Abo
  • Services:
Anzeige

AVG 9.0 mit verbesserter Sicherheitssoftware

Paket aus Virenscanner, Firewall und Phishing-Schutz

Die Sicherheitssoftware AVG Internet Security ist ab sofort in der Version 9.0 verfügbar. Sie verfügt über einen optimierten Virenscanner sowie eine verbesserte Firewall. Insgesamt soll die Software schneller arbeiten und weniger Ressourcen verbrauchen.

In AVG Internet Security 9.0 kommt ein kombinierter Virus- und Spyware-Scanner zum Einsatz, der bis zu 50 Prozent schneller arbeiten soll als die Vorversion. Er kennzeichnet beim ersten Scandurchlauf alle Dateien als sicher oder unsicher. Sämtliche sicheren Dateien werden solange nicht mehr gescannt, bis sich die Dateiablagestruktur ändert. Dadurch verkürzen sich die Scanzeiten, verspricht der Hersteller. Zudem soll sich dadurch die Bootdauer verkürzen und der Speicherbedarf sinken.

Anzeige

Die integrierte Firewall wurde von Grund auf neu entwickelt und soll deutlich unauffälliger arbeiten, so dass Nachfragen den Nutzer seltener erreichen. Die zugrundeliegende Datenbank unterscheidet zwischen sicheren und unsicheren Dateien, ob die Kommunikation freigegeben oder blockiert werden soll. Mit diesem Schritt wurde die Zahl der Dialogfenster mit Nachfragen um bis zu 50 Prozent reduziert.

Die Funktionen Resident Shield und Identitätsschutz wurden in die Firewall integriert und tauschen Malware-Informationen untereinander aus. Dadurch soll ein Diebstahl von Anmeldedaten vermieden werden. Außerdem werden Malware und Rootkits erkannt und entfernt, für die noch keine Signaturen vorliegen. Die neue Version bringt außerdem einen verbesserten Phishing-Schutz, der entsprechende Webseiten besser erkennen soll.

Der Installationsprozess wurde optimiert und soll Sicherheitsanwendungen anderer Anbieter erkennen und entfernen können, um Problemen vorzubeugen.

Die AVG Internet Security 9.0 für die Windows-Plattform ist ab sofort verfügbar und kostet als Jahreslizenz 39 Euro und als Zweijahreslizenz 58 Euro. Das kostenlose AVG Free 9.0 soll Mitte Oktober 2009 erscheinen.


eye home zur Startseite
blubber110 07. Okt 2009

Gepatchte System-DLLs sind ein Sicherheitsrisiko, genau das soll die Software verhindern.

Bouncy 06. Okt 2009

halte ich für eine reine verschwörungstheorie. was allerdings realistischer scheint ist...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, Augsburg
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  3. MediaMarktSaturn IT Solutions, München
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Top-Angebote
  1. (-47%) 31,99€
  2. (-74%) 12,99€
  3. (-77%) 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  2. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  3. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  4. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  5. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  6. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  7. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  8. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  9. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  10. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: "Terroranschlag"

    plutoniumsulfat | 18:15

  2. Wie stabil sind diese Klapp-Ethernet-Buchsen?

    EQuatschBob | 18:13

  3. Re: Auswahl SOC *Kopfschüttel*

    Topf | 18:08

  4. Re: IMHO KervyN an Oracle abgeben...

    Plasma | 18:04

  5. Re: Braucht jemand einen JEE Standard?

    Plasma | 18:03


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel