Plop 5.0 - Bootmanager mit USB-Support

Grafischer Bootmanager lädt Windows- und Linux-Systeme auch von USB-Geräten

Der Bootloader Plop v5.0 des österreichischen Programmierers Elmar Handlhofer bietet Unterstützung für den Start von auf USB-Geräten installierten Betriebssystemen. Der grafische Bootmanager erkennt sämtliche Windows-Partitionstypen und kommt auch mit Linux- und LVM-Partitionen zurecht.

Artikel veröffentlicht am ,

Plop wird entweder direkt im Master Boot Record (MBR) installiert, alternativ kann er in den Windows- oder Linux-Bootmanagern eingebunden werden. Dann kann Plop auch eigene Konfigurationsdateien verwenden, die auf der Festplatte liegen, etwa um vom Anwender erstellte Profile zu nutzen. Auch aus der Grub4DOS-Umgebung kann auf Plop zugegriffen werden.

Stellenmarkt
  1. Teamleiter (m/w/d) Kundenbetreuung
    net services GmbH & Co. KG, Flensburg
  2. Quality Assurance (QA) Executive (m/w/d)
    Fressnapf Holding SE, Düsseldorf
Detailsuche

Die Windows-NT-Reihe startet der Bootmanager direkt, Linux nur über den Umweg der Linux-Starter Grub oder Lilo. Diese dürfen dann aber nicht im MBR liegen, sondern lediglich im ersten Sektor einer Linux-Partition.

Über versteckte Partitionen, die Plop entweder als hidden oder cleared markiert, können etwa Windows-Betriebssysteme völlig unsichtbar voneinander betrieben werden. Solch spezielle Konfigurationen zum Betriebssytemstart liegen Plop dann als Profile vor. Zahlreiche Tipps zum Einsatz von Plop finden sich unter plop.at.

Der Bootmanager enthält EHCI-, OHCI- und UHCI-Treiber für den Zugriff auf USB-Geräte, allerdings fehlen Treiber für USB-Tastaturen. Über eine Option kann der Zugriff auf USB-Platten auch über den älteren USB-Modus 1.1 erzwungen werden. Die grafische Oberfläche bringt die Auflösungen 640 x 480, 800 x 600, 1.024 x 786 und 1.280 x 1024 Pixel mit. Als Werkzeuge liegen ein Partitionseditor und ein Backupprogramm für Partitionstabellen bei.

Plop steht unter plop.at zum Download bereit. [von Jörg Thoma]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


qq1 27. Apr 2019

dann hat das floppy laufwerk doch noch eine bedeutung

Tautologiker 07. Okt 2009

Doch, rEFIt. http://refit.sourceforge.net/ Läuft aber leider nur auf EFI-kompatiblen...

nate 07. Okt 2009

In diesem Fall: Ja, eindeutig. Danke für den Hinweis (also wirklich -- keine Ironie...

ps 07. Okt 2009

danke für den link, die seite werde ich allen jscript-, ajax- oder sonstigen web 2.0...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Trek: Enterprise
Mit Warp 5 zur vorzeitigen Absetzung

Vor 20 Jahren startete mit Enterprise die damals ungewöhnlichste Star-Trek-Serie. Das unrühmliche Ende nach vier Jahren erscheint heute unverdient.
Von Tobias Költzsch

Star Trek: Enterprise: Mit Warp 5 zur vorzeitigen Absetzung
Artikel
  1. Arosno E-Trace: E-Bike als Snowmobil mit Raupenantrieb
    Arosno E-Trace
    E-Bike als Snowmobil mit Raupenantrieb

    Fahrradfahren im Schnee: Mit dem Arosno-Schneemobil E-Trace ist das dank Raupenantrieb, Pedalen und E-Motor möglich.

  2. Security: Forscher veröffentlicht iOS-Lücken aus Ärger über Apple
    Security
    Forscher veröffentlicht iOS-Lücken aus Ärger über Apple

    Das Bug-Bounty-Programm von Apple ist vielfach kritisiert worden. Ein Forscher veröffentlicht seine Lücken deshalb nun ohne Patch.

  3. Echte Controller: Nintendo erweitert Switch Online um N64 und Mega Drive
    Echte Controller
    Nintendo erweitert Switch Online um N64 und Mega Drive

    Ein kostenpflichtiges Upgrade für Nintendo Switch Online bringt Klassiker wie Mario Kart 64 und Ecco the Dolphin auf die Switch.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung G7 31,5" WQHD 240Hz 499€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • Dualsense-Ladestation 35,99€ • iPhone 13 erschienen ab 799€ • Sega Discovery Sale bei GP (u. a. Yakuza 0 4,50€) [Werbung]
    •  /