Adobe gibt Ausblick auf künftige Photoshop-Techniken

Feuchte Farben und Warp zur Bildmanipulation

Adobe hat auf der Photoshop World einen Ausblick auf künftige Funktionen von Photoshop gegeben. Dazu zählen Malpinsel, mit denen sich Farben wie auf einer Palette mischen lassen, oder eine Warp genannte Technik, mit der sich Objekte leicht modifizieren lassen, beispielsweise die Armhaltung eines Menschen.

Artikel veröffentlicht am ,

In einigen Demonstrationen zeigt Adobe neue Bildbearbeitungstechniken, die derzeit in den Adobe Labs entwickelt werden. Dazu zählt feuchte Farbe, die sich verstreichen lässt, als wäre sie flüssig. Die verstrichenen Farben trocknen aus und mischen sich mit anderen feuchten Farben, als habe man eine echte Farbpalette vor sich.

Stellenmarkt
  1. CSB Spezialist (m/w/d)
    Hays AG, Schwabmünchen
  2. Software-Anwendungssuport/IT Helpdesk (m/w/d)
    HOHENFRIED e.V., Bayerisch Gmain
Detailsuche

Zudem gibt es neue Pinsel-Prototypen in verschiedenen Formen. Eine Vorschau zeigt, wie sich die Haare oder Borsten des Pinsel im dreidimensionalen Raum beim Verstreichen von Farben verhalten. Das Ganze kann direkt mit den feuchten Farben ausprobiert werden.

 

Mit Warp zeigt Adobe eine weitere neue Technik zur Bildmanipulation. Dabei werden zunächst einige Punkte im Bild festgelegt, die nicht verschoben werden sollen. Anschließend können Kontrollpunkte festgelegt werden, um einzelne Objekte neu auszurichten. Demonstriert wird dies anhand eines Schiedsrichters, dessen Armhaltung verändert wird. Durch die festen Kontrollpunkte kann beispielsweise dafür gesorgt werden, dass die Armhaltung natürlich verändert und der Ellbogen korrekt gebeugt wird.

Auch Krümmungen im Bild lassen sich mit der Warp-Technik gezielt korrigieren.

Wann die neuen Technik in Photoshop Einzug halten wird, verriet Adobe noch nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Opel Mokka-e im Praxistest
Reichweitenangst kickt mehr als Koffein

Ist ein Kompakt-SUV wie Opel Mokka-e für den Urlaub geeignet? Im Praxistest war nicht der kleine Akku das eigentliche Problem.
Ein Test von Friedhelm Greis

Opel Mokka-e im Praxistest: Reichweitenangst kickt mehr als Koffein
Artikel
  1. Ransomware: Unternehmen beklagen immense Schäden durch Cyberangriffe
    Ransomware
    Unternehmen beklagen immense Schäden durch Cyberangriffe

    Die Angriffe mit Ransomware nehmen massiv zu, zeigt nun auch der Bitkom-Verband. Auch das Homeoffice wird sicherheitskritisch.

  2. Galactic Starcruiser: Disney eröffnet immersives (und teures) Star-Wars-Hotel
    Galactic Starcruiser
    Disney eröffnet immersives (und teures) Star-Wars-Hotel

    Wer schon immer zwei Tage lang wie in einem Star-Wars-Abenteuer leben wollte, bekommt ab dem Frühjahr 2022 die Chance dazu - das nötige Kleingeld vorausgesetzt.

  3. Model 2: Teslas 25.000-Dollar-Auto soll noch 2021 erprobt werden
    Model 2
    Teslas 25.000-Dollar-Auto soll noch 2021 erprobt werden

    Das Model 2 von Tesla soll angeblich noch in diesem Jahr in die Testproduktion gehen und wie bei Tesla üblich sehr früh vorgestellt werden.

Kall 21. Okt 2009

Wozu braucht ein Privatmann Photoshop - und daß Gimp (das z.B. kein CMYK kann) besser...

PeterParker 05. Okt 2009

Schöne neue Funktionen, aber ich will die Performance von PS7 zurück!!! Oder ein Update...

JensKelly 03. Okt 2009

Es ist ja nicht geklaut, sondern "nur" abgeschaut. Klar ist es okay, dafür gibts...

Der Kaiser! 03. Okt 2009

Komische Präperate die du da zu dir nimmst..

irata 02. Okt 2009

Ist wohl schon etwas länger als 10 Jahre her. Kann mich noch an eine Aussage von Kai...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Fire TV Stick 4K Ultra HD 29,99€, Echo Dot 3. Gen. 24,99€ • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 154,65€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Media Markt Breaking Deals [Werbung]
    •  /