• IT-Karriere:
  • Services:

Überwachungskameras mit Full-HD-Auflösung

Sanyo stellt neue Modelle vor

Sanyo hat in Japan eine Serie von Überwachungskameras vorgestellt, die mit voller HD-Auflösung filmen können und so besonders detaillierte Bilder liefern. Die Videos werden in H.264 codiert. Sanyo hat sowohl Modelle für Innenräume als auch wetterfeste Außenkameras im Programm.

Artikel veröffentlicht am ,

Höher aufgelöste Videos im Überwachungsbereich sind recht selten - die meisten Kameras arbeiten nicht einmal in PAL-Auflösung, sondern noch darunter. Ein Grund dafür sind die Speicher- und Übertragungskapazitäten, die bei höheren Auflösungen anfallen.

Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  2. über duerenhoff GmbH, Lüdenscheid

Die Auflösung der neuen Sanyo-Kameras liegt bei 1.920 x 1.080 Pixeln. Sie zeichnen mit 30 Bildern pro Sekunde auf. Wahlweise können die Kameras auch Standbilder mit 2.288 x 1.712 Pixeln aufnehmen.

Von den Außenmodellen gibt es auch vandalismussichere Varianten mit einer Plexiglaskuppel und einem 10fach-Zoomobjektiv. An die Innenvariante ohne Plexiglaskuppel können Objektive mit CS-Bajonett angeschraubt werden. Die Kameras sind mit Fast-Ethernet-Anschlüssen ausgerüstet und sollen in Japan ab sofort erhältlich sein. Ob die Überwachungskameras auch in Deutschland angeboten werden, ist derzeit nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 31,89€ (Vergleichspreis 49€)
  2. 1.349€ (Vergleichspreis 1.498€)
  3. (u. a. Avengers Endgame für 12,99€ (Blu-ray), Captain Marvel für 13,74€ (Blu-ray), Black...
  4. 431,10€ (mit Rabattcode "POWERTECH20"- Bestpreis)

Leser 05. Okt 2009

Das Thema war aber Full HD Kameras. Naja, auch egal.

Realist 05. Okt 2009

Mal wieder ein Boom für die Überwachungsindustrie wie sie es einst bei der Stasi gab...

jake 05. Okt 2009

...und kostet street price um die 600 euro, z.b. http://www.use-ip.co.uk/sanyo-vcc-hd4000...

Wikifan 05. Okt 2009

Ja, der Titel stimmt wieder mit dem Inhalt überein, was er bei den anderen drei...


Folgen Sie uns
       


Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer)

Das Makerphone ist ein Handy zum Zusammenbauen. Kinder wie auch Erwachsene können so die Funktionsweise eines Mobiltelefons nachvollziehen.

Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer) Video aufrufen
Change-Management: Wie man Mitarbeiter mitnimmt
Change-Management
Wie man Mitarbeiter mitnimmt

Wenn eine Firma neue Software einführt oder Prozesse digitalisiert, stößt sie intern oft auf Skepsis. Häufig heißt es dann, man müsse "die Mitarbeiter mitnehmen" - aber wie?
Von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung in Deutschland Wer stand hier "auf der Leitung"?
  2. Workflows Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
  3. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!

Realme X50 Pro im Test: Der Oneplus-Killer
Realme X50 Pro im Test
Der Oneplus-Killer

Oneplus bezeichnete sich einst als "Flagship-Killer", mittlerweile stellt sich die Frage, wer hier für wen gefährlich wird: Das X50 Pro des Schwesterunternehmens Realme ist ein wahrer "Oneplus-Killer".
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Astro Slide Neues 5G-Smartphone mit aufschiebbarer Tastatur
  2. Galaxy S20 Ultra im Test Samsung beherrscht den eigenen Kamerasensor nicht
  3. Red Magic 5G Neues 5G-Gaming-Smartphone kommt mit 144-Hz-Display

Lego Education Spike Prime: Block für Block programmieren lernen
Lego Education Spike Prime
Block für Block programmieren lernen

Mathe büffeln? Formeln pauken? Basic-Code entwickeln? Ganz ehrlich: Es gibt angenehmere Arten, die MINT-Welt kennenzulernen.
Ein Test von Jan Rähm

  1. Lego Technic und Mindstorms Basteln mit Klemmbausteinen
  2. ISS Lego bringt Bausatz der Internationalen Raumstation
  3. Anzeige LEGO Technic Kranwagen bringt doppelten Bauspaß

    •  /