Abo
  • Services:
Anzeige

AVG 9.0 mit verbesserter Sicherheitssoftware

Paket aus Virenscanner, Firewall und Phishing-Schutz

Die Sicherheitssoftware AVG Internet Security ist ab sofort in der Version 9.0 verfügbar. Sie verfügt über einen optimierten Virenscanner sowie eine verbesserte Firewall. Insgesamt soll die Software schneller arbeiten und weniger Ressourcen verbrauchen.

In AVG Internet Security 9.0 kommt ein kombinierter Virus- und Spyware-Scanner zum Einsatz, der bis zu 50 Prozent schneller arbeiten soll als die Vorversion. Er kennzeichnet beim ersten Scandurchlauf alle Dateien als sicher oder unsicher. Sämtliche sicheren Dateien werden solange nicht mehr gescannt, bis sich die Dateiablagestruktur ändert. Dadurch verkürzen sich die Scanzeiten, verspricht der Hersteller. Zudem soll sich dadurch die Bootdauer verkürzen und der Speicherbedarf sinken.

Anzeige

Die integrierte Firewall wurde von Grund auf neu entwickelt und soll deutlich unauffälliger arbeiten, so dass Nachfragen den Nutzer seltener erreichen. Die zugrundeliegende Datenbank unterscheidet zwischen sicheren und unsicheren Dateien, ob die Kommunikation freigegeben oder blockiert werden soll. Mit diesem Schritt wurde die Zahl der Dialogfenster mit Nachfragen um bis zu 50 Prozent reduziert.

Die Funktionen Resident Shield und Identitätsschutz wurden in die Firewall integriert und tauschen Malware-Informationen untereinander aus. Dadurch soll ein Diebstahl von Anmeldedaten vermieden werden. Außerdem werden Malware und Rootkits erkannt und entfernt, für die noch keine Signaturen vorliegen. Die neue Version bringt außerdem einen verbesserten Phishing-Schutz, der entsprechende Webseiten besser erkennen soll.

Der Installationsprozess wurde optimiert und soll Sicherheitsanwendungen anderer Anbieter erkennen und entfernen können, um Problemen vorzubeugen.

Die AVG Internet Security 9.0 für die Windows-Plattform ist ab sofort verfügbar und kostet als Jahreslizenz 39 Euro und als Zweijahreslizenz 58 Euro. Das kostenlose AVG Free 9.0 soll Mitte Oktober 2009 erscheinen.


eye home zur Startseite
blubber110 07. Okt 2009

Gepatchte System-DLLs sind ein Sicherheitsrisiko, genau das soll die Software verhindern.

Bouncy 06. Okt 2009

halte ich für eine reine verschwörungstheorie. was allerdings realistischer scheint ist...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. Horváth & Partners Management Consultants, München, Hamburg, Berlin, Frankfurt, Stuttgart, Düsseldorf
  3. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  4. PKS Software GmbH, deutschlandweit


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit dem Gutscheincode PSUPERTECH

Folgen Sie uns
       


  1. Sysinternals-Werkzeug

    Microsoft stellt Procdump für Linux vor

  2. Forschungsförderung

    Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  3. Sicherheit

    Keylogger in HP-Notebooks gefunden

  4. IBM AC922

    In Deep Learning schlägt der Power9 die X86-Konkurrenz

  5. FTTH

    Telekom kündigt weitere Glasfaser-Stadt an

  6. 2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer

    Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

  7. Super Mario

    Computerspiele könnten vor Demenz schützen

  8. Playstation VR

    Weniger als drei Prozent der PS4-Besitzer haben das Headset

  9. Cryptokitties

    Mein Leben als Kryptokatzenzüchter

  10. Uniti One

    Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dynamics 365: Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
Dynamics 365
Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
  1. Microsoft Kollaboratives Whiteboard als Windows-10-Preview verfügbar
  2. Microsoft-Studie Kreative Frauen interessieren sich eher für IT und Mathe
  3. Connect 2017 Microsoft setzt weiter auf Enterprise-Open-Source

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Apps und Games für VR-Headsets: Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
Apps und Games für VR-Headsets
Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
  1. Virtual-Reality-Benchmarks Geforce gegen Radeon in VR-Spielen
  2. Sumerian Amazon stellt Editor für Augmented und Virtual Reality vor
  3. Virtual Reality Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  1. Re: Tja wer billig kauft, kauft doppelt

    wonoscho | 14:32

  2. Re: Nehmt einfach den legalen Weg und fertig

    Trollversteher | 14:31

  3. Re: Liste der Telekom-FTTH-Städte unvollständig?

    asa (Golem.de) | 14:31

  4. Re: Zielgerichtete Forschung benötigt keine...

    Trollversteher | 14:31

  5. Re: ich hab die Anweisung noch nie befolgt...

    TrollNo1 | 14:30


  1. 13:30

  2. 13:10

  3. 13:03

  4. 12:50

  5. 12:30

  6. 12:12

  7. 12:11

  8. 11:24


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel