• IT-Karriere:
  • Services:

Dell baut Android-Smartphone für AT&T und T-Mobile

Das Gerät könnte Anfang kommenden Jahres auf den Markt kommen

Dell verhandelt mit AT&T und T-Mobile über sein Smartphone Mini3i, dessen Existenz bisher noch nicht offiziell bestätigt wurde. Das Mobiltelefon hat mehr Funktionen als die Variante, die im August 2009 mit China Mobile präsentiert wurde.

Artikel veröffentlicht am ,

Dell wird für den US-Mobilfunkbetreiber AT&T ein Android-Smartphone herstellen. Auch mit T-Mobile wird diskutiert, erfuhr das Wall Street Journal aus Verhandlungskreisen. Zuvor hatte der US-Computerkonzern mit China Mobile im August 2009 das Mobiltelefon Mini3i vorgestellt. Durch seine Netbooks hat Dell Verbindungen mit Mobilfunkbetreibern, die die Geräte an mobile Internetnutzer vermarkten.

Stellenmarkt
  1. Freiburger Stadtbau GmbH, Freiburg
  2. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn

Dell könnte das Smartphone Anfang 2010 ausliefern, so die Zeitung. Das Dell-Produkt wird über einen Touchscreen bedient, bietet eine Kamera, Webbrowser, Spiele und einen Musikspieler.

Michael Tatelman, Vice President bei Dells Endkundensparte, erklärte dem Wall Street Journal, dass sich der Konzern "intensiv bei Partnern auf der ganzen Welt" für Produkte wie Mini-PCs engagiere, und dabei sei, weitere Möglichkeiten "zu sondieren".

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S20 Ultra - Test

Das Galaxy S20 Ultra ist Samsungs Topmodell der Galaxy-S20-Reihe. Der südkoreanische Hersteller verbaut erstmals seinen 108-Megapixel-Kamerasensor - im Test haben wir uns aber mehr davon versprochen.

Samsung Galaxy S20 Ultra - Test Video aufrufen
Unix: Ein Betriebssystem in 8 KByte
Unix
Ein Betriebssystem in 8 KByte

Zwei junge Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang ein Betriebssystem und die Sprache C. Zum 50. Jubiläum von Unix werfen wir einen Blick zurück auf die Anfangstage.
Von Martin Wolf


    Telekom, Vodafone: Wenn LTE schneller als 5G ist
    Telekom, Vodafone
    Wenn LTE schneller als 5G ist

    Dynamic Spectrum Sharing erlaubt 5G und LTE in alten Frequenzbereichen von 3G und DVB-T. Doch wenn man hier nur LTE einsetzen würde, wäre die Datenrate höher.
    Ein Bericht von Achim Sawall

    1. Telekom Große Nachfrage nach Campusnetzen bei der Industrie
    2. Redbox Vodafone stellt komplettes 5G-Netz in einer Box vor
    3. 5G N1 Telekom erweitert massiv das 5G-Netz mit Telefónica-Spektrum

    IT-Fachkräftemangel: Es müssen nicht immer Informatiker sein
    IT-Fachkräftemangel
    Es müssen nicht immer Informatiker sein

    Die Corona-Pandemie scheint der Digitalisierung tatsächlich einen Schub zu geben. Aber woher sollen die dafür nötigen ITler kommen?
    Ein Interview von Peter Ilg

    1. Headhunter "Wegen der Krise verlassen mehr IT-Profis ihre Komfortzone"
    2. IT-Ausbildungsberufe Endlich "supermodern"
    3. Remote Recruiting Personal finden aus der Ferne

      •  /