Abo
  • IT-Karriere:

Test: Palm Pre - das Smartphone für iPhone-Verächter

SMS und Instant Messaging wird eins

Noch bevor Palm Handspring übernahm, hatte Handspring mit dem Treo 600 erstmals bei Mobiltelefonen eine Chatansicht für Kurzmitteilungen eingeführt. Diese Funktion wird in WebOS umfangreich erweitert: Die SMS-Konversation erscheint nun in iPhone-Manier und die Messagingsoftware fasst alle Kurzmitteilungen und Chatsessions zu einem Kontakt zusammen. Dadurch wird die gesamte SMS- und Instant-Messaging-Kommunikation in einem Programm gesammelt.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR, Aachen
  2. Allianz Partners Deutschland GmbH, Aschheim bei München

Der Messagingclient ist zweigeteilt und zeigt alle Chats in einer Ansicht und die Kontaktliste der Instant-Messaging-Netze in einer anderen. Derzeit unterstützt die Software lediglich die Protokolle von Google Talk und AOL Instant Messenger. ICQ, Windows Live Messenger sowie Yahoo Messenger und Jabber sind mit dem Pre derzeit nicht nutzbar. Palm will weitere Protokolle zu einem späteren Zeitpunkt nachliefern. Wie lange das dauert, ist nicht bekannt.

In einem offenen Chatfenster erscheinen auch Statusänderungen in Textform. Sobald das Chatfenster geschlossen wurde, verschwinden diese auf Dauer unnützen Daten wieder. Die Software bietet auch eine Suchfunktion, die aber nur Adressaten findet. Die Chatinhalte lassen sich nicht durchsuchen. Auch der Messagingclient nutzt die mittlere Taste nicht zum Blinken, um bei ausgeschaltetem Display auf neue Nachrichten hinzuweisen.

Der Musikplayer ist eine Enttäuschung

Der auf dem Pre installierte Musikplayer kann die Dateiformate MP3, AAC, AAC+, AMR, QCELP und WAV abspielen, mit WMA-Dateien kommt er nicht klar. Die Software liest die ID3-Tags der Musikstücke aus und zeigt - wenn vorhanden - auch Albencover an. Die Titel können nach Lied, Interpret oder Album sortiert werden und mittels Autovervollständigung lassen sich Stücke gezielt finden.

Während der Wiedergabe genügt ein Fingerwisch über die Albencover, um von Lied zu Lied zu wechseln. Ein Tippen auf das Coverbild unterbricht die Wiedergabe oder setzt sie wieder fort. Alternativ können auch die üblichen eingeblendeten Steuerelemente dafür verwendet werden. Neben der Albencover-Ansicht kann auch eine Listenansicht gewählt werden.

 Test: Palm Pre - das Smartphone für iPhone-VerächterTest: Palm Pre - das Smartphone für iPhone-Verächter 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  14. 13
  15. 14
  16. 15
  17. 16
  18. 17
  19. 18
  20. 19
  21.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fire HD 8 für 69,99€, Fire 7 für 44,99€, Fire HD 10 für 104,99€)
  2. (aktuell u. a. X Rocker Shadow 2.0 Floor Rocker Gaming Stuhl in verschiedenen Farben je 64,90€)
  3. 337,00€
  4. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...

A Geese 27. Dez 2009

und wo kann ich diese downloaden? Ich krieg zuviel mit der unpraktischen Hardware...

Schnarchnase 25. Dez 2009

Nein, das geht mit jedem Betriebssystem. WebOS Quickinstall und auch der Preware...

lux. 14. Okt 2009

hey, im bericht steht der musikplayer sei eine Enttäuschung, komischerweise steht aber...

Schnarchnase 14. Okt 2009

Wenn ich das richtig verstanden habe ja. Sämtliche Daten werden allerdings auf dem Pre...

Noch Nokianer 13. Okt 2009

Hi, aktuell habe ich ein N79 und bin soweit mit dem Ding und Symbian S60 echt zufrieden...


Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019)

Von außen ist das Razer Blade Stealth wieder einmal unscheinbar. Das macht das Gerät für uns besonders, da darin potente Hardware steckt, etwa eine Geforce GTX 1650.

Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

    •  /