Abo
  • Services:

OpenSSH 5.3 veröffentlicht

Unterstützung für Windows 95, 98 und Me entfällt

Die freie Implementierung des SSH-Protokolls, OpenSSH, ist zu ihrem 10. Geburtstag in der Version 5.3 erschienen. Diese bringt vor allem Korrekturen mit und lässt die Unterstützung von Windows 95, 98 und Me fallen.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei OpenSSH handelt es sich um eine vollständige Implementierung des SSH-Protokolls in den Versionen 1.3, 1.5 und 2.0, samt SFTP-Client- und Serverunterstützung. Die neue Version 5.3 bringt gegenüber der Version 5.2 einige kleine Korrekturen. So sind beispielsweise Verzeichnispfade nicht länger auf 256 Zeichen beschränkt.

Stellenmarkt
  1. FLOCERT GmbH, Bonn
  2. Industrial Application Software GmbH, Karlsruhe, Düsseldorf, Hamburg

Die größte Veränderung bezieht sich aber auf den Wegfall der Unterstützung alter Cygwin-Versionen sowie von Windows 95, 98 und Me. Diese Systeme werden mit OpenSSH 5.3 nicht mehr unterstützt. Neuere Cygwin-Versionen sollen von einem vergrößerten IO-Buffer von 64 KByte profitieren, was die Geschwindigkeit signifikant erhöhen soll.

OpenSSH 5.3 steht unter openssh.com zum Download bereit. Die Neuerungen sind in der Release-Ankündigung zusammengefasst.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Fractal Design Meshfy Light Tint 69,90€)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

biker99 19. Dez 2009

Ich benutze auf einem nicht ganz so alten Rechner außer Linux Mandriva 2009 immer noch...

kikimi 03. Okt 2009

Aber das Spiel "The Moment of Silence" gibts wirklich :)

Interessierter... 02. Okt 2009

ftp://openbsd.bsdforen.de/pub/OpenBSD/OpenSSH/portable/openssh-5.3p1.tar.gz

Esser 02. Okt 2009

Mein Täglich Brot. Tolle Wurst!


Folgen Sie uns
       


Bewerbungsgespräch mit der KI vom DFKI - Bericht

Wir haben uns beim DFKI in Saarbrücken angesehen, wie das Training von Bewerbungsgesprächen mit einer Künstlichen Intelligenz funktioniert.

Bewerbungsgespräch mit der KI vom DFKI - Bericht Video aufrufen
Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Pauschallizenzen CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
  2. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
  3. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"

Einfuhrsteuern: Wie teuer wird ein Raspberry Pi beim harten Brexit?
Einfuhrsteuern
Wie teuer wird ein Raspberry Pi beim harten Brexit?

Bei einem No-Deal-Brexit könnten viele britische Produkte teurer und schwerer lieferbar werden - auch der populäre Bastelrechner Raspberry Pi. Mit genauen Prognosen tun sich deutsche Elektronikhändler derzeit schwer, doch decken sie sich schon vorsorglich mit den Komponenten ein.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. UK und Gibraltar EU-Domains durch Brexit doch wieder in Gefahr

Sechs Airpods-Konkurrenten im Test: Apple hat nicht die Längsten
Sechs Airpods-Konkurrenten im Test
Apple hat nicht die Längsten

Nach dem Klangsieger und dem Bedienungssieger haben wir im dritten Test den kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel mit der weitaus besten Akkulaufzeit gefunden. Etwas war aber wieder nicht dabei: die perfekten True Wireless In-Ears.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /