• IT-Karriere:
  • Services:

SAP entfernt Netweaver weitgehend aus Business ByDesign

Entwicklung der Mittelstandssoftware kostete 1,5 Milliarden Euro

Die SAP-Software Business ByDesign kommt zwar in der ersten Jahreshälfte 2010 auf den Markt. Doch um die Mittelstandssoftware schneller zu machen, wird nun die Netweaver-Technologie weitgehend aus dem Produkt entfernt.

Artikel veröffentlicht am ,

Zwei Jahre später als ursprünglich geplant soll die SAP-Software Business ByDesign 2010 auf den Markt kommen. "Wir kommen im ersten Halbjahr 2010 mit Business ByDesign auf den Markt", so ein Sprecher zur Wirtschaftswoche, der frühere Aussagen von SAP-Chef Léo Apotheker bekräftigte. Anfang Januar 2010 sollen Einzelheiten bekanntgegeben werden. Doch die Mittelstandssoftware wird auf den technischen Unterbau Netweaver weitgehend verzichten müssen, berichtet das Magazin.

Stellenmarkt
  1. Klinikum der Universität München, Großhadern
  2. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart

Aus verschiedenen Unternehmensquellen berichtet es, dass die Entwicklung von Business ByDesign in den letzten sechs Jahren zwischen 1 und 1,5 Milliarden Euro gekostet habe. Das Unternehmen wollte die Angaben nicht kommentieren.

Laut Unternehmenskreisen sind die SAP-Entwickler derzeit dabei, Business ByDesign schlanker zu machen. Um die Komplexität zu senken und die Bereitstellung der Software kostengünstiger zu machen, werde der technische Unterbau Netweaver weitgehend aus dem Produkt herausgenommen. Dieser Schritt sei im Unternehmen umstritten: "Allein der technische Unterbau SAP Netweaver macht es möglich, alle Geschäftsprozesse durchgängig abzubilden - ohne jegliche Medienbrüche", hatte Jim Hagemann Snabe, Entwicklungsvorstand bei der SAP AG, noch im September 2009 der Computerwoche gesagt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Rising Storm 2: Vietnam für 7,59€, Upwards, Lonely Robot für 2,99€, MONOPOLY® PLUS...
  2. 3 Monate nur 2,95€ pro Monat, danach 9,95€ pro Monat - jederzeit kündbar
  3. (u. a. Aladin 11,52€ (Blu-ray) & 22,99€ (4K), A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando 12...
  4. (u. a. Samsung UE65RU8009UXZG für 677€, Huawei Medipad T5 für 159€, Lenovo Idealpad L340 für...

Geistesblitz 13. Okt 2009

Es ist erstaunlich, was sich hier für Leute zu Wort melden. Schau mal bitte bei Google...

sapGui 05. Okt 2009

Yo. SAP GUi = NetWeaver Gui hahahahahaha! Weiter so! Keine Wunder, dass Berater so...

NiemandKeiner 05. Okt 2009

FULL ACK Nee - die in Walldorf haben einfach nicht gerafft ein preislich attraktives...

NiemandKeiner 05. Okt 2009

Der ABAP Stack braucjt KEIN JAVA! ABAP ist eine Programiersprache. Netweaver ist die...

NiemandKeiner 05. Okt 2009

Kenn SAP sehr gut (Basis und Module) und war bei einer Oracle Implementation dabei...


Folgen Sie uns
       


Halo (2001) - Golem retro_

2001 feierte der Master Chief im Klassiker Halo: Kampf um die Zukunft sein Debüt. Wir blicken zurück und merken, wie groß der Einfluss des Spiels wirklich ist.

Halo (2001) - Golem retro_ Video aufrufen
Streaming: Zehn besondere Serien für die Zeit der Isolation
Streaming
Zehn besondere Serien für die Zeit der Isolation

Kein Kino, kein Fitnessstudio, kein Theater, keine Bars, kein gar nix. Das Coronavirus hat das Land (und die Welt) lahmgelegt, so dass viele nun zu Hause sitzen: Zeit für Serien-Streaming.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Videostreaming Fox kauft Tubi für 440 Millionen US-Dollar
  2. Musikindustrie in Deutschland Mehr Umsatz dank Audiostreaming
  3. Besuch bei Justwatch Größte Streaming-Suchmaschine ohne echte Konkurrenz

Bodyhacking: Prothese statt Drehregler
Bodyhacking
Prothese statt Drehregler

Bertolt Meyer hat seine Handprothese mit einem Synthesizer verbunden - das Youtube-Video dazu hat viele interessiert. Wie haben mit dem Psychologieprofessor über sein Projekt und die Folgen des Videos gesprochen.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    CPU-Fertigung: Intel hat ein Netburst-Déjà-vu
    CPU-Fertigung
    Intel hat ein Netburst-Déjà-vu

    Über Jahre hinweg Takt und Kerne ans Limit treiben - das wurde Intel einst schon beim Pentium 4 zum Verhängnis.
    Eine Analyse von Marc Sauter

    1. Maxlinear Intel verkauft Konzernbereich
    2. Comet Lake H Intel geht den 5-GHz-Weg
    3. Security Das Intel-ME-Chaos kommt

      •  /