Abo
  • Services:
Anzeige

Kabelnetzbetreiber für Verschlüsselung des digitalen Free-TV

Anga legt Forderungen an die neue Bundesregierung vor

Wenn es nach dem Willen der TV-Kabelnetzbetreiber geht, könnte digitales Free-TV bald verschlüsselt werden. Die neue Regierung soll die medienrechtlichen Vorschriften ändern, so der Branchenverband Anga.

Der Verband Deutscher Kabelnetzbetreiber Anga will von der neuen Regierung eine Änderung des Medienrechts, die jedem Branchenunternehmen die Verschlüsselung der digitalen Free-TV-Programme ermöglicht. Das geht aus einem Positionspapier hervor.

Anzeige

"Das Geschäftsmodell darf nicht einseitig von den Programmveranstaltern oder der Medienpolitik vorgegeben werden", sagte Anga-Chef Thomas Braun. Jeder Netzbetreiber solle die Wahlfreiheit haben, "ob er eine Verschlüsselung der digitalen Free-TV-Programme vornimmt oder sie unverschlüsselt weiterverbreitet".

Die Verschlüsselung frei empfangbarer Fernsehprogramme ist umstritten. Michael Bobrowski, Referent Telekommunikation, Post und Medien im Verbraucherzentrale Bundesverband, nannte sie in der Vergangenheit in ihrer Wirkung unsozial, da sie geeignet sei, eine "digitale Spaltung" im TV-Bereich zu schaffen. "Schließlich kann nur ein weitgehend offenes Fernsehen mit einem attraktiven Angebot gewährleisten, dass alle Rundfunknutzer unabhängig von Einkommen und sozialen Verhältnissen Zugang haben und gleichberechtigt an den audiovisuellen Medienangeboten teilhaben können."

Um die Zurückhaltung der Kabelkunden bei der Anschaffung eines Digitalreceivers zu überwinden, fordert Anga nun infrastrukturneutrale Zuschüsse für Set-Top-Boxen, zum Beispiel über einen Digitalisierungsfonds oder Gutscheine wie in den USA, Österreich und Italien. "Außerdem ließe sich die Attraktivität von digitalen Inhalten durch eine reduzierte Umsatzsteuer auf digitale Free- und Pay-TV-Pakete erhöhen", so Braun.

Zugleich wollen die Kabelnetzbetreiber keine schnelle Abschaltung des analogen Fernsehens. Anders als bei der Terrestrik verfüge das Kabel über ausreichende Kapazitäten, um gleichzeitig analoge und digitale Inhalte zu verbreiten.


eye home zur Startseite
Theo Rem 10. Okt 2009

Was fuer ein Witz. Du brauchst nicht mal Kabelanschluss haben bezahlst du fuer ein...

krozuhunjk 08. Okt 2009

Fernsehen - was ist das ? (oT)

sdaf 08. Okt 2009

WIE RECHT DU HAST ! Fernsehen von heute ist VOLKSVERBLÖDUNG PUR !

C-Receiver 08. Okt 2009

Also wenn die schon die Programe verscglüsseln dann muss man es den Geräteherstellern...

restriktor 08. Okt 2009

sollen sie halt ihre internetauftritte verschlüsseln. Oder IP Sperren. nur wer GEZahlt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Mannheim, Mannheim
  2. Isar Kliniken GmbH, München
  3. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  4. University of Passau, Passau


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. für 1€ über Sky Ticket (via App auch auf Smartphone/Tablet, Apple TV, PS3, PS4, Xbox One...
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  2. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  3. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  4. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  5. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  6. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  7. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  8. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  9. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  10. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: Öffnungszeiten Online einführen!

    blubberlutsch | 20:02

  2. Re: Rechtssystem untergraben

    SelfEsteem | 19:59

  3. Re: Ladezeiten/Traffic golem.de mit/ohne...

    david_rieger | 19:58

  4. Re: Deshalb braucht man Konkurrenz

    unholy79 | 19:56

  5. Re: Schade um die gute Z-Linie. Schlechtes Marketing?

    pk_erchner | 19:54


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel