Abo
  • Services:

Amazon bietet mobiles 1-Click-Bezahlen für Konkurrenten

Einbinden der Zahlungsabwicklung für mobile Onlineshops per API

Amazon wird seine 1-Click-Bezahlmethode künftig auch für mobile Shops von Konkurrenten anbieten. Ob das Angebot nach Deutschland kommt, ist noch unklar.

Artikel veröffentlicht am ,

Amazon ermöglicht künftig Händlern und Entwicklern das Einbinden von 1-Click in ihre mobilen Angebote. Das gab der E-Commerce-Konzern heute bekannt. Mit 1-Click können Amazon-Nutzer, die ihre Bankverbindung und Lieferadresse hinterlegt und den Dienst aktiviert haben, ihre Einkäufe mit nur einem Mausklick bezahlen. Mit dem neuen mobilen Angebot tritt Amazon mit Bezahldienstleistern wie Paypal von eBay verstärkt in den Wettstreit.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  2. OPERATIONAL SERVICES GMBH & CO. KG, Frankfurt am Main

"Amazon-Kunden können auch bei Drittanbietern einkaufen, ohne neue Bezahlkonten anlegen zu müssen - sie können einfach auf die Bezahlangaben in ihren vorhandenen Amazon-Konten zugreifen", sagte Howard Gefen, Director bei Amazon Mobile Payments. Die mobile Nutzung müssen die Amazon-Kunden zusätzlich freischalten.

Entwicklern und Händlern stellt Amazon den Zahlungsabwicklungsdienst über ein API zur Verfügung. Einer der ersten Kunden für den mobilen Dienst "Amazon Mobile Payments Service" sei Handmark, ein Anbieter von Content für mobile Endgeräte, so Amazon weiter.

In den USA nutzen bereits einige Unternehmen Amazon Payments. Apple hat im Jahr 2000 das 1-Click-System bei Amazon lizenziert und die Funktion in seinen Shop iTunes Store eingebaut.

Die mit Amazon Mobile Payments Service getätigten Zahlungen erhalten E-Commerce-Anbieter direkt auf ihr Konto. Angaben zu den Gebühren, die der US-Konzern für die neue mobile Abwicklung erhebt, wurden nicht gemacht. Ob der Service für externe Anbieter auch nach Deutschland kommt, war bei Amazon nicht zu erfahren.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-35%) 38,99€
  2. 1,29€
  3. 26,99€

Siga9876 05. Okt 2009

Paypal und Amazon zahlen "sofort" bzw. wenn ich bei Marketplace sage, das ich versendet...

Siga9876 05. Okt 2009

Dafür gibts Bewertungen und wichtiger: Ein seriöser Shop hat eine Adresse usw. Schöner...

FomerMay 05. Okt 2009

http://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=504894


Folgen Sie uns
       


Kameravergleich Smartphones

Samsungs Galaxy S9+ macht gute Fotos - auch im Vergleich zur Konkurrenz, wie unser Vergleichstest zeigt.

Kameravergleich Smartphones Video aufrufen
Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen

Ab dem 25. Mai gilt europaweit ein neues Datenschutz-Gesetz, das für Unternehmen neue rechtliche Verpflichtungen schafft. Trotz der nahenden Frist sind viele IT-Firmen schlecht vorbereitet. Wir erklären, was auf Geschäftsführung und Admins zukommt.
Von Jan Weisensee

  1. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung
  2. Cybersecurity Tech Accord IT-Branche verbündet sich gegen Nationalstaaten
  3. Black Friday Markeninhaber plant Beschwerde gegen Löschung

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

Grenzenloser Datenzugriff: Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet
Grenzenloser Datenzugriff
Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet

Neue Gesetze in den USA und der EU könnten den Weg für einen ungehinderten und schnellen weltweiten Datenzugriff von Ermittlungsbehörden ebnen. Datenschützer und IT-Wirtschaft sehen die Pläne jedoch sehr kritisch.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Kontoeröffnung Kleinganoven, überforderte Hotlines und ein einfaches Konto
  2. Elektronische Beweise EU-Kommission fordert weltweiten Zugriff auf Daten
  3. Panera Bread Café-Kette exponiert Millionen Kundendaten im Netz

    •  /