Ein elektrischer Triebwagen mit Lithium-Ionen-Akkus

Lärmreduzierung durch Akkus im Schienenverkehr

Die East Japan Railway Co. (JR East) wagt ein besonderes Experiment im Nahverkehr. Ein elektrischer Triebwagen wird für Testzwecke mit Akkus versorgt. Der Zug soll damit nicht nur Gebiete ohne Oberleitung erschließen, sondern auch den Lärm in Gebieten mit Oberleitung reduzieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Eisenbahnunternehmen JR East stattet für Testzwecke einen ihrer elektrischen Triebwagen mit Lithium-Ionen-Akkus aus. Das gab das Unternehmen bekannt. Noch im Oktober 2009 soll der Triebwagen auf die Teststrecke geschickt werden. Erst 2010 soll das Fahrzeug auf richtigen Eisenbahnstrecken getestet werden, um später Marktreife zu erlangen.

Stellenmarkt
  1. Spezialist (m/w/d) Prozesse/SAP CS
    EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling
  2. Developer (m/w/d) Microsoft Dynamics 365 Business Central
    B.i.Team Gesellschaft für Softwareberatung mbH, Karlsruhe, München und Berlin
Detailsuche

JR East hat bereits Erfahrung mit Hybridzügen und forscht schon länger am sinnvollen Einsatz von Akkus in Zügen. So betreibt das Unternehmen mit dem E200 einen Diesel-/Batterie-Hybridzug. Dieser nutzt unter anderem die Bremsenergie, um die Akkus an Bord aufzuladen.

Der elektrische Triebwagen benötigt keinen Diesel, sondern nimmt stattdessen seine Leistung aus einem Fahrdraht oberhalb des Zuges. Sollte die 1.600-V-Oberleitung fehlen, wird der Zug, der bis zu 100 km/h erreicht, von den 600-Volt-Akkus mit einer Kapazität von 163 KWh mit Energie versorgt. Die Reichweite des Testwagens soll 50 km betragen.

Wenn die Akkus leer sind, kann der Zug an elektrifizierten Stationen wieder aufgeladen werden. Entsprechende Anlagen will JR East für Forschungszwecke aufbauen. Auf einen teuren durchgehenden Oberleitungsbau, der sich vor allem bei Nebenstrecken nicht lohnt, kann dann verzichtet werden.

JR East verspricht sich zudem durch die Testfahrten Erkenntnisse darüber, wie viel Akkukapazität ein Zug mit sich tragen muss. Auch eine mögliche Lärmreduzierung soll erforscht werden. Viele Elektrolokomotiven erzeugen vor allem durch ihre Belüftungssysteme einen hohen Lärmpegel.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Independence Day
Ein riesiges Raumschiff und ein riesiger Erfolg

"Willkommen auf der Erde!" Roland Emmerichs Independence Day ist ein Klassiker des Action-Kinos und enthält einen der besten Momente der Kinogeschichte.
Von Peter Osteried

25 Jahre Independence Day: Ein riesiges Raumschiff und ein riesiger Erfolg
Artikel
  1. Suchmaschine: Mozilla testet Bing als Suche im Firefox-Browser
    Suchmaschine
    Mozilla testet Bing als Suche im Firefox-Browser

    Ein kleiner Teil der Firefox-Desktop-Nutzer bekommt für einige Monate statt Google künftig Microsofts Bing als Standardsuche angezeigt.

  2. Venturi-Tunnel: Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke
    Venturi-Tunnel
    Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke

    White Motorcycle Concepts testet sein Elektromotorrad WMC250EV, bei dem der Fahrer auf einem riesigen Tunnel sitzt. Später soll es 400 km/h erreichen.

  3. Google: Android 12.1 enthält Funktionen für faltbare Smartphones
    Google
    Android 12.1 enthält Funktionen für faltbare Smartphones

    Google soll bereits kurz nach der Veröffentlichung von Android 12 eine Zwischenversion bringen - vielleicht ein Hinweis auf ein eigenes faltbares Smartphone.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Neuer MediaMarkt-Prospekt (u. a. Asus TUF Gaming F17 17" RTX 3050 1.099€) • Sasmung 970 Evo Plus 1TB PCIe-SSD 99€ • Alternate-Deals (u. a. Enermax ARGB-CPU-Kühler 36,99€) • GP History & War Sale (u. a. Age of Empires Definitive Edition 17,99€ + Wargame Airland Battle als Geschenk) [Werbung]
    •  /