• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: Star Wars The Clone Wars - Republic Heroes

Die Spielperspektive etwa ist durchgängig ungünstig. Mal ist das Geschehen zu weit entfernt, dann wieder zu nah, im nächsten Moment stimmt der Winkel nicht. Wer immer wieder wegen der schlechten Sicht in den Abgrund stürzt, wird die Entwickler in regelmäßigen Abständen verfluchen. Dazu kommt noch, dass es statt geschmeidiger Jedi-Sprünge oft schlecht animierte Bewegungen gibt. Die Kämpfe sind zudem äußerst monoton - da helfen auch gelegentliche Bosskämpfe nicht, um der Action Spannung einzuhauchen. Die Rätseleinlagen folgen dem immer gleichen Schema und wirken wie eine künstliche Spielzeitverlängerung: unnötig, da wohl auch die größten Star-Wars-Fans kaum die Motivation aufbringen dürften, die komplette Kampagne durchzuspielen.

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  2. sepp.med gmbh, Braunschweig/Wolfsburg

Star Wars: The Clone Wars - Republic Heroes ist für Playstation 3, Xbox 360, Wii, Windows-PC und Nintendo DS erhältlich. PC-Spieler benötigen mindestens eine CPU mit 3.0 GHz, 1 GByte RAM unter Windows XP und 2 GByte RAM unter Vista, eine Grafikkarte mit 256 MByte und 8 GByte freiem Festplattenspeicher. Das Programm hat eine USK-Freigabe ab zwölf Jahren erhalten und kostet je nach Plattform zwischen 30 und 60 Euro.

Fazit

Wer Star Wars in unkomplizierter und familienfreundlicher Aufmachung auf Konsole oder PC genießen möchte, sollte zu Lego Star Wars greifen - und um Republic Heroes einen großen Bogen machen. Das Gameplay ist monoton und einfallsarm, die Bedienung misslungen, die Kameraperspektive eine Katastrophe. Einzig die Story könnte Kenner der TV-Serie interessieren. Aber weil die bereits nach kurzer Zeit an Fahrt verliert, sollten selbst echte Jedi sie nicht als Kaufgrund in Erwägung ziehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Star Wars The Clone Wars - Republic Heroes
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,96€
  2. 3,61€
  3. 4,99€
  4. 26,99€

ichbins 19. Nov 2009

Joda verrät einem nicht alles, man muss den "Macht"-Knopf nicht nur einmal drücken...

Nolan ra Sinjaria 12. Okt 2009

abgesehn von den vier Fehlern in deinem erstem Post...

DER GORF 12. Okt 2009

AAAH! Nichts weiter als SCHAMLOSE VERUNGLIMPFUNGEN!

Joshi22200 11. Okt 2009

also ich ahbe mir das spiel gestern gekauft und bin total begeistert...die kameraführung...

blub 10. Okt 2009

He-Man, Spider-Man, Bat-Man oder Dyslexia-Man?


Folgen Sie uns
       


SSD-Kompendium

Sie werden alle SSDs genannt und doch gibt es gravierende Unterschiede. Golem.de-Hardware-Redakteur Marc Sauter stellt die unterschiedlichen Formfaktoren vor, spricht über Protokolle, die Geschwindigkeit und den Preis.

SSD-Kompendium Video aufrufen
Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.

  1. Microsoft Age of Empires 4 schickt Spieler ins Mittelalter

Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

Starlink: SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd
Starlink
SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd

Die nächsten 60 Starlink-Satelliten stehen zum Start bereit, nachdem in diesem Jahr ungewöhnlich wenige Raketen gestartet sind - nicht nur von SpaceX. Die Flaute hat SpaceX selbst verursacht und einen Paradigmenwechsel in der Raumfahrt eingeläutet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX testet Notfalltriebwerke des Crew Dragon
  2. Starship Mit viel Glück nur 6 Monate bis zum ersten Flug ins All
  3. SpaceX Das Starship nimmt Form an

    •  /