Abo
  • Services:

VdS-Siegel für Gebäude-Infrastruktur-Verkabelung

Richtlinie für Planung, Errichtung und Prüfung von Kommunikationskabelanlagen

"Sachkundige für Planung, Errichtung und Prüfung von Kommunikationskabelanlagen" will die VdS Schadenverhütung künftig zertifizieren. Damit bescheinigt sie Elektrofachkräften Fachkunde bei der Errichtung von informationstechnischer Infrastruktur, etwa von IT-Kabelanlagen.

Artikel veröffentlicht am ,

Fehlfunktionen der IT sind oft gleichbedeutend mit Produktions- und Kommunikationsausfällen. Dem will die deutsche Versicherungswirtschaft vorbeugen und lässt das Verbandsunternehmen VdS Schadenverhütung Zertifizierungen für GIV-Sachkundige vornehmen. GIV steht dabei für Gebäude-Infrastruktur-Verkabelung.

Stellenmarkt
  1. ADAC Versicherung AG, München
  2. init SE, Karlsruhe

Die entsprechenden VdS-Richtlinien 3117 hat VdS Schadenverhütung zusammen mit der Bildungsinitiative der Netzwerkindustrie (BdNI) erarbeitet, um so für eine Qualitätssicherung bei der Planung und Errichtung von informationstechnischer Infrastruktur zu sorgen.

Zielgruppen für das neue VdS-Anerkennungsverfahren sind Planer, Errichter oder Prüfer von Kommunikationskabelanlagen. Sie müssen Elektrofachkräfte nach VDE 1000-10 sein und eine zeitnahe berufliche Erfahrung von mindestens fünf Jahren auf dem Gebiet der Elektroinstallation nachweisen können. Zudem müssen zwei Prüfungen abgelegt werden, in denen theoretische und praktische Kompetenz festgestellt werden soll.

Ein erster prüfungsvorbereitender Lehrgang findet vom 19. bis 23. Oktober 2009 beim Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik in Oldenburg statt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,49€
  2. 39,99€ (Release 14.11.)
  3. (-78%) 4,44€
  4. 44,98€ + USK-18-Versand

Siga9876 13. Okt 2009

Wo habe ich das den geschrieben. Lern mal lesen. Aber PISA_Textverständnis ist in...

Siga9876 13. Okt 2009

Gestern stand auf einem (großen) Plakat "Elektro jetzt noch sicherer : E-Handwerk ... www...


Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /