Raphaël - Javascript zaubert Vektorgrafik fürs Web

Javascript-Bibliothek erzeugt animierte Vektorgrafik in SVG und VML

Die Javascript-Bibliothek Raphaël erleichtert den Umgang mit Vektorgrafik im Web. Dabei setzt Raphaël auf den Vektorgrafikstandard SVG, der von vielen modernen Browsern beherrscht wird. Speziell für den Internet Explorer wird Microsofts VML unterstützt.

Artikel veröffentlicht am ,

Schick animierte Vektorgrafik im Web verspricht die freie Javascript-Bibliothek Raphaël, die jetzt in der Version 1.0 veröffentlicht wurde. Die freie Bibliothek steht unter der MIT-Lizenz, ist ungepackt rund 54 KByte groß und schrumpft in der mit gzip komprimierten Version auf 20 KByte.

 

Stellenmarkt
  1. (Junior) Software Developer C# / .NET (m/w/d)
    WEGMANN automotive GmbH, Veitshöchheim, Würzburg
  2. Backend Developer* (m/w/d)
    EDAG Engineering GmbH, verschiedene Standorte
Detailsuche

Zur Erzeugung der Vektorgrafiken setzt Raphaël auf SVG und VML, so dass die Grafiken auch im Internet Explorer angezeigt werden können. Offiziell unterstützt die Bibliothek Firefox ab Version 3.0, Safari ab Version 3.0, Opera ab Version 9.5 und den Internet Explorer ab Version 6.0.

Die Vektorgrafiken legt Raphaël als DOM-Objekt an, so dass sich diese mit Javascript-Event-Handlern verknüpfen und später modifizieren lassen.

Raphaël steht unter raphaeljs.com zum Download bereit. Ein Überblick der Funktionen steht unter raphaeljs.com/reference.html zur Verfügung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


quaputzi 23. Nov 2010

Huch, gar nicht darauf geachtet wie alt das Thema ist... :(

jockl 13. Okt 2009

Vielleicht schausst Du Dir ja einfach mal an, was der Mann geistig drauf hat: Er ist der...

wombat 07. Okt 2009

Tja, divs drehen wäre cool. Kenn ich aber nicht. Ich würde das wohl mit einem PHP Script...

MuhahahH 07. Okt 2009

Kuhfladen: "dass du das nicht kannst..." *KOPFSCHÜTTEL*



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
James Webb Space Telescope
Das Weltraumteleskop wird mit Javascript betrieben

Die in der Raumfahrt verwendete Software ist manchmal kurios. Im Fall des JWST wird das ISIM mit Javascript kontrolliert und betrieben.

James Webb Space Telescope: Das Weltraumteleskop wird mit Javascript betrieben
Artikel
  1. Betrug: Wenn die Phishing-Mail wirklich von Paypal kommt
    Betrug
    Wenn die Phishing-Mail wirklich von Paypal kommt

    Die E-Mail stammt von Paypals Servern und weist auf eine unter Paypal.com einsehbare Transaktion hin. Doch hinter E-Mail und Hotline stecken Betrüger.

  2. ADAC-Test: Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?
    ADAC-Test
    Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?

    Der ADAC hat den Stromverbrauch von Elektroautos mit Anhängern und Fahrradgepäckträgern gemessen. Gute Noten gibt es dabei keine.

  3. Botnetz: Google blockiert Rekord-DDoS-Angriff
    Botnetz
    Google blockiert Rekord-DDoS-Angriff

    Für einen Kunden konnte Google den größten HTTPS-basierten DDoS-Angriff mit 46 Millionen Anfragen pro Sekunde abwehren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (MSI RTX 3090 Gaming 1.269€, Seagate Festplatte ext. 18 TB 295€) • PS5-Deals (Uncharted Legacy of Thieves 15,38€, Horzizon FW 39,99€) • HP HyperX Gaming-Maus -51% • Alternate (Kingston Fury DDR5-6000 32GB 219,90€ statt 246€) • Samsung Galaxy S22+ 5G 128 GB 839,99€ [Werbung]
    •  /