücken
Patscherkofel
Gondelbahn mit Sicherheitslücken

Die Steuerungsanlage der neuen Gondelbahn am Innsbrucker Patscherkofel ist ohne Sicherheitsmaßnahmen im Netz zu finden gewesen. Ein Angreifer hätte die Bahn aus der Ferne übernehmen können - trotzdem beschwichtigt der Hersteller.
Von Hauke Gierow

  1. Hamburg Sensoren melden freie Parkplätze
  2. Edge Computing Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  3. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

    •  /