Abo
  • Services:

Nächstes Planetside mit "gewaltigen Schlachten"

SOE-Chef spricht über Forsetzung des MMO-Shooters

Dem MMO-Ego-Shooter Planetside war kein ganz großer Erfolg beschieden, dennoch plant Sony Online eine Fortsetzung. Sie soll neben Kämpfen mit wirklich vielen Teilnehmern auch spektakuläre Grafik bieten.

Artikel veröffentlicht am ,

John Smedley, Chef von Sony Online Entertainment, äußert sich in seinem Blog über das nächste Planetside und kündigt damit erstmals an, dass es eine Fortsetzung geben wird. Erst kürzlich hatte es Spekulationen darüber gegeben, weil Sony Abonnenten des MMO-Shooters in einer Umfrage nach möglicherweise wichtigen Inhalten für einen möglichen Teil 2 befragt hatte.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, verschiedene Standorte
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München

Smedley nennt die Fortsetzung Planetside Next. Er stellt sich "gewaltige Schlachten, die kein anderer Ego-Shooter bieten wird", vor - "nichts von dem 64-Spieler-Zeug", sondern "richtig gewaltig". Außerdem soll es "bessere Organisationswerkzeuge und einen starken Fokus auf ständige Action und spektakuläre Grafik" geben.

Obwohl sich Smedley als Fan des ersten, 2003 veröffentlichten Planetside outet, sieht er auch die Schwächen des Programms. So hätten einige Designelemente die Action zu sehr ausgebremst. Weitere Details zur Fortsetzung sind derzeit nicht verfügbar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Corsair CX750 für 64,90€ + Versand)
  2. 9,99€ (mtl., monatlich kündbar)
  3. 229,99€
  4. ab 19,99€

DER GORF 15. Okt 2009

Oh ja, ich kann mir die Szene richtig vorstellen, wie er zu seinen Programmierern sagt...

Kranky 13. Okt 2009

Ich habe den ersten Teil auch geliebt, allerdings wurde es damals zu schnell langweilig...


Folgen Sie uns
       


Demo gegen Uploadfilter in Berlin - Bericht

Impressionen von der Demonstration am 23. März 2019 gegen die Uploadfilter in Berlin.

Demo gegen Uploadfilter in Berlin - Bericht Video aufrufen
Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
    Anno 1800 im Test
    Super aufgebaut

    Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
    Von Peter Steinlechner

    1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
    2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
    3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

      •  /