Abo
  • Services:

Überblick: Lokale Synchronisationssoftware für Palm Pre

Wer nicht so lange warten will, kann bereits jetzt das neu erschienene Companionlink for webOS USB Sync nutzen. Diese Lösung tauscht Daten allerdings nicht per WLAN aus, sondern überträgt die Daten über das USB-Kabel. Das Produkt von Companionlink unterstützt dabei alle Versionen von Microsoft Outlook, Palm Desktop in beliebiger Version sowie Groupwise 6.5.3 und Lotus Notes ab der Version 4.6.7. Mit diesen Applikationen kann Companionlink for webOS USB Sync auch Merkzettel und Aufgaben synchronisieren.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Merkzettel und Aufgaben landen dann aber nicht in der Memo- oder Aufgabensoftware von WebOS. Stattdessen hat Companionlink eine WebOS-Software veröffentlicht, die Merkzettel und Aufgaben mit Kategorien unterstützt. Dadurch lassen sich auch umfangreiche Merkzettelsammlungen sinnvoll sortieren.

Alle fünf Lösungen integrieren in den Kalender und das Adressbuch von WebOS jeweils ein spezielles Konto. Die betreffenden WebOS-Programme gibt es von Mark Space, Chapura und Companionlink gratis im App Catalog. Damit lassen sich Synergy-Funktionen bei Bedarf weiterhin nutzen, um etwa einen Google-Kalender oder Ähnliches parallel zu den lokalen Daten einzubinden. Die privaten Termine und Adressdaten landen dann aber nicht mehr auf einem Datenserver eines Unternehmens. Wer seine Daten lediglich ausschließlich auf dem Pre ablegen will, kann sich mit den Gratis-Programmen begnügen, erhält dann aber keine Synchronisationsfunktionen.

The Missing Sync gibt es für Windows und MacOS. Es kostet jeweils 40 US-Dollar. Chapura verlangt jeweils 30 US-Dollar für Pocketmirror und Echo. Companionlink for WebOS USB Sync gibt es für die Windows-Plattform zum Preis von 40 US-Dollar.

Die WebOS-Komponenten der verschiedenen Synchronisationslösungen sind über Palms App Catalog kostenlos zu haben.

Einen sehr detaillierten Überblick zum Palm Pre und WebOS liefert unser Artikel "Test: Palm Pre - das Smartphone für iPhone-Verächter".

 Überblick: Lokale Synchronisationssoftware für Palm Pre
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)
  2. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)

Bouncy 16. Okt 2009

uhm, hast du den von dir angegebenen link nicht gelesen? wenn du das nachholst hast du...

Bouncy 13. Okt 2009

wüßte ich auch zu gerne, zumal eine vollständige outlook-synchronisation für andere...

Engel Bert 13. Okt 2009

Ist es möglich, daß ich die Kontakte in meinem Palm Profil synchron halt mit den...


Folgen Sie uns
       


Die ersten 15 Minuten von Red Dead Online - Gameplay

Der Einstieg in Red Dead Online fühlt sich an wie ein Abstieg, zumindest für die, die in der Solokampagne von Red Dead Redemption 2 bereits weit gespielt haben.

Die ersten 15 Minuten von Red Dead Online - Gameplay Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    •  /