Abo
  • Services:
Anzeige

Britisches Gesetz zur Onlinearchivierung liegt auf Eis

Bibliothekare befürchten digitales schwarzes Loch

Vor sechs Jahren hat die britische Regierung den Legal Deposit Libraries Act beschlossen, der Bibliotheken berechtigt, wichtige digitale Dokumente zu archivieren. Weil das Gesetz noch immer nicht in Kraft getreten ist, können die Bibliothekare ihrer Aufgabe nicht nachkommen.

Laut diesem Gesetz sollten sechs wichtige Bibliotheken, darunter British Library, die National Library of Scotland und die Universitätsbibliotheken in Cambridge und Oxford, "einen wichtigen Teil des nationalen kulturellen Erbes sichern", sagte der Labour-Abgeordnete Chris Mole der Tageszeitung Guardian.

Anzeige

Inkrafttreten nach der Wahl

Da das 2006 verabschiedete Gesetz nicht in Kraft getreten ist, können die Bibliothekare dieser Aufgabe nicht nachkommen. Das werde auch zunächst so bleiben, teilte das zuständige Ministerium für Kultur, Medien und Sport mit. Wegen einer Reihe von Verzögerungen werde das Gesetz erst nach der nächsten Wahl im kommenden Jahr in Kraft treten.

Phil Spence von der British Library sagte, seine Institution hätte aus Urheberrechtsgründen nicht die Nachrichten der BBC, anderer britischer Medien oder wissenschaftlicher Onlinepublikationen sichern können, nicht die Websites der National Gallery oder des British Museum. Das Gesetz hätte die Bibliotheken vor Beschwerden der Rechteinhaber geschützt.

Wissensökonomie behindert

Das Versäumnis habe ein "digitales schwarzes Loch" in den Bibliotheken hinterlassen, das vor allem Historikern und Archivaren Probleme bereiten könnte, sagte Spence. Dieses schwarze Loch behindere den Aufbau einer Wissensökonomie - was wiederum im Gegensatz zur Digitalstrategie der britischen Regierung stehe. "Wir haben die digitalen Inhalte aus fünf Jahren verloren, möglicherweise für immer, und damit auch die Möglichkeit der Nation, daraus Nutzen zu ziehen."

Besonders frustrierend sei, dass Großbritannien eines der ersten Länder in Europa gewesen sei, das die Notwendigkeit eines solches Gesetzes erkannt habe, sagte Martyn Wade, Chefbibliothekar der National Library of Scotland.

Wissenschaftler fürchten, dass durch die Flüchtigkeit von Informationen im Internet viel Wissen aus dem digitalen Zeitalter verloren geht. Einer der Ersten, der das erkannt hatte, war Brewster Kahle, der in den 90er Jahren das Internet Archive gegründet hatte. Allerdings hatte auch das Internet Archive mit Urheberrechtsproblemen zu kämpfen.


eye home zur Startseite
bummm 06. Okt 2009

Stimmt, der langfristig unausweichliche Atomkrieg wird noch viel gründlicher Information...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Lehrte
  2. Carl Werthenbach Konstruktionsteile GmbH & Co. KG, Bielefeld
  3. ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock
  4. ELEKTRISOLA Dr. Gerd Schildbach GmbH & Co. KG, Reichshof-Eckenhagen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 49,79€ statt 53,99€
  2. (u. a. BioShock: The Collection 16,99€, Borderlands 2 GOTY 7,99€, Civilization VI 35,99€ und...
  3. (-67%) 19,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  2. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!

  3. Fahrdienst

    Alphabet investiert in Lyft

  4. Virtuelles Haustier

    Bandai kündigt "Classic Mini"-Version des Tamagotchi an

  5. News

    Facebook testet Abos für Nachrichten-Artikel

  6. Elon Musk

    Baut The Boring Company den Hyperloop?

  7. Mobilfunkausrüster

    Ericsson macht hohen Verlust

  8. Luminar

    Lightroom-Konkurrenz bringt sich in Stellung

  9. Kleinrechner

    Tim Cook verspricht Update für Mac Mini

  10. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  1. Re: Yubico ersetzt betroffene Geräte

    My1 | 12:52

  2. Re: Musk hat das Konzept aus Space Quest II geklaut

    deus-ex | 12:51

  3. Re: 4 GByte RAM

    zilti | 12:51

  4. Re: Singleplayer Teil ist ja schön und gut, aber...

    david_rieger | 12:50

  5. Re: Nein bauen sie nicht

    HMWLBkraut | 12:49


  1. 12:50

  2. 12:22

  3. 11:46

  4. 11:01

  5. 10:28

  6. 10:06

  7. 09:43

  8. 07:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel