Abo
  • Services:

Gentoo veröffentlicht Geburtstags-DVD

Umfangreiche Softwareauswahl für x86-Systeme mit 32 und 64 Bit

Die Gentoo-Entwickler haben zum 10. Geburtstag der Distribution eine Live-DVD veröffentlicht. Gentoo-Ten ist die erste DVD-Ausgabe der Distribution, die, einmal installiert, ständig aktualisiert wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Die quellbasierte Linux-Metadistribution Gentoo wird im Quelltext ausgeliefert und auf den Zielsystemen in jeweils angepasster Version kompiliert. So kommt die Distribution eigentlich ohne Releases aus und ist praktisch immer aktuell. Seit Dezember 2008 erscheint Gentoo wöchentlich in Form von automatisch erstellten Minimal-CDs.

Stellenmarkt
  1. PARI Pharma GmbH, Gräfelfing, Gilching, Weilheim
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Zum 10. Geburtstag der Distribution haben die Gentoo-Entwickler mit Gentoo-Ten eine Live-DVD mit recht aktuellem Softwarestand veröffentlicht. Als Kernel wird Linux 2.6.30 mit Gentoo-Patches mitgliefert, die GLIBC liegt in der Version 2.9 bei, GCC in der Version 4.3.2 und die Bash in Version 4.0. Für Barrierefreiheit soll Speakup 3.1.3 sorgen. Hinzu kommen unter anderem die Binutils 2.18, Python 2.6.2 und Perl 5.8.8.

Als Desktopumgebungen sind unter anderem KDE 4.3.1, GNOME 2.26.3, Xfce 4.6.1, Enlightenment 0.16.8.15, Openbox 3.4.7.2, Fluxbox 1.1.1 und TWM 1.0.4 dabei. Daneben gibt es Programme wie OpenOffice 3.1.1, G/Vim 7.2.182, Abiword 2.6.4, GNUCash 2.2.9, Scribus 1.3.3.11, GIMP 2.6.4, Inkscape 0.46, Blender 2.49a und XSane 0.996.

Umfangreich ist auch die Liste der mitgelieferten Browser. Auf ihr finden sich Firefox 3.5.3, Arora 0.7.11, Opera 10.0, Epiphany 2.26.3, Galeon 2.0.4 und Seamonkey 1.1.17. Zur Kommunikation gibt es Pidgin 2.5.9, Quassel 0.5, Thunderbird 2.0.23, Claws Mail 3.7.2, Ekiga 2.0.12, Qtwitter 0.7.1 und Irssi 0.8.13.

Angeboten wird die Live-DVD Gentoo-Ten in zwei Varianten: einer hybriden x86/x86_64-Version sowie in einer reinen x86_64-Variante. Gentoo-Ten steht unter gentoo.org zum Download bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. SanDisk SSD Plus 1 TB für 99€ + Versand oder Marktabholung)
  2. 339€ (Bestpreis!)
  3. 259€ + Versand

Mr. Bruce 16. Nov 2009

Ich hab's auch schon seit über 5 Jahren im Einsatz. Bei mir läuft ein Cluster mit 2...

chu chu 06. Okt 2009

Ganz im Gegenteil. Es gibt kaum eine Distribution von der man mehr über Linux lernen...

Fruzzi 06. Okt 2009

Nein. Das ist ein Troll.

Quaker 05. Okt 2009

Ich weiß nicht, was Du hast. Das Posting dort ist bei der Beurteilung eigentlich...

Trullala 05. Okt 2009

Binärdistro? So ein Closed Source Zeugs kommt mir nicht in's Haus! Wer weiß schon, was...


Folgen Sie uns
       


Bewerbungsgespräch mit der KI vom DFKI - Bericht

Wir haben uns beim DFKI in Saarbrücken angesehen, wie das Training von Bewerbungsgesprächen mit einer Künstlichen Intelligenz funktioniert.

Bewerbungsgespräch mit der KI vom DFKI - Bericht Video aufrufen
Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

    •  /