• IT-Karriere:
  • Services:

Rabattschlacht in England: Nintendo Wii für rund 150 Euro

Deutsche Käufer können in England wegen Umrechungskurs günstig einkaufen

Im englischen Markt für Spielkonsolen tobt derzeit ein erbitterter Preiskampf: Die Händler unterbieten sich gegenseitig - Geräte wie die Nintendo Wii und die PSP Go sind günstig wie nie. Auch deutsche Käufer können davon profitieren.

Artikel veröffentlicht am ,

In Großbritannien tobt der Kampf um Anteile im Spielemarkt: So bietet Amazon.co.uk derzeit die Nintendo Wii für knapp 140 Pfund an - das sind umgerechnet etwa 150 Euro. In Deutschland kostet die Konsole normalerweise rund 200 Euro. Die frisch veröffentlichte PSP Go ist jenseits des Kanals ebenfalls deutlich günstiger erhältlich: Sie kostet rund 200 Pfund, umgerechnet rund 215 Euro. Hierzulande ist der Handheld etwa 35 Euro teurer.

 

In den vergangenen Tagen gab es auch einen teils erbittert geführten Preiskrieg um aktuelle Software. So war das Sportspiel Fifa 10 für die Plattformen Xbox 360 und Playstation 3 bei vielen Händlern zeitweise für rund 25 Pfund erhältlich - knapp 27 Euro. In Deutschland kostet der Titel normalerweise mehr als das Doppelte. Hintergrund sind Kämpfe um Marktanteile und angeblich teilweise Sortimentsbereinigungen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 21,00€
  2. (aktuell u. a. Toshiba-Festplatte mit 10 TB für 279,00€ (Bestpreis!), Be quiet Silent Base 801...
  3. ab 30,00€ bei ubi.com
  4. (alle Countdown-Angebote im Überblick - die besten Angebote starten aber am Freitag um...

Hui 10. Apr 2010

-----------------------------------------------------------------> Das ist ja alles...

Carsten2234 17. Okt 2009

Ich hab meine Wii mit Sports Resort 2 heute bekommen, und es ist FW 3.4 drauf

User222053 12. Okt 2009

Wer sagt denn, dass die Wirtschaftskrise schon vorbei ist?! Die Banker sind doch schon...

3247 12. Okt 2009

Den Grund für den Muskelkater würde ich eher darin sehen, dass man ungewohnte Muskeln...


Folgen Sie uns
       


Parksensor von Bosch ausprobiert

Wenn es darum geht, Autofahrer auf freie Parkplätze zu lotsen, lassen sich die Bosch-Sensoren sinnvoll einsetzen.

Parksensor von Bosch ausprobiert Video aufrufen
Tesla-Fabrik in Brandenburg: Remote, Germany
Tesla-Fabrik in Brandenburg
Remote, Germany

Elon Musk steht auf Berlin, doch industrielle Großprojekte sind nicht die Stärke der Region. Ausgerechnet in die Nähe der ewigen Flughafen-Baustelle BER will Tesla seine Gigafactory 4 platzieren. Was spricht für und gegen den Standort Berlin/Brandenburg?
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Gigafactory Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren
  2. 7.000 Arbeitsplätze Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
  3. Irreführende Angaben Wettbewerbszentrale verklagt Tesla wegen Autopilot-Werbung

Von De-Aging zu Un-Deading: Wie Hollywood die Totenruhe stört
Von De-Aging zu Un-Deading
Wie Hollywood die Totenruhe stört

De-Aging war gestern, jetzt werden die Toten zum Leben erweckt: James Dean übernimmt posthum eine Filmrolle. Damit überholt in Hollywood die Technik die Moral.
Eine Analyse von Peter Osteried


    Google Stadia im Test: Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller
    Google Stadia im Test
    Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller

    Tschüss, Downloads, Datenträger und Installationsroutinen: Mit Google Stadia können wir einfach losspielen. Beim Test hat das unter Echtweltbedingungen schon ziemlich gut geklappt - trotz der teils enormen Datenmengen und vielen fehlenden Funktionen.
    Von Peter Steinlechner

    1. Google Stadia Assassin's Creed Odyssey bis Samurai Showdown zum Start
    2. Nest Wifi Googles Mesh-Router priorisiert Stadia
    3. Spielestreaming Google stiftet Verwirrung über Start von Stadia

      •  /