Abo
  • Services:

Test: Zune HD - gelungener iPod-Konkurrent von Microsoft

Für die traditionelle Bedienung gibt es drei Tasten. Unten eine Home-Taste, oben eine Taste, die den Bildschirm sperrt, und links eine Taste, die Steuerungselemente wie die Lautstärke aufruft. Die Tasten sind gut versenkt, somit ist versehentliches Drücken unwahrscheinlich.

Keine Tasten für die Lautstärkeregelung

Stellenmarkt
  1. geobra Brandstätter Stiftung & Co. KG, Zirndorf bei Nürnberg
  2. Forever Digital GmbH, Hamburg

Auf Tasten für die Lautstärkeregelung verzichtet Microsoft. Das ist aber nicht weiter schlimm, denn die virtuellen Medienknöpfe, die für die Grundsteuerung - also Lautstärke, Pause/Play und Vorwärts/Rückwärts - aufgerufen werden, sind schon nach kurzer Übung auch blind in der Hosentasche bedienbar. Microsoft hat vor allem für die Lautstärke einen hohen Toleranzbereich für die Fingersteuerung definiert. Ob der Anwender nun mit dem Finger in der Mitte oder am Rand von oben nach unten streicht, um die Lautstärke zu senken, ist dem Zune HD egal.

Einfach zu bedienende Kontrollelemente bestimmen die Menüs des Zune HD. Obendrein kann die Steuerung oft auf unterschiedlichen Wegen erfolgen. Manchmal sind es, wie bei der Lautstärke, sogar drei unterschiedliche Bedientechniken: Der Anwender kann mit dem Finger wischen. Er kann auf die Plus- und Minus-Knöpfe mehrmals hintereinander drücken oder einfach mit dem Finger auf dem virtuellen Knopf verweilen.

Da der Anwender die Wahl hat, kann er ohne Bedienungsanleitung gleich loslegen. Die Bedienung dürfte für die meisten intuitiv sein, egal welche Erfahrung sie zuvor mit Touchscreens gemacht haben. Besonders elegant ist der Weg zurück in den Menüs. Geht der Anwender etwa in die Videosektion des Hauptmenüs, zoomt das Wort "videos" heran und setzt sich, oben rechts und links abgeschnitten, am oberen Bildschirmrand als Element für die Fingerberührung fest. Ein Fingertipp darauf genügt und der Anwender gelangt wieder zurück.

Insgesamt kann die Steuerung als rundum gelungen betrachtet werden. Verbunden mit der schnellen Reaktion des Zune HDs, wofür Nvidias Tegra-Plattform mitverantwortlich ist, macht die Arbeit mit dem Gerät einfach Spaß.

 Test: Zune HD - gelungener iPod-Konkurrent von MicrosoftTest: Zune HD - gelungener iPod-Konkurrent von Microsoft 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-35%) 38,99€
  2. 1,29€
  3. 26,99€

Wax 12. Jan 2010

könntest du erklären wie du dynamik definierst?

ZuneOwner 27. Nov 2009

der Zune HD hat nur ein paar Nachteile keine Weckfunktion - und gar nicht möglich weil...

Infokrieger 22. Okt 2009

Wenn Apple Mainstream ist, was ist dann Microsoft?! Hauptsache wieder nen Spruch...

Wissender 22. Okt 2009

Bei Engadget gibts die Wahrheit über den Zune nachzulesen. Ich würde zusammenfassen...

import 19. Okt 2009

Was in diesem Import Test vollkommen vergessen wird. Man benötigt ein Windows das auf...


Folgen Sie uns
       


Akustische Kamera Soundcam - Bericht

Lärm ist etwas für die Ohren? Nicht nur: Eine akustische Kamera macht Geräuschquellen sichtbar. Damit lassen sich beispielsweise fehlerhafte Teile in einer Maschine erkennen oder der laute Lüfter im Computer aufspüren. Wir haben es ausprobiert.

Akustische Kamera Soundcam - Bericht Video aufrufen
Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen

Ab dem 25. Mai gilt europaweit ein neues Datenschutz-Gesetz, das für Unternehmen neue rechtliche Verpflichtungen schafft. Trotz der nahenden Frist sind viele IT-Firmen schlecht vorbereitet. Wir erklären, was auf Geschäftsführung und Admins zukommt.
Von Jan Weisensee

  1. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung
  2. Cybersecurity Tech Accord IT-Branche verbündet sich gegen Nationalstaaten
  3. Black Friday Markeninhaber plant Beschwerde gegen Löschung

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

Grenzenloser Datenzugriff: Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet
Grenzenloser Datenzugriff
Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet

Neue Gesetze in den USA und der EU könnten den Weg für einen ungehinderten und schnellen weltweiten Datenzugriff von Ermittlungsbehörden ebnen. Datenschützer und IT-Wirtschaft sehen die Pläne jedoch sehr kritisch.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Kontoeröffnung Kleinganoven, überforderte Hotlines und ein einfaches Konto
  2. Elektronische Beweise EU-Kommission fordert weltweiten Zugriff auf Daten
  3. Panera Bread Café-Kette exponiert Millionen Kundendaten im Netz

    •  /