Abo
  • IT-Karriere:

Klingonen sind echte Krieger in Star Trek Online

Zugriff auf Kriegervolk muss erst mit anderem Charakter freigeschaltet werden

Wer in Star Trek Online als Klingone antritt, muss das Zeug zum Krieger haben. Denn um einen der Nachfahren von Kortar hochleveln zu können, sind deutlich mehr Kämpfe gegen andere Spieler nötig als in der Rolle eines Menschen.

Artikel veröffentlicht am ,

Auch wenn sie gerne Opern singen - oder zumindest hören - und für ihr Leben gern Blutwein in sich schütten: Klingonen sind Krieger. Und deshalb soll eine Karriere als Abkömmling des Planeten Kronos in Star Trek Online deutlich anders ablaufen als für Spieler, die eine Rolle als Föderationsmitglied annehmen. Laut einem Interview mit Craig Zinkievich vom Entwicklerteam Cryptic Studios auf Eurogamer.net müssen Vertreter des klingonischen Reichs im Spiel beispielsweise deutlich mehr im PvP-Modus - also gegen von menschlichen Mitstreitern gesteuerte Figuren - antreten als Föderierte, die mehr Quests mit einer Rahmenhandlung absolvieren können.

 

Stellenmarkt
  1. S&G Automobil AG, Karlsruhe-Knielingen
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe

Online-Trekker sollen nicht von Anfang an als Klingonen antreten können, sondern müssen erst mit einem anderen Charakter einen bestimmten Level erreichen. Nach ein paar Stunden soll es dann Zugriff auf eine der Figuren mit der markanten Stirn geben.

Zinkievich kündigt an, dass es zum Start von Star Trek Online zwar nur die beiden Fraktionen Föderation und klingonisches Reich gibt, dass sein Team aber später weitere Völker hinzufügen möchte. Als Beispiel nennt er Romulaner und Cardassianer.

Star Trek Online erscheint laut Zinkievich Anfang 2010; Bewerbungen für den Betatest nimmt Cryptic seit September 2009 entgegen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. GRATIS
  2. 59,99€ (Release am 15. November)
  3. (Batman Arkham Collection & Lego Batman Trilogy)
  4. (aktuell u. a. QPAD QH-91 Headset für 54,90€, Corsair T1 Race 2018 Gaming-Chais verschiedene...

asdasd 14. Okt 2009

blaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

boaaahhh kann... 14. Okt 2009

schon mal was von kausalketten gehört ? wie soll denn vor wow eine wow-gemeinde mit wow...

asdagrewqerqwr 14. Okt 2009

+der ^^

DER GORF 13. Okt 2009

Klar das es da auch so aussieht.


Folgen Sie uns
       


LG G8x Thinq - Hands on

Das G8x Thinq von LG kann mit einer speziellen Hülle verwendet werden, die dem Smartphone einen zweiten Bildschirm hinzufügt. Golem.de hat sich das Gespann in einem ersten Kurztest angeschaut.

LG G8x Thinq - Hands on Video aufrufen
HP Pavilion Gaming 15 im Test: Günstig gut gamen
HP Pavilion Gaming 15 im Test
Günstig gut gamen

Mit dem Pavilion Gaming 15 bietet HP für 1.000 Euro ein Spiele-Notebook an, das für aktuelle Titel genügend 1080p-Leistung hat. Auch Bildschirm und Ports taugen, dafür nervt uns die voreingestellte 30-fps-Akku-Drossel.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebooks Asus ROG mit Core i9 und fixen oder farbstarken Displays

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

    •  /