Abo
  • Services:

EUserv bietet Filer-Server mit 9 TByte an

Zwei Tarife mit unterschiedlicher Bandbreite im Angebot

Der Webhoster EUserv bietet unter dem Namen "Filer" eine neue Serie dedizierter Mietserver mit besonders großem Speicherplatz an. Bis zu 9 TByte Festplattenplatz stehen in einem System zur Verfügung.

Artikel veröffentlicht am ,

Der größte der Speicherserver von EUserv, der Filer XL, kommt mit sechs SATA-Festplatten mit je 1,5 TByte Speicherkapazität, 8 GByte RAM und einem Xeon 3320 mit vier Kernen daher. Im Filer L stecken vier Festplatten mit je 1,5 TByte, 4 GByte Speicher und der Dual-Core-Xeon E2160. Das kleinste der drei Filer-Modelle kommt mit zwei 1,5-TByte-Festplatten, 1 GByte RAM und einem nicht näher genannten AMDS-Prozessor daher.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Derzeit lassen sich die Platten allerdings noch nicht in einem RAID5-Verbund zusammenschalten, diese Möglichkeit soll aber folgen.

Angeboten werden die Filer-Server mit zwei Tarifen: einmal mit 10 MBit/s ausgehendem und 100 MBit/s eingehendem Traffic sowie in einer Variante mit 100 MBit/s in beiden Richtungen. Rund 30 TByte Traffic in beiden Richtungen können damit maximal im Monat übertragen werden, wobei der Traffic nicht zusätzlich berechnet wird.

Gedacht sind die Server vor allem für Backups von Servern oder das Hosting von Audio- und Videodateien. Der Filer XL kommt zudem mit Virtualisierungstechnik daher, lässt sich also in mehrere virtuelle Systeme aufteilen.

Als Betriebssysteme stellt EUserv Debian, Gentoo, Opensuse, CentOS, Ubuntu, Fedora und OpenBSD zur Verfügung. Zudem sind zehn IP-Adressen im Preis enthalten.

Den Filer M gibt es ab 49,95 Euro im Monat mit 10 MBit/s, mit 100 MBit/s bidirektional kostet er ab 249,95 Euro monatlich. Das Modell XL ist ab 199,95 beziehungsweise 399,95 Euro im Monat zu haben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€ (erscheint am 14.02.)
  2. 32,99€ (erscheint am 25.01.)
  3. 36,99€
  4. 4,99€

IhrName9999 05. Okt 2009

Welches Gras rauchst du denn? Kannst du mir mal nen Fuffi davon besorgen? Ich zahl auch...

OnkelTom 01. Okt 2009

Er bietet es doch auch an. Du bekommst alle Betriesysteme zur Auswahl, die das von Haus...

Siga9876 01. Okt 2009

8000x8000 wäre quadratisch. Aber das unterstellt quadratische Pixel, was nicht notwendig...


Folgen Sie uns
       


HP Omen X Emporium 65 Gaming-Fernseher - Hands on

Wir haben uns den übergroßen 144-Hz-Gaming-TV von HP auf der CES 2019 näher angesehen.

HP Omen X Emporium 65 Gaming-Fernseher - Hands on Video aufrufen
IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

    •  /