• IT-Karriere:
  • Services:

WD stattet externe Festplatten mit E-Paper-Etiketten aus

Geräte für Mac und PC

Western Digital hat zwei externe Festplattenserien vorgestellt, auf deren Gehäuse ein Schwarz-Weiß-Display angebracht ist, auf dem der freie Speicher der Festplatte und ein individueller Text angezeigt werden. Der Text bleibt auch bestehen, wenn die Stromversorgung gekappt wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Die sogenannten E-Labels sind auf der Festplattenserie My Book Studio zu finden, die speziell für Mac-Anwender konzipiert wurden und HFS+-formatiert sind. Sie können natürlich auch neu auf andere Systeme umformatiert werden.

Stellenmarkt
  1. ALDI SÜD Dienstleistungs-GmbH & Co. oHG, Duisburg
  2. TeamBank AG, Nürnberg

Die Geräte sind mit Kapazitäten von 500 GByte sowie 1 TByte, 1,5 TByte und 2 TByte erhältlich und mit Firewire-800 und USB-2.0-Interfaces ausgerüstet. Die Preise der Serie Western Digital My Book Studio reichen von 150 bis 300 US-Dollar.

Die Festplattenserie My Book Elite mit den gleichen Kapazitäten wie die My Book Studios sind hingegen NTFS-formatiert und nur mit einem USB-Anschluss ausgerüstet und verfügen ebenfalls über das elektronische Etikett. Die Kapazitätsanzeige wird jeweils aktualisiert, wenn die Festplatten an den Rechner angeschlossen werden.

Mit Hilfe der beigelegten Software können die Platten My Book Elite und My Book Studio mit einem Namen versehen werden, der im Display neben der Restkapazität eingeblendet wird. Außerdem kann die passwortgeschützte Hardwareverschlüsselung (AES 256 Bit) aktiviert werden, deren Einschaltzustand auf dem Display mit einem Schlosssymbol vermerkt wird.

Die Preise der Festplattenserie My Book Elite reichen von rund 170 bis 280 US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 58,48€ (PC), 68,23€ (PS4) 69,99€ (Xbox One)
  2. 4,99€
  3. 10,48€

Sommer Edition 07. Okt 2009

...mein Schwein pfeifft :D

chorn 07. Okt 2009

Wenn du genau liest ergibts sich folgendes Szenario: 1. Festplatte hat 1TB nicht...

we 07. Okt 2009

Na sie zeigt den Füllstand - dynamisch. Eine nicht dynamische Füllstandsanzeige wäre ja...

Drücker 07. Okt 2009

50% Aufpreis. Offenbar drückt es nicht genug. :)


Folgen Sie uns
       


Surface Book 3 - Test

Das Surface Book ist einmal mehr ein exzellentes Notebook, das viele Nischen bedient. Allerdings hätten wir uns nach fünf Jahren ein wenig mehr Neues gewünscht.

Surface Book 3 - Test Video aufrufen
Unix: Ein Betriebssystem in 8 KByte
Unix
Ein Betriebssystem in 8 KByte

Zwei junge Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang ein Betriebssystem und die Sprache C. Zum 50. Jubiläum von Unix werfen wir einen Blick zurück auf die Anfangstage.
Von Martin Wolf


    IT-Fachkräftemangel: Es müssen nicht immer Informatiker sein
    IT-Fachkräftemangel
    Es müssen nicht immer Informatiker sein

    Die Corona-Pandemie scheint der Digitalisierung tatsächlich einen Schub zu geben. Aber woher sollen die dafür nötigen ITler kommen?
    Ein Interview von Peter Ilg

    1. Headhunter "Wegen der Krise verlassen mehr IT-Profis ihre Komfortzone"
    2. IT-Ausbildungsberufe Endlich "supermodern"
    3. Remote Recruiting Personal finden aus der Ferne

    React, Data Science, Agilität: Neue Workshops der Golem Akademie online
    React, Data Science, Agilität
    Neue Workshops der Golem Akademie online

    React und Typescript, Data Science, agiles Arbeiten und mehr: Die Golem Akademie bietet auch über den Sommer spannende Workshops online an.

    1. In eigener Sache Golem Akademie hilft beim Einstieg in Kubernetes
    2. Golem Akademie Data Science mit Python für Entwickler und Analysten
    3. Golem Akademie Python kompakt - Einführung für Softwareentwickler

      •  /