Cloudera Desktop: Webbasierte Verwaltung von Hadoop-Clustern

Datei- und Jobbrowser, Cluster Health und Jobdesigner veröffentlicht

Der Hadoop-Spezialist Cloudera hat mit dem Cloudera Desktop eine GUI für Apache Hadoop vorgestellt. Mit der kostenlosen Software lassen sich Applikationen auf öffentlichen und privaten Hadoop-Clustern administrieren und überwachen.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei Apache Hadoop handelt es sich um eine freie Implementierung von Googles MapReduce, eine Art verteiltes Dateisystem, das es erlaubt, Rechenaufgaben möglichst nah an den jeweiligen Daten abzuwickeln. So lassen sich beispielsweise die bei Internetsuchmaschinen anfallenden riesigen Daten auf einem verteilten Cluster auswerten.

Stellenmarkt
  1. Datenanalystin / Datenanalyst (m/w/d)
    BG BAU - Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, Berlin
  2. Mitarbeiter (m/w/d) First Level Support/IT-Service Desk
    WDR mediagroup digital GmbH, Köln
Detailsuche

Cloudera bietet Produkte und Dienste rund um Hadoop an und will Installation, Konfiguration, Verwaltung und Nutzung von Hadoop vereinfachen. Mit dem Cloudera Desktop stellt das Unternehmen ein webbasiertes Verwaltungswerkzeug für Hadoop zur Verfügung, mit dem sich diverse Aspekte eines Clusters überwachen und verändern lassen.

 

Cloudera Desktop umfasst einen Dateibrowser für das Hadoop Distributed File System und einen Jobbrowser, um aktuelle und abgeschlossen Aufträge im MapReduce-Cluster zu verwalten und Details zur Geschwindigkeit abzufragen. Hinzu kommt mit Cluster Health ein Werkzeug, das Statusinformationen über den Cluster zusammenträgt und visualisiert. Der Jobdesigner erlaubt es, MapReduce-Aufträge zu erstellen und auszuführen.

In Zukunft soll Cloudera Desktop um weitere Applikationen sowie um ein API ergänzt werden, auf dem dann auch Desktopapplikationen von Dritten aufsetzen können. Die Software läuft derzeit nur mit der aktuellen Version von Clouderas eigener Hadoop-Distribution, die dafür notwendigen Änderungen wollen die Entwickler aber auch in die offizielle Apache-Version integrieren.

Golem Karrierewelt
  1. Deep Dive: Data Architecture mit Spark und Cloud Native: virtueller Ein-Tages-Workshop
    09.11.2022, Virtuell
  2. Implementing Cisco Enterprise Wireless Networks (ENWLSI): virtueller Fünf-Tage-Workshop
    10.-14.10.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Cloudera Desktop steht unter cloudera.com/desktop zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ryzen 7950X/7700X im Test
Brachialer Beginn einer neuen AMD-Ära

Nie waren die Ryzen-CPUs besser: extrem schnell, DDR5-Speicher, PCIe Gen5, integrierte Grafik. Der (thermische) Preis dafür ist jedoch hoch.
Ein Test von Marc Sauter und Martin Böckmann

Ryzen 7950X/7700X im Test: Brachialer Beginn einer neuen AMD-Ära
Artikel
  1. US-Whistleblower: Putin verleiht Snowden die russische Staatsbürgerschaft
    US-Whistleblower
    Putin verleiht Snowden die russische Staatsbürgerschaft

    US-Whistleblower Edward Snowden ist nun auch russischer Staatsbürger. Für den Krieg gegen die Ukraine kann er aber vorerst nicht eingezogen werden.

  2. Rechenzentren: IT des Bundes ignoriert eigene umweltpolitische Vorgaben
    Rechenzentren
    IT des Bundes ignoriert eigene umweltpolitische Vorgaben

    Bei 184 Rechenzentren und einem hohen Einkaufsvolumen für Technik hat die Bundes-IT eine große Bedeutung. Doch die Abwärme und erneuerbare Energien werden viel zu wenig genutzt.

  3. Revision CFI 1202A: Die neue PS5 hat einen 6-nm-Chip
    Revision CFI 1202A
    Die neue PS5 hat einen 6-nm-Chip

    Sony hat damit begonnen, eine neue Revision der PS5 auszuliefern. Sowohl für Kunden als auch für den Hersteller bietet das Modell Vorteile.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Verkauf bei MMS • CyberWeek: PC-Zubehör, Werkzeug & Co. • Günstig wie nie: Gigabyte RX 6900 XT 864,15€, MSI RTX 3090 1.159€, Fractal Design RGB Tower 129,90€ • MindStar (Palit RTX 3070 549€) • Thrustmaster T300 RS GT 299,99€ • Alternate (iPad Air (2022) 256GB 949,90€) [Werbung]
    •  /