Abo
  • Services:

Test: Classic 2.0 bringt PalmOS auf das Palm Pre

Kompatibilitätsdatenbank online

MotionApps hat eine Kompatibilitätsdatenbank eingerichtet, die von Classic-Nutzern befüllt werden kann. Die Anwender bewerten, ob eine PalmOS-Applikation unter Classic vollständig oder nur teilweise funktioniert oder ob es damit Probleme gibt. Zu einem Softwareeintrag zeigt eine Tachonadel, ob die Software eher Probleme macht, und der Nutzer sieht, wie viele Bewertungen abgegeben wurden. Dadurch lässt sich gut einschätzen, wie zuverlässig die Information ist.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Offenbach
  2. SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt

Noch nicht vorhandene Programme können von Anwendern eingetragen werden. Mit etwas Glück gibt es bereits einen Eintrag zu den PalmOS-Produkten, die der Anwender mit Classic nutzen will. Dadurch kann er sich vor dem Kauf darüber informieren, ob die jeweilige Software funktioniert.

Classic 2.0 für WebOS gibt es in Palms App Catalog. Die Software steht dort als zeitlich beschränkte Testversion zur Verfügung. Die Vollversion kann direkt beim Hersteller MotionApps zum Preis von 30 US-Dollar gekauft werden. Upgrades auf neue Versionen sind im Preis enthalten.

Fazit

Classic bietet eine hohe Kompatibilität mit PalmOS, so dass sich bisherige PalmOS-Software auf dem Pre nutzen lässt. Dabei ist Classic schneller als jedes andere am Markt befindliche PalmOS-Gerät, so dass der Classic-Nutzer im Vergleich zu einem echten PalmOS-Gerät einen deutlichen Geschwindigkeitsschub erhält.

Trotz der guten Idee der Tastensteuerung des Softtastenbereichs lassen sich PalmOS-Applikationen auf dem Palm Pre nicht ganz so komfortabel und effizient nutzen wie auf einem echten PalmOS-Gerät. Unbestrittener Vorteil von Classic ist, dass sich PalmOS-Anwendungen und Daten auf einer modernen Mobiltelefonplattform mit aktueller Hardware nutzen lassen.

Größter Kritikpunkt an Classic ist die mangelhafte Integration in WebOS beim Datenaustausch. Dadurch arbeitet Classic in diesem Punkt vollständig isoliert auf dem Pre, weil sich keine Daten zwischen Classic und anderen WebOS-Applikationen austauschen lassen. Hier sollte der Hersteller schnellstmöglich Abhilfe schaffen.

 Test: Classic 2.0 bringt PalmOS auf das Palm Pre
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,95€
  2. 14,99€
  3. 2,49€

MS 02. Jan 2010

Leider gibt es "Classic" von MotionApps aktuell im Apps catalog des Pre nicht mehr. Man...

cipher 14. Okt 2009

Soweit ich weiss besitzt das Palm Pre bereits einen ARM Cortex A8 Prozessor, wie er auch...

ElGrande 13. Okt 2009

Gute Palm Programme? Ist das nicht sowas wie "lücklich verheiratet" oder "Delikatess...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Mirage Solo und Camera - Test

Wir haben laut Lenovo "die nächste Generation VR" getestet. Tipp: Sie ist nicht so viel besser als die letzte.

Lenovo Mirage Solo und Camera - Test Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    •  /