Abo
  • Services:
Anzeige

EUserv bietet Filer-Server mit 9 TByte an

Zwei Tarife mit unterschiedlicher Bandbreite im Angebot

Der Webhoster EUserv bietet unter dem Namen "Filer" eine neue Serie dedizierter Mietserver mit besonders großem Speicherplatz an. Bis zu 9 TByte Festplattenplatz stehen in einem System zur Verfügung.

Der größte der Speicherserver von EUserv, der Filer XL, kommt mit sechs SATA-Festplatten mit je 1,5 TByte Speicherkapazität, 8 GByte RAM und einem Xeon 3320 mit vier Kernen daher. Im Filer L stecken vier Festplatten mit je 1,5 TByte, 4 GByte Speicher und der Dual-Core-Xeon E2160. Das kleinste der drei Filer-Modelle kommt mit zwei 1,5-TByte-Festplatten, 1 GByte RAM und einem nicht näher genannten AMDS-Prozessor daher.

Anzeige

Derzeit lassen sich die Platten allerdings noch nicht in einem RAID5-Verbund zusammenschalten, diese Möglichkeit soll aber folgen.

Angeboten werden die Filer-Server mit zwei Tarifen: einmal mit 10 MBit/s ausgehendem und 100 MBit/s eingehendem Traffic sowie in einer Variante mit 100 MBit/s in beiden Richtungen. Rund 30 TByte Traffic in beiden Richtungen können damit maximal im Monat übertragen werden, wobei der Traffic nicht zusätzlich berechnet wird.

Gedacht sind die Server vor allem für Backups von Servern oder das Hosting von Audio- und Videodateien. Der Filer XL kommt zudem mit Virtualisierungstechnik daher, lässt sich also in mehrere virtuelle Systeme aufteilen.

Als Betriebssysteme stellt EUserv Debian, Gentoo, Opensuse, CentOS, Ubuntu, Fedora und OpenBSD zur Verfügung. Zudem sind zehn IP-Adressen im Preis enthalten.

Den Filer M gibt es ab 49,95 Euro im Monat mit 10 MBit/s, mit 100 MBit/s bidirektional kostet er ab 249,95 Euro monatlich. Das Modell XL ist ab 199,95 beziehungsweise 399,95 Euro im Monat zu haben.


eye home zur Startseite
IhrName9999 05. Okt 2009

Welches Gras rauchst du denn? Kannst du mir mal nen Fuffi davon besorgen? Ich zahl auch...

OnkelTom 01. Okt 2009

Er bietet es doch auch an. Du bekommst alle Betriesysteme zur Auswahl, die das von Haus...

Siga9876 01. Okt 2009

8000x8000 wäre quadratisch. Aber das unterstellt quadratische Pixel, was nicht notwendig...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. Senatskanzlei Hamburg, Hamburg
  3. EidosMedia GmbH, Frankfurt am Main
  4. w11k GmbH, Esslingen am Neckar


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. mit LG-TV-Angeboten: 55EG9A7V für 899€, OLED65B7D für 2.249€ und SJ1 Soundbar für...
  2. 277€
  3. 88€

Folgen Sie uns
       


  1. Börsengang

    AWS-Verzicht spart Dropbox Millionen US-Dollar

  2. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  3. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  4. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  5. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  6. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  7. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  8. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  9. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  10. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Autos brauchen keinen extra Ton

    violator | 10:08

  2. Re: LAA mit bereits erhältlichen Geräten

    ssj3rd | 10:07

  3. Re: Linux on Galaxy

    renegade334 | 10:05

  4. Re: Als fast Gehörloser kann ich sagen: Unnötig!

    violator | 10:05

  5. Re: Bin ungern ein Spielverderber

    Peter Brülls | 10:04


  1. 10:28

  2. 22:05

  3. 19:00

  4. 11:53

  5. 11:26

  6. 11:14

  7. 09:02

  8. 17:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel