Abo
  • Services:
Anzeige

Amazons Kindle startet am 19. Oktober 2009 in Deutschland

Kindle mit UMTS und WLAN ist teurer und hat weniger Funktionen

Amazon senkt den Preis für seinen E-Book-Reader Kindle in den USA und kündigt zugleich an, das Gerät ab 19. Oktober 2009 international anzubieten. Auch in Deutschland wird es zu haben sein, aber nur einen eingeschränkten Funktionsumfang bieten.

Am 19. Oktober 2009 bringt Amazon eine internationale Version seines E-Book-Readers Kindle 2 auf den Markt. Anders als die US-Version arbeite diese mit UMTS, Edge, GPRS und WLAN, um Nutzern den drahtlosen Einkauf elektronischer Bücher zu ermöglichen. Der Download eines E-Books soll damit weniger als 1 Minute dauern. Alternativ können Bücher am PC gekauft und per USB auf das Gerät übertragen werden.

Anzeige

Der Kindle verfügt über ein 6 Zoll großes E-Ink-Display, das hohen Kontrast bei geringer Leistungsaufnahme verspricht. So soll der Kindle rund zwei Wochen Lesevergnügen mit einer Akkuladung bieten. Das Gerät ist weniger als 8,5 mm dick und wiegt knapp 290 Gramm. Die rund 2 GByte Flash-Speicher des Kindle bieten Platz für rund 1.500 Bücher. Diese kann der Kindle auch vorlesen, sofern die Rechteinhaber dies nicht unterbinden.

Neben E-Books von Amazon zeigt der Kindle auch PDF- und Word-Dateien an, erlaubt das Anlegen von Lesezeichen und synchronisiert die Bücher und zuletzt gelesenen Seiten über Amazons Whispernet, auch mit deren iPhone-Applikation. Für die Übertragung persönlicher Daten per Whispernet berechnet Amazon 99 Cent pro MByte.

 

Über seinen Kindle-Store bietet Amazon derzeit rund 200.000 Bücher in englischer Sprache von mehr als 1.000 Verlagen an. Zudem sind diverse Zeitungen im Abonnement über den Kindle erhältlich, darunter auch europäische Zeitungen wie El País (Spanien), Le Monde (Frankreich) und die Frankfurter Allgemeine Zeitung.

Konkrete Ankündigungen für ein Angebot deutschsprachiger E-Books hat Amazon bislang nicht gemacht. Zudem wird das Gerät über Amazon.com verkauft und mit einem US-Stromadapter ausgeliefert. Blogs und Webbrowser sind über Kindle für deutsche Nutzer derzeit nicht verfügbar.

Während der Preis für den US-Kindle auf 259 US-Dollar sinkt, soll die internationale Version mit UMTS und WLAN 279 US-Dollar kosten. Sie kann ab sofort unter amazon.com vorbestellt werden. Die Auslieferung der Geräte soll am 19. Oktober 2009 starten.


eye home zur Startseite
TD 10. Okt 2009

Für Vielleser ist ein eReader sicher eine super Sache, da die ebooks größtenteils...

Sicainet 08. Okt 2009

Suppe wird nie so heis gegessen wie gekocht.. Die ham das super geloest

Sicainet 08. Okt 2009

Ich hab kein Problem mir irgenwann beide zu kaufen -> kleiner zum immerdabeihaben um...

Sicainet 08. Okt 2009

Rofl... dann kauft man sich halt jetzt den unausgereiften _brandneuen_(*hust*) kindle 2...

Boahahahah 08. Okt 2009

BoahahahahahahahahahaHAHAH Boahahah....ich lach mich krank



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin
  4. Nordischer Maschinenbau Rud. Baader GmbH & Co. KG, Lübeck


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 64,90€ + 3,99€ Versand
  2. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: Ich wäre ja mal froh wenn Golem sein...

    Desertdelphin | 00:55

  2. Re: Besser als GTA

    Erny | 00:40

  3. Re: halb so schlimm

    Apfelbrot | 00:40

  4. Re: Nicht die 1 TFLOPS sind erstaunlich sondern...

    Vielfalt | 00:31

  5. Re: Gibt es bei uns auch

    Dietbert | 00:27


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel