Abo
  • Services:
Anzeige

Eve Online bekommt plattformunabhängiges soziales Netzwerk

CCP verrät neue Details über New Eden bei Fanfest

Eve Online läuft nur auf PCs, der eng verknüpfe Shooter-Ableger Dust 514 nach aktuellem Stand nur auf Konsolen. Mit New Eden fallen die Plattformgrenzen. New Eden soll mehr sein als nur ein weiteres soziales Netzwerk für Computerspieler.

Auf dem Fanfest im isländischen Reykjavik, das jedes Jahr stattfindet, hat CCP sein bislang unter dem Arbeitstitel Cosmos geführtes soziales Netzwerk namens New Eden neu vorgestellt. Es soll nach seiner Veröffentlichung den Informationsaustausch auch über andere technische Plattformen bieten - etwa Unterhaltungen zwischen Spielern, oder den Zugang zu Neuigkeiten über Eve per iPhone oder Blackberry. CCP will die API von New Eden öffentlich zugänglich machen. Die Entwicklung von Inhalten oder Applikationen ist ähnlich wie in Facebook ausdrücklich erwünscht; ebenso erwünscht ist, dass Ingame-Funkionen etwa auf mobile Endgeräte ausgelagert werden.

Anzeige
 

Ein konkretes Beispiel für New Eden ist das bereits auf der Gamescom 2009 in Köln angekündigte Konsolen-MMOG Dust 514, in dem Spieler auf Xbox 360 und Playstation 3 in der Ego-Perspektive in Planeten für Auftraggeber aus Eve Online kämpfen - die Kommunikation soll über das soziale Netzwerk ablaufen. Wie das im Detail funktioniert, hat CCP noch nicht verraten.

Zu den Grundfunktionen von New Eden soll der Zugriff auf Spielerprofile sowie ein neues Mail-System gehören. Außerdem sollen Spieler damit auch unterwegs ihren Status ändern oder den von Kameraden einsehen können. Laut CCP wird New Eden im ersten Quartal 2010 fertig. Bereits vorher, am 1. Dezember 2009, soll die kostenlose Erweiterung Dominion erscheinen.


eye home zur Startseite
Xelopha 13. Okt 2009

Oh shice. Ein CW-User.

haxxx0r 05. Okt 2009

Ich hätte nicht gedacht das es immernoch Leute gibt die kein "Ad Block Plus" installiert...

junger_ego 05. Okt 2009

wenn man merkbefreit ist, vermutlich schon ;)

BananaJow 05. Okt 2009

...wenns net magst, schau net hin.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. NOSTA Group, Ladbergen
  2. SCA Schucker GmbH & Co. KG, Bretten
  3. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover und Braunschweig
  4. Daimler AG, Sindelfingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Gigabyte GTX 1060 Windforce OC 3G 199,90€, GTX 1060 6G 299,00€)
  2. (u. a. Core i7-7700K 299,00€, Asus Strix Z270F Gaming 159,90€)
  3. (u. a. Ballistix 16 GB DDR4-2666 124,90€, G.Skill 16 GB DDR4-3200 179,90€)

Folgen Sie uns
       


  1. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht

  2. Acer Nitro 5 Spin

    Auf dem Gaming-Convertible spielen und zeichnen

  3. Galaxy Note 8 im Hands on

    Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  4. Microsoft

    Git-Umzug von Windows-Team abgeschlossen

  5. Play Store

    Google entfernt 500 Android-Apps mit 100 Millionen Downloads

  6. DreamHost

    US-Regierung will nun doch keine Daten von Trump-Gegnern

  7. Project Brainwave

    Microsoft beschleunigt KI-Technik mit Cloud-FPGAs

  8. Microsoft

    Im Windows Store gibt es viele illegale Streaming-Apps

  9. Alpha-One

    Lamborghini-Smartphone für über 2.000 Euro vorgestellt

  10. Wireless-AC 9560

    Intel packt WLAN in den Prozessor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Erste Tests Autonome Rollstühle sollen Krankenhäuser erobern
  2. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  3. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos

C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  2. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

  1. Re: Das wäre ein Auto für mich

    Auspuffanlage | 06:48

  2. Re: Nach Update immer noch über Grenzwert...

    latschen6 | 06:44

  3. Re: Stickoxide....

    Michael0712 | 06:34

  4. ...altägyptisch

    latschen6 | 06:31

  5. Re: Besser fände ich Energy Harvesting in der Maus

    foho | 06:26


  1. 17:51

  2. 17:08

  3. 17:00

  4. 16:55

  5. 16:38

  6. 16:08

  7. 15:54

  8. 14:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel