Abo
  • IT-Karriere:

KDE 4.3.2 sorgt für mehr Stabilität

Neue Ausgabe von KDE 4.3 beseitigt zahlreiche Fehler

Das KDE-Team hat ein zweites Bugfix-Release seines freien Desktops KDE 4.3 veröffentlicht. Die neue Version 4.3.2 soll unter anderem mit höherer Leistung und einer aktualisierten Übersetzung aufwarten.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit KDE 4.3.2 reift die aktuelle KDE-Serie 4.3 weiter. Die Entwickler haben vor allem Fehler korrigiert, auch in den Kernbibliotheken. Das soll vor allem der Stabilität des Systems und den darauf basierenden Applikationen zugute kommen. Auch die Compositing-Effekte des Window-Managers KWin wurden weiter stabilisiert und Fehler in einigen Effekt-Plug-ins beseitigt.

 

Stellenmarkt
  1. KION Group IT, Hamburg
  2. INIT Group, Karlsruhe

Die meisten Bugs wurden allerdings im E-Mail-Client KMail entfernt. Die Software soll dadurch verlässlich und letztendlich benutzbar werden. In Okular lassen sich nun wieder Dateien über sich selbst abspeichern.

KDE 4.3.2 steht unter download.kde.org für diverse Linunx- und Unix-Systeme zum Download bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 14,99€
  2. 0,49€
  3. 22,99€
  4. 29,99€

4rwerw3r 08. Okt 2009

Ubuntu nimmt eine snapshot aus unstable/experimantal, schmiedet in einige Monate eine...

freya 07. Okt 2009

CSS: Entscheidungsträger, die lieber neue Features statt getestetem Code wollen (und...

alkopeter 07. Okt 2009

Tja, das muss man halt auch erstmal finden ;-)

Katas Trophe 07. Okt 2009

Meiner Meinung nach hätte KDE 4.3 eigentlich 4.0 heißen müssen. Mit 4.0 bis 4.2 hat man...


Folgen Sie uns
       


Sega Dreamcast (1999) - Golem retro

Am 9.9.1999 startete Segas letzte Konsole in ein kurzes, aber erfülltes Spieleleben.

Sega Dreamcast (1999) - Golem retro Video aufrufen
SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Medienkompetenz: Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?
Medienkompetenz
Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Lesen, schreiben, rechnen und coden: Müssen Kinder programmieren lernen? Vielleicht nicht. Aber sie sollen verstehen, wie Computer funktionieren. Wie das am besten geht.
Von Jakob von Lindern

  1. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  2. Digitalpakt Schuldigitalisierung kann starten
  3. Whatsapp bei Lehrern Kultusministerkonferenz pocht auf Datenschutz

    •  /