Abo
  • Services:

Listen für Twitter

Twitter-Accounts zu bestimmten Themen abonnieren

Twitter testet derzeit eine neue Listenfunktion: Twitter-Nutzer können damit Listen von Twitter-Accounts zu bestimmten Themen erstellen. Sie sollen so anderen Nutzern das Entdecken neuer Twitterer erleichtern.

Artikel veröffentlicht am ,

Twitters Listenfunktion wird derzeit im kleinen Kreis mit wenigen Twitter-Nutzern getestet. Sie können Listen von Twitter-Accounts zu beliebigen Themen erstellen, die auf ihren Twitter-Profilen verlinkt werden. Die Listen sind in der Standardeinstellung erst einmal öffentlich.

Stellenmarkt
  1. Smart InsurTech AG, Inning am Ammersee
  2. Württembergische Versicherung AG, Stuttgart

Andere Twitter-Nutzer können diese Listen abonnieren. So sollen die Listen zu einer wichtigen Quelle bei der Entdeckung interessanter Twitter-Accounts werden - etwas, das immer schwieriger wird. Nach Abschluss der Tests will Twitter die neue Funktion allen Nutzern zur Verfügung stellen. Zudem soll demnächst das Twitter-API entsprechend erweitert werden.

Etwas Ähnliches bietet auch der Dienst Tweetranking an. Hier können Twitter-Nutzer andere Twitter-Nutzer empfehlen, woraus ein Verzeichnis interessanter Menschen auf Twitter entsteht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. und günstigsten Artikel mit Code PLAY2 gratis sichern
  2. Multiplayer dieses Wochenende gratis bei Steam spielen
  3. (u. a. Bayonetta 5,55€, SpellForce 2 – Anniversary Edition 1,39€, Total War: ATTILA 8,99€)
  4. bis zu 50% auf über 250 digitale Xbox-Spiele sparen

develin 02. Okt 2009

ehm ..... Twitter hat doch tags. #GamesExpo waere zum Beispiel ein Tag. Genau danach kann...

twitterverse 01. Okt 2009

Kein Text


Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /