Abo
  • Services:
Anzeige

Test: Radeon HD 5770 bringt DirectX 11 in die Mittelklasse

Damit sind Spielerechner mit günstigeren Netzteilen und weniger aufwendiger Gehäusekühlung möglich, die trotzdem mit dem Marketingargument "fit für DirectX-11" beworben werden können. Mit zahlreichen DirectX-11-Titeln ist aber erst im ersten Quartal des Jahres 2010 zu rechnen, so dass erst dann abgerechnet wird, wie gut sich die kleinen Versionen von AMDs neuer Grafikgeneration mit dem neuen 3D-Interface schlagen.

Wir testen eine von AMD gestellte Radeon HD 5770 im Referenzdesign mit der zweiten Version von AMDs Betatreibern mit unserer für den Test der 5870 aktualisierten Testplattform, die auf dem Core i7 975 mit nominal 3,33 GHz auf einem Asus P6T Deluxe mit 6-GByte-DDR3-Speicher bei 1.333 MHz von Corsair und Windows Vista Ultimate in der 64-Bit-Version basiert.

Anzeige

Leistung der Mittelklasse, aber sehr sparsam

Im synthetischen Test des 3DMark Vantage und auch den Spieletests schlägt sich die 5770 erwartungsgemäß: Deutlich schneller als die 4770, die nur halb so viel Speicher besitzt, aber auch wesentlich langsamer als die teurere 4890. Mit unseren Einstellungen von 4x Anti-Aliasing und 8x Anisotropie erreicht die 5770 durchgehend spielbare Bildraten bis 1.680 x 1.050 Pixeln.

Der direkte Vergleich von 1.600 Stream-Prozessoren der 5870 zu den 800 der 5770 zeigt aber auch, dass Spiele nicht linear mit der theoretischen Rechenleistung skalieren, zumindest nicht beim gegenwärtigen Zustand der wenige Wochen alten Treiber. Die 5770 ist bei gleichen Takten in allen Tests nicht etwa halb so schnell wie die 5870, sondern stets deutlich fixer.

 Test: Radeon HD 5770 bringt DirectX 11 in die MittelklasseTest: Radeon HD 5770 bringt DirectX 11 in die Mittelklasse 

eye home zur Startseite
Rübenzahl 15. Okt 2009

Danke für die Info!!!

Vergissmeinicht 14. Okt 2009

Sie wäre gewiss gut für OpenGL/OpenCL. Es müssten nur gute OpenGL 3.2 Treiber angeboten...

Lolskyy 13. Okt 2009

Ich habe sogar mal gelesen ich weiß jetzt nicht ob en im zusammenhang mit der ati karte...

spanther 13. Okt 2009

Die 9800er genauso wie die 8800er Reihe hatte da doch Produktionsprobleme also...

spanther 13. Okt 2009

Das menschliche Auge kann keine 120 Bilder pro Sekunde wahrnehmen... Egal ob man Profi...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. AixConcept GmbH, Aachen
  3. T-Systems International GmbH, München
  4. thyssenkrupp AG, Essen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10% Rabatt auf ausgewählte Top Gaming Artikel mit dem Gutscheincode: PICKYOURLOOT
  2. 15,99€
  3. ab 59,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

  1. Fortsetzung Mass Effect & Ende von ME 3

    Erny | 04:22

  2. Re: Danke Electronic Arts...

    Gucky | 03:43

  3. Re: Gpus noch viel zu langsam.

    Sarkastius | 03:20

  4. Re: Das ist nicht die Aufgabe des Staates

    Sarkastius | 03:07

  5. Re: 10-50MW

    Sarkastius | 02:50


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel