Abo
  • Services:
Anzeige

WebOS 1.2.1: Palm Pre synchronisiert wieder mit iTunes (U.)

Mediensynchronisationsmodus erweitert und Fehler korrigiert

Wenige Tage nachdem Palm in den USA WebOS 1.2 veröffentlicht hat, gibt es ein weiteres Update. Mit WebOS 1.2.1 kann der Palm Pre nun wieder Musikdaten mit Apples aktueller iTunes-Software austauschen. Das Katz-und-Maus-Spiel zwischen Apple und Palm bezüglich der iTunes-Synchronisation geht also weiter.

Mit iTunes 9 hatte Apple einen Datenaustausch mit dem Palm Pre wieder deaktiviert. Nachdem Palm vor ein paar Tagen WebOS 1.2 veröffentlicht hatte und die iTunes-Synchronisation nicht wieder aktivierte, vermuteten zahlreiche Medien, dass Palm das Katz-und-Maus-Spiel mit Apple aufgibt. Dem ist aber nicht so, wie das Erscheinen von WebOS 1.2.1 zeigt, das nun Daten wieder mit iTunes 9.0.1 austauschen kann.

Anzeige
 

Als Apple das Pre-Smartphone seinerzeit mit dem Erscheinen von iTunes 8.2.1 das erste Mal ausgesperrt hatte, reagierte Palm mit einem WebOS-Update, das den Datenaustausch zwischen der Apple-Software und dem Palm Pre wieder ermöglichte.

Palm hatte sich beim, dass Apple die Herstellerkennung idVendor dazu missbrauche, andere Gerätehersteller von einer Synchronisation mit der iTunes-Software auszuschließen. Nach Ansicht von Palm hält sich Apple damit nicht an den USB-Standard. Mittlerweile hat das USB-IF geantwortet und wirft Palm vor, gegen den USB-Standard zu verstoßen. Nach Auffassung des USB-IF darf die idVendor nur den tatsächlichen Namen des Herstellers enthalten. Palm hatte bisher die Herstellerkennung idVendor beim Pre verwendet, sich als Apple-Gerät auszugeben, um eine Datensynchronisation mit iTunes zu ermöglichen. Ob Palm im aktuellen WebOS wieder diesen Weg eingeschlagen hat, ist nicht bekannt.

Erweiterter Mediensynchronisationsmodus

Im Rahmen der iTunes-Anbindung werden im Mediensynchronisationsmodus nun auch Fotoalben so synchronisiert, dass die Albenstruktur in der Fotosoftware erhalten bleibt. Zudem können Bilder in verringerter Qualität auf dem Mobiltelefon abgelegt werden. Das beschleunigt die Anzeige der Fotos auf dem Pre und verringert den Speicherplatzbedarf. Die geringere Auflösung bringt beim Vergrößern dann aber auch weniger Details. Zudem korrigiert WebOS 1.2.1 einen Fehler im Zusammenspiel mit Microsofts Exchange Server 2007. Streaming-Inhalte soll der Browser nun mit weniger Aussetzern abspielen können.

Eine detaillierte Auflistung der Neuerungen in WebOS 1.2.1 bietet ein Knowledge-Base-Artikel bei Palm. Das rund 38 MByte große Update wird in den USA automatisch auf das Pre-Smartphone übertragen, wenn das Gerät nicht verwendet wird und eine hohe Bandbreite zur Verfügung steht.

Nachtrag vom 3. Oktober 2009, 17:53 Uhr:

Nach Erkenntnissen von Precentral.net gibt sich das Palm Pre nach dem Update auf WebOS 1.2.1 wieder als Apple-Gerät aus, indem die Herstellerkennung idVendor im Mediensynchronisationsmodus anders gesetzt wird.


eye home zur Startseite
fuego 07. Okt 2009

Quatschkopf. Lern erstmal deutsch.

SuperDonkey 05. Okt 2009

[...] Mag sein, dass du Recht hast, was das Thema Entwicklungskosten angeht. Nur muss...

47110815 04. Okt 2009

Jetzt hört doch mal auf mit diesem sich ständig bekämpfen. Sowas ist ein Grund dafür das...

rgqg 04. Okt 2009

Vielleicht zeigt das auch nur dass der Goldene Westen sich genauso belügt wie einst die...

wr 04. Okt 2009

Alle 3 Tage, Palm bei iTunes wieder ausgesperrt, Palm kann wieder mit iTunes flirten...


Das Telefon-Blog für Verbraucher / 07. Okt 2009

Palm webOS 1.2.1: Und es synchronisiert sich doch mit iTunes...

TechBanger.de / 05. Okt 2009

News-Recycling am Wochenende



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Dresden
  2. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  3. TUI Cruises GmbH, Hamburg
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Big Bang Theory, The Vampire Diaries, True Detective)
  2. (u. a. Fast & Furious 1-7 Blu-ray 24,29€, Indiana Jones Complete Blu-ray 14,76€, The Complete...
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  2. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  3. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform

  4. Frühstart

    Kabelnetzbetreiber findet keine Modems für Docsis 3.1

  5. Displayweek 2017

    Die Display-Welt wird rund und durchsichtig

  6. Autonomes Fahren

    Neues Verfahren beschleunigt Tests für autonome Autos

  7. Künstliche Intelligenz

    Alpha Go geht in Rente

  8. Security

    Telekom-Chef vergleicht Cyberangriffe mit Landminen

  9. Anga

    Kabelnetzbetreiber wollen schnelle Analogabschaltung

  10. Asus

    Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Wemo Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge
  2. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  3. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

  1. Re: E-Auto laden utopisch

    DY | 15:18

  2. Re: Männer umbringen ist besser...

    plutoniumsulfat | 15:18

  3. Re: Künstliche Intelligenz

    Gubb3L | 15:17

  4. Re: Kann ich mit Alditalk nicht bestätigen

    DerWeise | 15:17

  5. Re: Grauenvoller Test

    carcorpses | 15:16


  1. 14:21

  2. 13:56

  3. 12:54

  4. 12:41

  5. 11:58

  6. 11:25

  7. 10:51

  8. 10:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel