• IT-Karriere:
  • Services:

Erste Sicherheitspatches für Windows 7

Microsofts Patchday bringt im Oktober 13 Updates

Noch steht Windows 7 nicht in den Regalen, da veröffentlicht Microsoft bereits die ersten Sicherheitspatches für den Vista-Nachfolger. Fünf der 13 für den 13. Oktober 2009 geplanten Sicherheitsupdates betreffen auch Windows 7 sowie Windows Server 2008 R2.

Artikel veröffentlicht am ,

Ein Sicherheitspatch für Windows 7 beseitigt mindestens ein als gefährlich eingestuftes Sicherheitsloch. Die vier anderen Windows-7-Patches korrigieren schwere Fehler, aber keine als gefährlich klassifizierten Sicherheitslücken. Insgesamt will Microsoft zwölf Sicherheitsupdates für die Windows-Plattform am 13. Oktober 2009 veröffentlichen. Drei Patches korrigieren auch Fehler im Internet Explorer, in Silverlight, in Office, im SQL Server, in den Developer Tools sowie in Forefront.

Stellenmarkt
  1. NRM Netzdienste Rhein-Main GmbH, Frankfurt am Main
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim

Von den zwölf Windows-Patches schließen sieben Updates als gefährlich klassifizierte Sicherheitslücken, die von Angreifern zum Ausführen von Schadcode ausgenutzt werden können. Die gleiche Angriffsmöglichkeit korrigiert ein Sicherheitspatch für Microsofts Office-Software.

Microsoft hält am Vorab-Patchday unter Verschluss, wie viele Sicherheitslecks ein einzelner Patch beseitigt. So korrigiert mancher Patch gleich mehrere Fehler mit einem Mal. Daher ist noch nicht bekannt, wie viele Sicherheitslücken am 13. Oktober 2009 in den Microsoft-Produkten korrigiert werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

aquila 18. Okt 2009

Nach dem ich erst vor ein paar Wochen auf Windows 7 upgegradet habe (http://blog...

pool 09. Okt 2009

Dem ist tatsächlich so. Es wird ein Standardimage drauf kopiert und dann der Hardware...

Ohman.. 09. Okt 2009

Wozu du persönlich Windows7 brauchst? Weiss ich nicht. Ich brauche es in dem Sinn auch...

pool 09. Okt 2009

Linux läuft auf ich schätze mal min.80% der webserver. Warum lohnt es sich denn bitte...

MaxFM 09. Okt 2009

Windows 7 ist eindeutig eine Mogelpackung. Man nehme Vista, füge einige Patches hinzu...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 3070 - Test

Die Grafikkarte liegt etwa gleichauf mit der Geforce RTX 2080 Ti.

Geforce RTX 3070 - Test Video aufrufen
5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

    •  /