• IT-Karriere:
  • Services:

Puma bringt eigenes Mobiltelefon

Handy wird von Sagem Communication hergestellt

Der Sportartikelhersteller Puma steigt ins Mobilfunkgeschäft ein. Zusammen mit Sagem Communication soll im kommenden Jahr ein Handy im "außergewöhnlichen Design" geschaffen werden. Sagem baute bereits das Porsche-Handy P'9521.

Artikel veröffentlicht am ,

Puma kommt im zweiten Quartal 2010 mit einem eigenen Mobiltelefon auf den Markt. Der deutsche Sportartikelhersteller, dessen Mehrheitseigner der französische Konzern PPR ist, lässt das Handy von Sagem Communication mit Sitz in Paris herstellen.

Stellenmarkt
  1. Limbach Gruppe SE, Heidelberg
  2. KION Group AG, Frankfurt am Main

"Der Lizenzvertrag mit Sagem Wireless gilt weltweit", gaben die Partner heute bekannt. Das Puma-Mobiltelefon soll die für Puma typischen Funktionen mit einem "außergewöhnlichen Design" vereinen, hieß es weiter. Sagem hatte bereits zusammen mit der Porsche Design Group ein Luxushandy im Klappgehäuse vorgestellt.

Das Puma-Handy soll sowohl in den Puma Stores als auch über Mobilfunkanbieter erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a.Warhammer 40.000 Mechanicus für 13,99€, Pillars of Eternity für 15,99€, Surviving Mars...
  2. (u. a. 970 Evo 1 TB für 149,90€, 970 Evo 500 GB für 77,90€)
  3. (u. a. Acer 27 Zoll Monitor für 179,00€, Benq 27 Zoll Monitor für 132,90€, Logitech G613...
  4. 27,90€ (zzgl. Versand)

Anom 06. Okt 2009

Wenn Nokia die ehemals Gummistiefel hergestellt haben nun Handys herstellen, warum sollte...

Zensursula 06. Okt 2009

dann bitte auch richtig zensieren und nicht Beiträge löschen und links sonstwohin...

Kann_man 06. Okt 2009

Kann man damit auch telefonieren?

Pingponguin 06. Okt 2009

Ein Puffon!

Palerider 06. Okt 2009

Damit könnte man sich das Ding dann prima ans Bein binden.


Folgen Sie uns
       


Asus Expertbook B9 - Hands on (CES 2020)

Das Expertbook B9 von Asus ist ein sehr leichtes, leistungsfähiges Business-Notebook. Im ersten Kurztest macht das Gerät einen guten Eindruck.

Asus Expertbook B9 - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Concept One ausprobiert: Oneplus lässt die Kameras verschwinden
Concept One ausprobiert
Oneplus lässt die Kameras verschwinden

CES 2020 Oneplus hat sein erstes Konzept-Smartphone vorgestellt. Dessen einziger Zweck es ist, die neue ausblendbare Kamera zu zeigen.
Von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth LE Audio Neuer Standard spielt parallel auf mehreren Geräten
  2. Streaming Amazon bringt Fire TV ins Auto
  3. Thinkpad X1 Fold im Hands-off Ein Blick auf Lenovos pfiffiges Falt-Tablet

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

    •  /