Abo
  • Services:
Anzeige

Eolas: Neue Klageflut nach lukrativem Erfolg gegen Microsoft

Apple, eBay, Google und Yahoo sind die Ziele

Eolas Technologies, die Firma, die 2003 einen 520-Millionen-US-Dollar-Prozess gegen Microsoft gewonnen hat, wird wieder aktiv. Diesmal verklagt Eolas Amazon, Apple, eBay und Google.

Eolas Technologies, bekannt durch eine erfolgreiche 520-Millionen-US-Dollar-Patentrechtsklage gegen Microsoft, geht nun gegen eine Reihe weiterer Unternehmen vor. Bei der Klage gegen Adobe, Amazon, Apple, eBay, Google, Sun Microsystems, Texas Instruments, Yahoo und weitere Firmen beruft sich Eolas auf dasselbe Patent und weitere ähnliche Schutzrechte, die Plug-ins und Ajax-Webprogrammierung betreffen.

Anzeige

Im August 2003 war Microsoft von einem Bezirksgericht in Chicago wegen der unerlaubten Verwendung eines von Eolas patentierten Verfahrens (US-Patent Nr. 5,838,906) zur Einbettung und Anzeige dynamischer Inhalte in Webseiten zu einer Zahlung von rund 520 Millionen US-Dollar an Eolas verurteilt worden. Microsoft versuchte vergeblich, die Gültigkeit des Patents aufheben zu lassen. Eolas, eine Ausgründung der Universität Kalifornien, wo die patentierte Technologie entwickelt wurde, erreichte schließlich im August 2007 einen außergerichtlichen Vergleich. Die Höhe der Zahlungen von Microsoft wird bis heute geheim gehalten. Eolas schüttete seinen Aktionären 2007 aber eine Dividende aus.

"Was die vorliegende Rechtssache von den meisten Patentklagen unterscheidet, ist dass so viele etablierte Unternehmen als Beklagte benannt sind und ein Patent verletzen sollen, dessen Gültigkeit vom Patentamt bei drei Gelegenheiten bestätigt wurde", sagte Mike McKool, Leiter der US-Kanzlei McKool Smith und Eolas Chefjustiziar. Die Schadensersatzklage wurde bei einem texanischen Gericht eingereicht.


eye home zur Startseite
Texas 08. Okt 2009

Ich würde als erstes mal den Gerichtshof in Texas schließen. Die Jungs da sind dermaßen...

Tingelchen 08. Okt 2009

Die Idee von Patenten ist kein Teufelszeug. Es gibt aber ein paar sehr große Probleme in...

Editoriat 08. Okt 2009

Mir tut Microsoft auch sehr leid. Kann man Microsoft nicht einfach weiterhin andere...

RaiseLee 08. Okt 2009

doppelpost

Ainer v. Fielen 08. Okt 2009

Patenttrolle sind sie alle, die Kläger wie auch die Beklagten. Mir eigentlich egal, wie...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Isar Kliniken GmbH, München
  2. Bank-Verlag GmbH, Köln
  3. Bundesamt für Verfassungsschutz, Köln
  4. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 20,00€
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand (für alle die kein NES Classic ergattern konnten)
  3. 1,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

  1. Re: Standard-Nutzername lautet pi

    Teebecher | 00:42

  2. Re: Danke Electronic Arts...

    Gokux | 00:05

  3. Re: 10-50MW

    ChMu | 20.08. 23:54

  4. Re: MegaWatt

    ChMu | 20.08. 23:44

  5. Re: Die Präposition "in" vor einer Jahreszahl ist...

    shertz | 20.08. 23:32


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel