Abo
  • Services:
Anzeige

Gerüchte über neue Macs: Flacher, schneller und günstiger

iMacs sollen flacher werden, Mac mini billiger

Über Googles Adsense offenbar vorzeitig ausgelieferte Anzeigen sorgen für Spekulationen über neue Apple-Rechner. Demnach soll es zwei neue iMacs geben, ein flacheres Macbook sowie eine Preissenkung für den Mac mini.

Wie üblich schweigt Apple vor neuen Produkteinführungen zu den Geräten, was die Gerüchteküche anheizt und dem Unternehmen kostenloses Marketing einbringt. Appleinsider hat nun Google-Anzeigen festgehalten, die Details zu den neuen Macs verraten sollen.

Anzeige

Vor allem niederländische Google-Werbung nennt einige Schlagworte zu den Geräten. Demnach soll es zwei neue iMacs mit Bildschirmdiagonalen von 20 und 24 Zoll geben, die besonders flach sind. Das günstigste Modell soll 1.099 Euro kosten, was Apple derzeit auch für den aktuellen 20-Zoll-iMac verlangt.

Offenbar kein neues Modell, aber eine Preissenkung steht für den erst im März 2009 renovierten Mac mini an, der nun über einen Geforce-9400M-Chipsatz verfügt. Er soll in der kleinsten Ausstattung um 100 Euro günstiger werden und dann 499 Euro kosten.

 

Apples günstigster Mobilrechner, das Macbook ohne den Namenszusatz "Pro" mit 13-Zoll-Display und Kunststoffgehäuse, wird den Anzeigen zufolge "dünner, leichter und schneller". Angaben zu den verbauten Komponenten liegen wie bei den anderen Geräten nicht vor.

Neue Mobil-CPUs von Intel erst 2010

Dass Apple insbesondere seine Mobilrechner noch 2009 aktualisiert, wäre auch nur beim Macbook zu erwarten, denn Intel stellt vor dem mobilen Nehalem mit zwei Kernen "Arrandale" keine neue Mobilplattform mehr vor. Der neue Core i7 für Notebooks ist erst vor kurzem erschienen, mit 45 bis 55 Watt aber so energiehungrig, dass er nicht ohne weiteres in 35-Watt-Designs der größeren Macbook Pro passt.

Arrandale und die zugehörige Plattform "Calpella" wiederum erfordern - ebenso wie der Core i7 - neue Mainboards. Laut Intel werden die Arrandale-CPUs zwar noch 2009 in Serie gefertigt, erste Rechner damit soll es aber erst Anfang des Jahres 2010 geben. Apple durfte zwar schon öfter, zum Beispiel im Macbook Air, zuerst neue Intel-CPUs verbauen, ein Marktstart von Arrandale mehrere Monate vor anderen Herstellern wäre jedoch vor allem den taiwanischen Firmen gegenüber schwer zu vermitteln.


eye home zur Startseite
oi... 08. Okt 2009

o_O Wer bist du denn? Aber ja, ich glaube wir reden vom selben System. Apple verliert...

Satan 06. Okt 2009

Wenn du mal weiterlesen taetest, würdest du sehen, dass ich den Mac Mini als...

rumme 06. Okt 2009

Und was hat das jetzt mit mutmaßlichen Produkten einer nicht-arabischen Firma zu tun? Au...

A.Bundy 06. Okt 2009

"ginge der GARANTIERT weg wie warme semmeln" Wenn das TATSÄCHLICH der Fall wäre, würde...

ewf 06. Okt 2009

http://www.youtube.com/watch?v=8zEQhhaJsU4 WeeeeeeHaaaaaaaaaaaahhhrrr! Camon!


Mac To The Future / 05. Okt 2009



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  3. Diehl Informatik GmbH, Nürnberg
  4. Abrechnungszentrum Emmendingen, Emmendingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  2. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  3. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  4. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  5. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk

  6. Bixby

    Samsungs Sprachassistent kommt auf Englisch nach Deutschland

  7. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  8. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst

  9. Redstone 3

    Microsoft entfernt Refs-Formatierung von Windows 10 Pro

  10. Unsichere Passwörter

    Angriffe auf Microsoft-Konten um 300 Prozent gestiegen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
Starcraft Remastered im Test
Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Starcraft Remastered "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Re: Das liest sich aber im Netz ganz anders: Es...

    devarni | 16:58

  2. Re: Ich habe dutzende solcher gefälschten Konten...

    non_existent | 16:57

  3. Re: Nicht so bescheuert wie es auf den Ersten...

    Kondratieff | 16:56

  4. Re: Physikalisch machbar.

    honna1612 | 16:54

  5. Ist andersrum

    yoyoyo | 16:54


  1. 16:30

  2. 16:01

  3. 15:54

  4. 14:54

  5. 14:42

  6. 14:32

  7. 13:00

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel