Abo
  • IT-Karriere:

Test: Palm Pre - das Smartphone für iPhone-Verächter

SMS und Instant Messaging wird eins

Noch bevor Palm Handspring übernahm, hatte Handspring mit dem Treo 600 erstmals bei Mobiltelefonen eine Chatansicht für Kurzmitteilungen eingeführt. Diese Funktion wird in WebOS umfangreich erweitert: Die SMS-Konversation erscheint nun in iPhone-Manier und die Messagingsoftware fasst alle Kurzmitteilungen und Chatsessions zu einem Kontakt zusammen. Dadurch wird die gesamte SMS- und Instant-Messaging-Kommunikation in einem Programm gesammelt.

Stellenmarkt
  1. EUROGATE GmbH & Co. KGaA, KG, Hamburg, Bremerhaven
  2. über 3C - Career Consulting Company GmbH, München

Der Messagingclient ist zweigeteilt und zeigt alle Chats in einer Ansicht und die Kontaktliste der Instant-Messaging-Netze in einer anderen. Derzeit unterstützt die Software lediglich die Protokolle von Google Talk und AOL Instant Messenger. ICQ, Windows Live Messenger sowie Yahoo Messenger und Jabber sind mit dem Pre derzeit nicht nutzbar. Palm will weitere Protokolle zu einem späteren Zeitpunkt nachliefern. Wie lange das dauert, ist nicht bekannt.

In einem offenen Chatfenster erscheinen auch Statusänderungen in Textform. Sobald das Chatfenster geschlossen wurde, verschwinden diese auf Dauer unnützen Daten wieder. Die Software bietet auch eine Suchfunktion, die aber nur Adressaten findet. Die Chatinhalte lassen sich nicht durchsuchen. Auch der Messagingclient nutzt die mittlere Taste nicht zum Blinken, um bei ausgeschaltetem Display auf neue Nachrichten hinzuweisen.

Der Musikplayer ist eine Enttäuschung

Der auf dem Pre installierte Musikplayer kann die Dateiformate MP3, AAC, AAC+, AMR, QCELP und WAV abspielen, mit WMA-Dateien kommt er nicht klar. Die Software liest die ID3-Tags der Musikstücke aus und zeigt - wenn vorhanden - auch Albencover an. Die Titel können nach Lied, Interpret oder Album sortiert werden und mittels Autovervollständigung lassen sich Stücke gezielt finden.

Während der Wiedergabe genügt ein Fingerwisch über die Albencover, um von Lied zu Lied zu wechseln. Ein Tippen auf das Coverbild unterbricht die Wiedergabe oder setzt sie wieder fort. Alternativ können auch die üblichen eingeblendeten Steuerelemente dafür verwendet werden. Neben der Albencover-Ansicht kann auch eine Listenansicht gewählt werden.

 Test: Palm Pre - das Smartphone für iPhone-VerächterTest: Palm Pre - das Smartphone für iPhone-Verächter 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  14. 13
  15. 14
  16. 15
  17. 16
  18. 17
  19. 18
  20. 19
  21.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 26,99€
  3. 2,99€
  4. (-80%) 9,99€

A Geese 27. Dez 2009

und wo kann ich diese downloaden? Ich krieg zuviel mit der unpraktischen Hardware...

Schnarchnase 25. Dez 2009

Nein, das geht mit jedem Betriebssystem. WebOS Quickinstall und auch der Preware...

lux. 14. Okt 2009

hey, im bericht steht der musikplayer sei eine Enttäuschung, komischerweise steht aber...

Schnarchnase 14. Okt 2009

Wenn ich das richtig verstanden habe ja. Sämtliche Daten werden allerdings auf dem Pre...

Noch Nokianer 13. Okt 2009

Hi, aktuell habe ich ein N79 und bin soweit mit dem Ding und Symbian S60 echt zufrieden...


Folgen Sie uns
       


ANC-Kopfhörer im Lautstärkevergleich

Wir haben Microsofts Surface Headphones und die Jabra Elite 85h bei der ANC-Leistung verglichen. Für einen besseren Vergleich zeigen wir auch die besonders leistungsfähigen ANC-Kopfhörer von Sony und Bose, die WH-1000XM3 und die Quiet Comfort 35 II.

ANC-Kopfhörer im Lautstärkevergleich Video aufrufen
Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
Timex Data Link im Retro-Test
Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smart Watch Swatch fordert wegen kopierter Zifferblätter von Samsung Geld
  2. Wearable EU warnt vor deutscher Kinder-Smartwatch
  3. Sportuhr Fossil stellt Smartwatch mit Snapdragon 3100 vor

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
5G-Auktion
Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
  2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
  3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

    •  /