Virtual CD 10 unterstützt auch Blu-ray- und HD-DVD-Images

CD/DVD-Emulator läuft unter Windows 7

Virtual CD 10 richtet virtuelle optische Laufwerke ein, die sich wie normale Laufwerke verhalten, deren Inhalte aber auf der Festplatte liegen. Neu in Version 10 ist die Unterstützung von Blu-ray- und HD-DVD-Images.

Artikel veröffentlicht am ,

CD-Emulatorsoftware ist vor allem für Besitzer von Notebooks interessant, die keine optischen Laufwerke besitzen. Virtual CD 10 erlaubt die Erstellung der Images, ihre Verwaltung und den Zugriff darauf. Auch das Brennen von Images und sonstigen Daten auf CDs, DVDs und Blu-rays wurde implementiert.

Stellenmarkt
  1. Systembetreuer (m/w/d) Logistik
    BSH Hausgeräte GmbH, Giengen
  2. Webentwickler/Web Developer - C# .NET & JavaScript / TypeScript (m/w/d)
    PTA Programmier-Technische Arbeiten GmbH, verschiedene Standorte
Detailsuche

Virtual CD 10 hat zudem eine neue Bedienoberfläche erhalten, die aufgabenorientiert aufgebaut ist und an Office 2007 mit dem Ribbon-Interface erinnert. Von hier aus können die Funktionen wie Kopieren, Brennen und Image erzeugen aufgerufen werden. Die vorhandenen Images können in einer eigenen Ansicht gruppiert und sortiert werden, um die Übersicht zu wahren.

Der neue Musikdateimodus konvertiert Audiodaten in MP3 oder Ogg Vorbis. Zudem können die virtuellen Laufwerke auch verschlüsselt werden, um Unbefugten den Zugriff zu verweigern.

Das Programm läuft nach Herstellerangaben neben XP und Vista auch unter Windows 7. Gegenüber der Vorversion wurde der Preis um 10 Euro auf 29,95 Euro gesenkt. Das Update kostet 14,95 Euro. Eine Fünf-Benutzer-Lizenz kostet 59,95 Euro für die private Nutzung beziehungsweise 109,90 Euro bei kommerziellem Einsatz.

Von Virtual CD 10 soll es ab 8. Oktober 2009 auch eine 30-Tage-Testversion zum Download geben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Plugin-Hybride
Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen

Die Regierung will die Förderung von Plugin-Hybriden nur noch von der Reichweite abhängig machen. Zudem werden künftig Kleinstautos gefördert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Plugin-Hybride: Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen
Artikel
  1. Windows und Office: Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter
    Windows und Office
    Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter

    Das passwortlose Anmelden wird bereits von einigen Microsoft-Kunden genutzt. Die Funktion wird nun auf alle Konten ausgeweitet.

  2. Fake-News und Hassrede: Facebook löscht 150 Konten der Querdenker
    Fake-News und Hassrede
    Facebook löscht 150 Konten der Querdenker

    Nach Ansicht von Facebook hat die Querdenker-Bewegung "bedrohliche Netzwerke" gebildet und gegen Gemeinschaftsregeln verstoßen.

  3. Gopro Hero 10 Black ausprobiert: Gopros neue Kamera ist die Schnellste
    Gopro Hero 10 Black ausprobiert
    Gopros neue Kamera ist die Schnellste

    Endlich ein neuer Chip und mehr Zeitlupe! Wo Gopros Action-Kamera das Vorgängermodell schlägt, konnten wir vor dem Produktstart ausprobieren.
    Von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Club-Tage: Bis zu 15% auf TVs, PCs, Monitore uvm.) • Alternate (u. a. Razer Kraken X für Konsole 34,99€) • Xiaomi 11T 5G vorbestellbar 549€ • Saturn-Deals (u. a. Samsung 55" QLED (2021) 849,15€) • Logitech-Aktion: 20%-Rabattgutschein für ASOS • XMG-Notebooks mit 250€ Rabatt [Werbung]
    •  /