Abo
  • IT-Karriere:

Personas - Firefox-Designverwaltung mit Favoriten

Hintergrundbilder für das Browser-Chrome

Die Firefox-Erweiterung Personas bringt Farbe in das graue Webbrowser-Interface. In der neuen Version 1.3 sind Favoriten dazugekommen, um aus den 30.000 Designs aus der Galerie einige für den schnellen Zugriff zu speichern.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Firefox-Erweiterung kann der Hintergrund des Browser-Interface optisch angepasst werden. Wer nicht selbst Hand anlegen und kreativ werden will, kann aus rund 30.000 Designs aus der Galerie auswählen.

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Frankfurt am Main
  2. Amt für Statistik Berlin-Brandenburg, Potsdam

Wer dem Firefox öfter ein neues Gewand verpassen will, kann mit Hilfe der neuen Favoritenfunktion in Personas Designs sichern, die dann schnell wieder ohne Umweg über die Galerie ausgewählt werden können.

Personas 1.3 steht unter getpersonas.com zum Download bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 11,99€
  2. 14,95€
  3. 0,49€
  4. 5,99€

Supreme 05. Okt 2009

An Persona sieht man leider erst wie beschränkt die meisten Firefox-Nutzer eigentlich...

fuzzy 05. Okt 2009

Das meinte er nicht. Er meint, dass die Bilder gecacht werden - werden sie jetzt nicht...

Morte 05. Okt 2009

FULLACK! Gezeichnet, Morte Over and out!

Basement Dad 05. Okt 2009

Umm, nein^^. Lag nur grad auf der Hand für mich, weil ich die Hülle davon vorhin noch...

spYro 05. Okt 2009

Es geht ja um die Versionsnummer der Erweiterung und nicht um die Versionsnumemr von...


Folgen Sie uns
       


Amazon Basics PC-Peripherie ausprobiert

Amazons Basics-Reihe beinhaltet eine Reihe von PC-Peripheriegeräten. Wir haben uns alles nötige bestellt und überprüft, ob sich ein Kauf der Produkte lohnt.

Amazon Basics PC-Peripherie ausprobiert Video aufrufen
e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
  2. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  3. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern
  2. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus
  3. Volkswagen Über 10.000 Vorreservierungen für den ID.3 in 24 Stunden

    •  /