Phishing-Angriff - auch Yahoo und Google Mail betroffen

Rund 20.000 Datensätze mit Passwörtern veröffentlicht

Neben Nutzern von Microsofts Windows Live Hotmail sind auch Nutzer von Yahoo Mail und Google Mail von einem großen Phishing-Angriff betroffen. Die Daten tausender Opfer wurden im Internet veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Rund 20.000 Datensätze, bestehend aus E-Mail-Adresse und Passwort, haben Phisher im Internet veröffentlicht, berichtet die BBC. Betroffen sind Nutzer verschiedener E-Mail-Provider, darunter Hotmail, Yahoo, AOL und Google-Mail. Microsoft hatte bereits gestern die Angriffe bestätigt, mittlerweile weist auch Yahoo seine Nutzer auf die Probleme hin.

Die Anbieter raten zur Vorsicht, vor allem beim Öffnen von E-Mail-Anhängen. Zudem sollten Nutzer ihre Passwörter regelmäßig wechseln.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Lalaaaaa 07. Okt 2009

Irgendwie ging doch bei GMail vor kurzer Zeit irgendwas nicht richtig. Glaub mir, die...

lotsofpot 07. Okt 2009

Häää? DU BIST DEFINITIV RAUS!

Berta 07. Okt 2009

OMG! FAKE? ROFLMAO Wie viel FAKE darfs denn heute wieder sein? Warte, ich stell Dir eine...

Der Durchblicker 07. Okt 2009

iTunes!



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Industrie
BASF plant Bau großer Wärmepumpe

Mit einer Machbarkeitsstudie wollen BASF und die Firma MAN prüfen, ob eine Großwärmepumpe zur Dampferzeugung eingesetzt werden kann.

Industrie: BASF plant Bau großer Wärmepumpe
Artikel
  1. Mikromobilität: Amazon setzt auf E-Lastenräder für Auslieferungen
    Mikromobilität
    Amazon setzt auf E-Lastenräder für Auslieferungen

    Amazon eröffnet in London ein Mikromobilitätszentrum und will von dort aus Pakete mit E-Lastenrädern ausliefern lassen.

  2. Linux im Ehrenamt: NixOS muss einsteigerfreundlicher werden
    Linux im Ehrenamt
    NixOS muss einsteigerfreundlicher werden

    Während bei dem Linux-Betriebssystem NixOS vieles rosig aussieht, zeigen sich Probleme mit den Ansätzen der Community. Eine Lösung dafür gibt es.
    Ein IMHO von Lennart Mühlenmeier

  3. Fahrzeugauslieferungen: Erfolgsserie bei Tesla beendet
    Fahrzeugauslieferungen
    Erfolgsserie bei Tesla beendet

    Ständig steigende Auslieferungszahlen sind bei Tesla erstmal vorbei. Der Grund liegt in Schanghai.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 959€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • Cooler Master 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ • Asus RX 6900 XT OC günstig wie nie: 1.049€ • Mindstar (Gigabyte RTX 3060 399€) • Galaxy Watch3 45 mm 119€ [Werbung]
    •  /