Abo
  • Services:

OpenSSH 5.3 veröffentlicht

Unterstützung für Windows 95, 98 und Me entfällt

Die freie Implementierung des SSH-Protokolls, OpenSSH, ist zu ihrem 10. Geburtstag in der Version 5.3 erschienen. Diese bringt vor allem Korrekturen mit und lässt die Unterstützung von Windows 95, 98 und Me fallen.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei OpenSSH handelt es sich um eine vollständige Implementierung des SSH-Protokolls in den Versionen 1.3, 1.5 und 2.0, samt SFTP-Client- und Serverunterstützung. Die neue Version 5.3 bringt gegenüber der Version 5.2 einige kleine Korrekturen. So sind beispielsweise Verzeichnispfade nicht länger auf 256 Zeichen beschränkt.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Die größte Veränderung bezieht sich aber auf den Wegfall der Unterstützung alter Cygwin-Versionen sowie von Windows 95, 98 und Me. Diese Systeme werden mit OpenSSH 5.3 nicht mehr unterstützt. Neuere Cygwin-Versionen sollen von einem vergrößerten IO-Buffer von 64 KByte profitieren, was die Geschwindigkeit signifikant erhöhen soll.

OpenSSH 5.3 steht unter openssh.com zum Download bereit. Die Neuerungen sind in der Release-Ankündigung zusammengefasst.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 359,99€ (Vergleichspreis ab 437,83€)
  2. (-88%) 2,49€
  3. (-77%) 11,49€
  4. 55,11€ (Bestpreis!)

biker99 19. Dez 2009

Ich benutze auf einem nicht ganz so alten Rechner außer Linux Mandriva 2009 immer noch...

kikimi 03. Okt 2009

Aber das Spiel "The Moment of Silence" gibts wirklich :)

Interessierter... 02. Okt 2009

ftp://openbsd.bsdforen.de/pub/OpenBSD/OpenSSH/portable/openssh-5.3p1.tar.gz

Esser 02. Okt 2009

Mein Täglich Brot. Tolle Wurst!


Folgen Sie uns
       


HP Z2 Mini Workstation - Test

Die Z2 Mini Workstation G3 kann uns im Test überzeugen - und das nicht als sehr schnelle Maschine, sondern als gut durchdachtes Gesamtkonzept.

HP Z2 Mini Workstation - Test Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

    •  /