Max Payne 3 mit finalem Rettungsschuss

Neue Screenshots und Details über den Inhalt des Actionspiels verfügbar

Er ist nicht mehr der smarte Cop, sondern ein abgehalfterter älterer Mann. Aber Max Payne wird in Teil 3 der Actionreihe neue Tricks beherrschen: Angeblich kann er sich durch einen gezielten Treffer in letzter Sekunde sogar vor dem Tod retten.

Artikel veröffentlicht am ,

Statt einer schwarzen Lederjacke trägt Max Payne in Teil 3 seiner Abenteuer nur ein dreckiges Unterhemd, statt in New York kämpft er in São Paulo als Sicherheitsmann: Nach den Geschehnissen in Teil 1 und 2 der sogar mit einer Verfilmung bedachten Reihe soll es im nächsten Actionspiel mit Max deutlich bodenständiger zugehen. Der Titelheld arbeitet erst für eine der reichsten Familien der Stadt, gerät dann aber in einen Streit mit der örtlichen Unterwelt - und kann sich nur noch großkalibrig seiner Haut erwehren.

Stellenmarkt
  1. Senior Software Developer (m/w/d)
    Allianz Technology SE, Stuttgart
  2. IT-Lizenzmanager (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim
Detailsuche

Bei der Spielmechanik setzen die Entwickler von Rockstar Games auf eine Mischung aus Bewährtem wie der Bullettime - die allerdings bei der Grafik und den Effekten kräftig aufgemöbelt wird - und Serienneuerungen wie der Möglichkeit, etwa einen Gegner als Schutzschild zu verwenden. Eine Besonderheit kommt zum Einsatz, wenn Max seinen letzten Lebenspunkt verloren hat: Dann bekommt der Spieler auf dem Boden liegend noch ein paar Augenblicke Zeit, um den Todesschützen auszuschalten - was zu einer Art Adrenalinschub führt, mit dem es dann doch ohne "Game Over" weitergeht.

Das Programm basiert auf der schon in GTA 4 verwendeten Rage-Engine von Rockstar und nutzt auch ebenfalls die Euphoria-Engine, die dynamisch generierte, physikalisch glaubwürdige Animationen von Körpern darstellen kann. Max Payne 3 erscheint nach aktuellem Stand 2010 für Playstation 3, Xbox 360 und Windows-PC.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


EingePAYNEt 26. Nov 2009

Das is doch echtma zum Heulen, wasaus Max geworden ist! "Max, dearest of all my friends...

admin 08. Okt 2009

früher war alles besser, auch die zukunft

IhrName9999 08. Okt 2009

Schön, dass du mir zustimmst ... schade nur, dass du das selbst nicht weisst o.0

Carrie Bradshaw 07. Okt 2009

Doch, bei Sex and the City war er ziemlich smart. Als man Carrie die Schuhe geklaut hat...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Eichrechtsverstoß
Tesla betreibt gut 1.800 Supercharger in Deutschland illegal

Teslas Supercharger in Deutschland sind wie viele andere Ladesäulen nicht gesetzeskonform. Der Staat lässt die Anbieter gewähren.

Eichrechtsverstoß: Tesla betreibt gut 1.800 Supercharger in Deutschland illegal
Artikel
  1. Bitblaze Titan samt Baikal-M: Russischer Laptop mit russischem Chip ist fast fertig
    Bitblaze Titan samt Baikal-M
    Russischer Laptop mit russischem Chip ist fast fertig

    Ein 15-Zöller mit ARM-Prozessor: Der Bitblaze Titan soll sich für Office und Youtube eignen, die Akkulaufzeit aber ist fast schon miserabel.

  2. Quartalsbericht: Huawei steigert den Umsatz trotz US-Sanktionen wieder
    Quartalsbericht
    Huawei steigert den Umsatz trotz US-Sanktionen wieder

    Besonders im Bereich Cloud erzielt Huawei wieder Zuwächse.

  3. Maschinelles Lernen und Autounfälle: Es muss nicht immer Deep Learning sein
    Maschinelles Lernen und Autounfälle
    Es muss nicht immer Deep Learning sein

    Nicht nur das autonome Fahren, sondern auch die Fahrzeugsicherheit könnte von KI profitieren - nur ist Deep Learning nicht unbedingt der richtige Ansatz dafür.
    Von Andreas Meier

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Palit RTX 3080 Ti 1.099€, Samsung SSD 2TB m. Kühlkörper (PS5) 219,99€, Samsung Neo QLED TV (2022) 50" 1.139€, AVM Fritz-Box • Asus: Bis 840€ Cashback • MindStar (MSI RTX 3090 Ti 1.299€, AMD Ryzen 7 5800X 288€) • Microsoft Controller (Xbox&PC) 48,99€ [Werbung]
    •  /