Abo
  • Services:

DDR3-Speicher wird mit 1,35 Volt sparsamer

Kingston stellt selbst keine Speicherbausteine her, sondern kauft sie von Chipherstellern zu, um sie nach Tests jedes einzelnen Chips auf den selbst entworfenen Modulen zu verbauen.

Stellenmarkt
  1. Franke Coffee Systems GmbH, Grünsfeld
  2. TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH, Berlin

Interessanterweise gab Kingston auch noch eine nicht weiter kommentierte Zahl zur Leistungsaufnahme des Intel-Systems mit Clarkdale unter Last an: 70 Watt sollen es gewesen sein, bei welcher Anwendung, war Kingston nicht zu entlocken. Bei Clarkdale sitzen CPU und ein Grafikchip samt Speichercontroller in einem Gehäuse. Die beiden Chips teilen sich die zur Verfügung stehende elektrische Leistung, so dass beispielsweise der Turbo-Boost zurückgeschaltet wird, wenn der Grafikkern mehr Energie benötigt. Das hatte Intel auf dem IDF bereits bestätigt.

Die Reduzierung der Modulspannung spart nicht nur auf dem Speicherriegel selbst Energie. Die bisherigen Core i7 brauchen mit ihren integrierten Speichercontrollern je nach Takt und Spannung deutlich unterschiedlich viel Strom. Auf X58-Boards (Core i7 900) sind es nach unseren Messungen beim Wechsel von effektiv 1.066 MHz bei 1,5 Volt zu 1.600 MHz bei 1,65 um 20 Watt mehr, und beim gleichen Wechsel mit P55-Boards (Core i7 800) immer noch rund 10 Watt Unterschied. Die Module waren dabei auf beiden Systemen identisch.

Dieser Mehrbedarf an Energie fällt dabei immer an, wenn der Rechner eingeschaltet ist, und ist unabhängig von der Auslastung. Wir machen dafür die Speichercontroller in den CPUs verantwortlich, nicht die Module allein. Intel nahm dazu bisher nicht Stellung, Kingston bezeichnete diese Beobachtung als plausibel, konnte sie aber nicht unmittelbar bestätigen.

 DDR3-Speicher wird mit 1,35 Volt sparsamer
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,99€ (erscheint am 10. April)
  2. (pay what you want ab 0,88€)
  3. 99,99€ (versandkostenfrei)
  4. (u. a. 32 GB 6,98€, 128 GB 23,58€)

Jörn 13. Okt 2009

Schau mal hier: http://www.notebookcheck.com/Mobile-Prozessoren-Benchmarkliste.1809.0...


Folgen Sie uns
       


Honor View 20 - Test

Das View 20 von Honor ist ein interessantes Smartphone: Für unter 600 Euro bekommen Käufer hochwertige Hardware im Oberklassebereich und eine der besten Kameras am Markt.

Honor View 20 - Test Video aufrufen
Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

Galaxy S10e im Test: Samsungs kleines feines Top-Smartphone
Galaxy S10e im Test
Samsungs kleines feines Top-Smartphone

Mit dem Galaxy S10e bietet Samsung auch ein kompaktes Modell seiner neuen Oberklasse-Smartphone-Serie an. Beim Gerät gibt es zwar ein paar Abstriche bei der Hardware, es liegt aber fantastisch in der Hand und macht super Fotos - für uns der klare Geheimtipp der neuen Reihe.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy M20 kommt an drei Tagen nach Deutschland
  2. Smartphone Samsungs LPDDR4X-Speicher fasst 12 GByte
  3. Non-Volatile Memory Samsung liefert eMRAM aus

Einfuhrsteuern: Wie teuer wird ein Raspberry Pi beim harten Brexit?
Einfuhrsteuern
Wie teuer wird ein Raspberry Pi beim harten Brexit?

Bei einem No-Deal-Brexit könnten viele britische Produkte teurer und schwerer lieferbar werden - auch der populäre Bastelrechner Raspberry Pi. Mit genauen Prognosen tun sich deutsche Elektronikhändler derzeit schwer, doch decken sie sich schon vorsorglich mit den Komponenten ein.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. UK und Gibraltar EU-Domains durch Brexit doch wieder in Gefahr

    •  /