Abo
  • IT-Karriere:

Left 4 Dead 2 bietet "Realismus"-Schwierigkeitsgrad

Valve plant aufwendige Werbekampagne für sein Zombie-Actionspiel

Schwer ist zu einfach? Wer sich durch gängige Actionspiele selbst in der härtesten Schwierigkeitsstufe noch locker kämpft, soll laut Valve in Left 4 Dead 2 eine echte Herausforderung finden.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei einer Präsentation von Left 4 Dead 2 ist einem Journalisten ein neuer Schwierigkeitsgrad namens Realism aufgefallen, den Valve angeblich vergessen hat für die Vorführung zu verstecken, so 1up.com. Realism ist nach den Angaben von Valve-Marketingchef Doug Lombardi für die Spieler gedacht, die allerhärteste Herausforderungen suchen. "Nehmt Portal als Beispiel", so Lombari. "Unsere besten internen Tester konnten sich in 30 Minuten durch dieses Spiel kämpfen, aber ein paar Wochen nach der Veröffentlichung gab es Videos auf Youtube, die die Zeit um 10 Minuten oder mehr unterboten haben."

Stellenmarkt
  1. Pongs Technical Textiles GmbH, Düsseldorf, Pausa-Mühltroff
  2. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden

Valve plant für Left 4 Dead 2 vier grundlegende Multiplayermodi, darunter auch einen neuen namens Scavenger. Darin müssen die vier Spieler, die als Überlebende antreten, in einem kleinen Areal möglichst viele von 16 versteckten Benzinkanistern finden, um einen Stromgenerator zu befüllen, anzuwerfen und länger als zwei Minuten betreiben zu können. Jeder Kanister bringt zusätzliche 20 Sekunden - und selbstverständlich versuchen vier Gegner als infizierte Zombies, die Überlebenden zu stoppen. Jede der fünf geplanten Kampagnen enthält eine Map mit diesem Modus.

 

Left 4 Dead 2 erscheint laut Valve am 17. November 2009 für Xbox 360 und PC. Gegenüber dem Vorgänger setzt Teil 2 verstärkt auf Nahkampfwaffen, darunter neben Kettensägen oder Baseballschlägern auch auf umfunktionierte Bratpfannen. Die deutsche Version erscheint mit einer USK-Freigabe ab 18 Jahren, soll aber Schnitte enthalten - welche genau, ist nicht bekannt.

Für die Kernmärkte USA und Europa plant Valve eine ungewöhnlich aufwendige Marketingkampagne mit Online- und TV-Werbung, die angeblich rund 25 Millionen US-Dollar kostet. Allerdings sind solche Zahlen generell mit Vorsicht zu genießen, weil etwa der Wert oft auf Basis von Bruttopreisen angegeben wird, aber nur Netto tatsächlich fließt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung U32J590UQU UHD-Monitor + Xbox One S 1 TB Bundle mit The Division 2 oder Minecraft...
  2. (u. a. WD Elements Desktop 4 TB für 82,99€)
  3. mit Rabatt auf Monitore, SSDs, Gehäuse und mehr
  4. (u. a. The Legend of Zelda, Super Smash Bros. Ultimate)

Typ 01. Nov 2009

gibt auch meschen die ab und an das haus verlassen und nicht non stop zocken und keine...

gagabubu 12. Okt 2009

Amokläufer sind krank. Das sind sie auch ohne Spiele, Bücher, Waffen, X, Y, Z....etc.

^Andreas... 12. Okt 2009

Er wollte vermutlich eigentlich wissen, ob man jetzt auch ein >>Einkaufszentrum<< in L4D...

Vollo 12. Okt 2009

Omg! Druckst du jeden Beitrag aus? Hier ein Sparvorschlag von mir: Lies die Beitrage...

Anonymer Nutzer 11. Okt 2009

dann komm mal zu mir auf Arbeit...


Folgen Sie uns
       


Cepton Lidar angesehen

So funktioniert der Laserscanner des US-Startups Cepton.

Cepton Lidar angesehen Video aufrufen
Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Mobile-Games-Auslese: Games-Kunstwerke für die Hosentasche
    Mobile-Games-Auslese
    Games-Kunstwerke für die Hosentasche

    Cultist Simulator, Photographs, Dungeon Warfare 2 und mehr: Diesen Monat lockt eine besonders hochkarätige Auswahl an kniffligen, gruseligen und komplexen Games an die mobilen Spielgeräte.
    Von Rainer Sigl

    1. Spielebranche Auch buntes Spieleblut ist in China künftig verboten
    2. Remake Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
    3. Workers & Resources im Test Vorwärts immer, rückwärts nimmer

    Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
    Mordhau angespielt
    Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

    Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
    Von Peter Steinlechner

    1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
    2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

      •  /