Abo
  • IT-Karriere:

Test: Palm Pre - das Smartphone für iPhone-Verächter

Fotosoftware unterstützt Photobucket und Facebook

Die Fotogalerie auf dem Pre arbeitet immer im Vollbildmodus und der Nutzer wechselt zwischen den Bildern mit einem Fingerwisch nach links oder rechts. Dabei wird der Bewegungssensor für die automatische Querformatsdarstellung unterstützt. Wie beim Browser kann das Mobiltelefon beliebig gehalten werden - auch kopfüber. Für das Zoomen werden die bekannten Browsergesten genutzt. Beim Programmstart durchsucht das Gerät den gesamten Speicher nach allen Gif-, Jpg-, Png- und Bmp-Dateien, was dann einen Moment dauern kann. Fotos müssen also nicht in einem bestimmten Verzeichnis liegen. Bilder in Verzeichnissen werden als Galerie eingebunden.

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. GRASS GmbH, Höchst (Österreich), Reinheim

Da die Software die Bilder im Originalformat verarbeitet, dauert es bei hochauflösendem Material einen Moment, bis das Foto vollständig geladen ist. Wer die Wartezeiten umgehen will, muss die Fotos vor der Übertragung auf das Pre verkleinern. Befindet sich der Nutzer innerhalb der Fotogalerie, führt ihn eine Zurück-Geste zur Fotoübersicht. Eine nochmalige Zurück-Geste ruft den Startbildschirm der Fotosoftware auf.

Aus der Software heraus lassen sich Fotos per E-Mail oder MMS versenden und direkt bei Facebook oder Photobucket hochladen. Außerdem kann ein Bild aus der Fotosoftware heraus als Hintergrundbild für die Kartenübersicht oder als Foto für einen Adressbuchkontakt festgelegt werden. Eine Diashowfunktion ist nicht integriert und wie der Musikplayer merkt sich die Fotosoftware nicht, welches Bild beim Programmende geöffnet war.

Memo und Aufgaben bieten nicht viel

Unspektakulär fallen die Programme Memo und Aufgaben aus. Wer bei Memo an eine umfassende Merkzettel-Applikation wie bei PalmOS denkt, wird bitter enttäuscht. Denn Memo ist nur eine Post-It-Software, um kurze Notizen abzulegen, deren Hintergrundfarbe sich anpassen lässt. Längere Notizen lassen sich damit ebenso wenig sinnvoll nutzen wie viele Notizen, weil es schnell unübersichtlich wird. Störend macht sich außerdem bemerkbar, dass die Standardsortierung der Memos unveränderbar ist: Neue Memos landen immer ganz oben und ältere Memos ganz unten. Immerhin lassen sich die einzelnen Memos verschieben.

Die Aufgabenverwaltung ist im Vergleich zu Memo etwas funktioneller und bietet mehrere Aufgabenlisten. Über die Suchfunktion lassen sich Aufgaben auch finden. Ein Datenaustausch über die Synergy-Funktionen steht für beide Programme nicht zur Verfügung, so dass sich die Daten nicht ohne weiteres am PC einsehen lassen.

 Test: Palm Pre - das Smartphone für iPhone-VerächterTest: Palm Pre - das Smartphone für iPhone-Verächter 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  14. 13
  15. 14
  16. 15
  17. 16
  18. 17
  19. 18
  20. 19
  21.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

A Geese 27. Dez 2009

und wo kann ich diese downloaden? Ich krieg zuviel mit der unpraktischen Hardware...

Schnarchnase 25. Dez 2009

Nein, das geht mit jedem Betriebssystem. WebOS Quickinstall und auch der Preware...

lux. 14. Okt 2009

hey, im bericht steht der musikplayer sei eine Enttäuschung, komischerweise steht aber...

Schnarchnase 14. Okt 2009

Wenn ich das richtig verstanden habe ja. Sämtliche Daten werden allerdings auf dem Pre...

Noch Nokianer 13. Okt 2009

Hi, aktuell habe ich ein N79 und bin soweit mit dem Ding und Symbian S60 echt zufrieden...


Folgen Sie uns
       


Möve Franklin E-Fly Komfort Pedelec - Test

Ein Pedelec, zwei Technologien: geht das gut?

Möve Franklin E-Fly Komfort Pedelec - Test Video aufrufen
Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
Apple TV+
Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
  3. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

    •  /