Abo
  • Services:
Anzeige

LG GD910: Handy-Armbanduhr kommt nach Deutschland

Bluetooth-Headset nicht im Lieferumfang enthalten

Im Oktober 2009 bringt LG die Handy-Armbanduhr GD910 auf den deutschen Markt. Die Uhr wird über einen Touchscreen bedient und Telefonate werden per Bluetooth-Headset geführt. Ein dazu passendes Bluetooth-Headset wird ebenfalls im nächsten Monat erscheinen.

Die Handy-Armbanduhr besitzt einen 1,43 Zoll großen TFT-Touchscreen, auf dem bei einer Auflösung von 128 x 160 Pixeln bis zu 262.144 Farben erscheinen. Darüber sowie über drei an der rechten Seite befindliche Tasten wird das Mobiltelefon bedient. Per Sprachsteuerung lässt sich das Gerät auch steuern und mittels Text-to-Speech liest das Gerät Informationen vor. Die Sprachausgabe erfolgt über den integrierten Lautsprecher oder via Bluetooth.

Anzeige

Über ein Bluetooth-Headset wird auch telefoniert, der Nutzer muss sich also nicht das Handgelenk umständlich ans Ohr halten. Das UMTS-Gerät unterstützt ferner alle vier GSM-Netze und besitzt 82 MByte internen Speicher. Sogar ein Musikplayer ist vorhanden, aber eine große Musiksammlung passt nicht auf den Uhrenspeicher. Für Videotelefonate gibt es eine VGA-Kamera.

Die Handy-Armbanduhr ist mit einem Gewicht von 91 Gramm alles andere als ein Leichtgewicht und wiegt so viel wie ein Mittelklasse-Mobiltelefon. Das Gehäuse soll wasserdicht sein, nähere Angaben dazu liegen nicht vor. Viel Zeit zum Telefonieren erlaubt der Akku in der GD910 nicht. Im UMTS-Betrieb ist schon nach einer Stunde Schluss, im GSM-Netz sind immerhin zwei Stunden Sprechzeit möglich. Im Stand-by-Betrieb soll der Akku immerhin 6 Tage durchhalten.

Im Oktober 2009 will LG die Handy-Armbanduhr GD910 zum Preis von 1.000 Euro auf den Markt bringen. Das dazu erscheinende Bluetooth-Headset wird als Zubehör für 70 Euro ebenfalls ab dem kommenden Monat angeboten.


eye home zur Startseite
Dany 10. Aug 2010

wer braucht ein handy , ist in der uhr eingebeut héhé nichts in der tasche, nichts...

LG-EVILer 06. Okt 2009

HI, dann gib mal bitte die url dazu, hab bei ebay das teil für 1222$ gefunden. http://cgi...

Cpt. Klugschiss 06. Okt 2009

...ups, ich hatte doch glatt den Ironie-Tag vergessen... ...oder hast Du den jetzt...

willsehen 06. Okt 2009

kannste mal einen photolink von dem IT-Cowboy hier posten?

uranuhr 06. Okt 2009

eine Uranuhr finde ich geil--> tickende Zeitbombe wozu denn die Bleiverkleidung?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Nash Direct GmbH, Stuttgart
  2. Qimia GmbH, Köln
  3. Daimler AG, Böblingen
  4. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.039,00€ + 5,99€ Versand
  2. 18,99€ statt 39,99€
  3. ab 799,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Google

    Android 8.0 heißt Oreo

  2. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  3. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  4. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  5. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  6. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  7. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  8. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  9. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  10. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
Starcraft Remastered im Test
Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Starcraft Remastered "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips
  2. Celsius-Workstations Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Re: Die Anzahl der Kommentare korreliert mit dem...

    jose.ramirez | 23:40

  2. Re: Icon mit Zahl

    Phantom | 23:35

  3. Re: Hoffentlich ...

    404-error | 23:31

  4. Re: Die haben es geschafft...

    Seroy | 23:26

  5. Re: Mainboard und CPU verlöten

    Seroy | 23:22


  1. 20:53

  2. 18:40

  3. 18:25

  4. 17:52

  5. 17:30

  6. 15:33

  7. 15:07

  8. 14:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel